Durchmesser Kraftstoffschlauch

Antworten

Benutzeravatar

Topic Author
Forum Member
Beiträge: 1376
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Durchmesser Kraftstoffschlauch

Beitrag von Forum Member »

Ich möchte Kraftstoffschlauch kaufen, bei der Tante gibt es nur diese Durchmesser:
shot.JPG

, also 5, 6, 8 und 9,3mm. Beim Holländer steht, der Schlauch habe 7,3mm Durchmesser. Der Louise-Schlauch soll eine Gewebelage haben, also dürften 6mm zwar passen, aber könnte ich ihn theoretisch auf die Stutzen bei Benzinhahn und Automatikventil würgen oder geht das mit dem Gewebe nicht? Weiß das jemand?

8mm sind ja viel zu groß, oder ginge das mit Schellen zusammenzuquetschen?
Ich danke bereits jetzt für hilfreiche Antworten.
Achim
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schneller geht immer, geiler nie! (geklaut im Vmax-Forum)


Forum Member
Beiträge: 844
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: Durchmesser Kraftstoffschlauch

Beitrag von Forum Member »

Ich hab eben mal nachgemessen . Bei der Prolink sind alle Benzinhahnstutzen / Röhrchen Hahn und Membrananschlüsse Außen 9mm .
Dann wäre also Schlauchware ID 8mm OK .
Im Netz (Bucht) gibt es sowieso 7,3mm Benzinschlauch zu kaufen . Ist wohl so ein Zollstandart .
Solche kleinen Schraubschellen sehen doof und billig aus , sowie zerquetschen sie das Gummi . Besser sind solche massiven Federklammern .
Die gibt es auch als Blisterware in der Bucht .
Musst du das unbedingt von luis haben ? Dann halt 8mm .
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

Topic Author
Forum Member
Beiträge: 1376
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Durchmesser Kraftstoffschlauch

Beitrag von Forum Member »

Danke dir, dann mache ich das so. Federn habe ich noch, diese Drahtdinger, die bei der PL üblicherweise dran waren, die müssten dann ja auch noch halbwegs passen.
Achim
Schneller geht immer, geiler nie! (geklaut im Vmax-Forum)


Forum Member
Beiträge: 844
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: Durchmesser Kraftstoffschlauch

Beitrag von Forum Member »

Ich meinte eigentlich nicht diese Drahtfederringe , sondern solche wie kurze Federhülsen mit zwei kleinen Nasen für die Flachzange . Musst mal in der ebucht nach suchen . ( bin grad zu blöd für n Link ) . Oder kann mal jemand der weis was ich meinte , solche hier mal verlinken ?
Die Benzinschläuche in der ursprünglichen Qualität zu finden , wird wohl auch nicht einfach sein . Das ist heute fast alles nur so kurzlebiges Zeug .
Wenn die Federdrähte oder Hülsen nicht ganz zum neuem Schlauch passen , zb. wenn sie zu locker draufsitzen , dann kannst du sie vor dem draufstecken mit zwei Flachzangen etwas enger ziehen . Die org. Benzinschläuche waren schon sehr dickwandig . So gibt es das beim lois sicher nicht .
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 110
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 16:05

Re: Durchmesser Kraftstoffschlauch

Beitrag von Forum Member »

Hi,
Schläuche und Schellen habe ich in den letzten Jahren immer hier gekauft.
http://www.mmt-industry-products.de/shop/gx2/
Qualität und Preis sind meiner Ansicht recht in Ordnung.
:dh:
Wer nach alle Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein


Forum Member
Beiträge: 844
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: Durchmesser Kraftstoffschlauch

Beitrag von Forum Member »

Aha , prima Seite .
Halbrunterscrollen und da sind die Dinger : " Federbandschelle " heißen sie da . Wurden bei vielen Jap.Bikes an den Benzinschläuchen und Wasserschläuchen verwendet , allerdings wohl erst in der Nach CBX Zeit .
Jedenfalls Schraubschellen find ich nicht so toll und wer will schon immer da mit einem Schraubenzieher unter dem Tank herumstochern .
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

Topic Author
Forum Member
Beiträge: 1376
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Durchmesser Kraftstoffschlauch

Beitrag von Forum Member »

Ja, sowas hatte ich auch im Auge (bei der Pan sind die auch an den Schläuchen), aber in diesem Fall unpassend. Die kleinste Größe ist minimal 15,6mm, während der heute gekaufte Schlauch 14mm misst. Ist kein Ding, die Drahtringdinger passen, habe ich ausprobiert.

Aber ich gehe erst wieder im Frühjahr in die Garage, mit kalten Fingern ist nicht gut schrauben. Danke nochmals an alle Hinweisgeber.
Achim
Schneller geht immer, geiler nie! (geklaut im Vmax-Forum)

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 1501
Registriert: So 24. Feb 2013, 15:57

Re: Durchmesser Kraftstoffschlauch

Beitrag von Forum Member »

Ah ja, gute Webseite. Da gibts auch die guten Schraubschellen, die sich richtig zuziehen. Die Gewebeverstärkten Schläuche kriegste nämlich ohne die nicht fest.

Benutzeravatar

Forum Member
Administrator
Beiträge: 1673
Registriert: Sa 28. Jul 2012, 19:00
Kontaktdaten:

Re: Durchmesser Kraftstoffschlauch

Beitrag von Forum Member »

Ah ja, gute Webseite.
Daher habe ich die Seite in die CBX Part List aufgenommen. [CBX]
CBX the one and only first Big Bike
Homepage: http://classic-bike1.de

If you want Six--ride a CBX.
Bin auf dem Weg ins Badezimmer geblitzt worden. Wollte putzen - jetzt ist der Lappen weg.

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 135
Registriert: Di 9. Feb 2016, 16:32

Re: Durchmesser Kraftstoffschlauch

Beitrag von Forum Member »

Die Sachen bei mmt sind wärmstens zu empfehlen.
Hab von der Seite neben den verschiedensten Schläuchen und Schellen für die CBX und div. Motocrossmaschinen auch Gummimatten im Einsatz. Letztere auch als Bodenbelag in einem Handwerkertransporter - super stabil!
Grüße von der Schwäbischen Alb
Sigi

Benutzeravatar

Topic Author
Forum Member
Beiträge: 1376
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Durchmesser Kraftstoffschlauch

Beitrag von Forum Member »

Heute habe ich ein Stück Kraftstoffleitung ersetzt, bislang alles gut. Mit dem o.g. Material. Ersetzt wurde ein unsäglich hartes Stück Plastik, das in den 90er Jahren als Kraftstoffschlauch bei der Tante beworben wurde. Am Arsch.

Heute habe ich also das Teilstück zwischen Filter und elektrischem Ventil ersetzt, geht. Den Zylinderkopfdeckel mache ich dann irgenwann anders, ist mir noch immer zu kalt an den Pfoten zur Zeit.

Wer weiß, vielleicht wird das Kradfahren ja bis nach dem Sommer gebannt, dann werde ich sicher die Arbeit vorher erledigt haben. Aber...
Achim
Schneller geht immer, geiler nie! (geklaut im Vmax-Forum)

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 249
Registriert: Di 17. Jul 2018, 14:47

Re: Durchmesser Kraftstoffschlauch

Beitrag von Forum Member »

Ich habe in den letzten Jahren diese durchsichtigen Gummi-/Silikonschläuche fürs Benzin entdeckt

Die jibbet beim Rasenmähermann umme Egge, vonner Rolle und mit etwas Glück in vielen Durchmessern

Habe das Zeug von 3 - 8 mm da

Die lassen sich superleicht aufschieben und sitzen derart bombenfest auf allem das sie bei Demontage eher kaputt gehen als vom Nippel runter "oj"

Obendrein ists immer schick zu sehen wie das kostbare Nass Richtung Vergaser fliesst.

Wichtiger noch ist die Ölversorgung bei den Zweitaktern...
Wenn ich mal sterbe ist meine grösste Sorge,
dass meine Frau die Werkzeuge und Maschinen für das Geld verkauft,
was ich ihr erzählt habe als ich es angeschafft habe


Forum Member
Beiträge: 844
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: Durchmesser Kraftstoffschlauch

Beitrag von Forum Member »

Hart werden die über kurz oder lang alle . Dem Louis seinen zu tadeln , weil er seit dem Einbau 1990ern jetzt hart ist , das ist schon hart .
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

Topic Author
Forum Member
Beiträge: 1376
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Durchmesser Kraftstoffschlauch

Beitrag von Forum Member »

Nö, werden sie nicht. Die okkinoolen sind noch immer recht flexibel, was auch mich wundert. Der alte Schlauch von Lois ist aus sowas wie PVC gemacht, der war auch schon nach einem Jahr total hart.
Achim
Schneller geht immer, geiler nie! (geklaut im Vmax-Forum)


Forum Member
Beiträge: 844
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: Durchmesser Kraftstoffschlauch

Beitrag von Forum Member »

Sowas Qualitativ gutes wie die dickwandigen original verbauten Benzinschläuche , wirst du jedoch weder bei Loui und Konsorten finden und in der Bucht bei den hier schon gepriesenen Spezialhändlern ebenfalls eher auch nicht . Das ist alles dünnwandiger kurzlebiger Kram .
Ich hatte mir schon immer eine Kiste mit original Benzinschlauchmaterial aus Schlacht Hondas etc. gepflegt , wo ich wusste was ich daran habe , wenn ich mir den Billigschlauch von Louis dagegen zur Hand nahm .
Vielleicht findet sich vergleichsweise hochwertiges Material bei den Marken-Autowerkstätten VW , BMW , etc . Das könnte man mal bei einem Autoschrottplatz abchecken , wenn so einer in der nähe ist und wenn man Bock hat da herumzustöbern . Früher ging sowas problemlos . Ich war Ewigkeiten auf keinem Schrottplatz mehr und ich weis nicht ob es überhaupt noch üblich und zulässig ist , das Kunden da unbeaufsichtigt zwischen den Autowracks herumturnen .
Damals habe ich gar ganze Kabelbäume da aus den Autowracks heraus gerissen , um Kabel in allen passenden Farben zur Hand zu haben .
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 47
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 20:38

Re: Durchmesser Kraftstoffschlauch

Beitrag von Forum Member »

wo ist das Problem?
Diese durchsichtigen Schläuche halten ein Jahr!
Vor der ersten Ausfahrt im Frühjahr ein neues Stück abschneiden, anbringen und ...... fertig.
Von Kosten hier zu sprechen erübrigt sich wohl.


Forum Member
Beiträge: 844
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: Durchmesser Kraftstoffschlauch

Beitrag von Forum Member »

So gesehen hast du natürlich Recht . Und stimmt : Die durchsichtigen Schläuche werden hart wie die Steine .
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 1546
Registriert: Do 21. Nov 2013, 19:51

Re: Durchmesser Kraftstoffschlauch

Beitrag von Forum Member »

Mich ärgert viel mehr, dass die Dinger sehr schnell milchig trübe werden. Daher wechsle ich im Normalfall 2x pro Saison. Wie schon geschrieben: kostet fast nix und ist schnell gemacht.
Viele Grüsse vom Hajott !


Ich möchte einmal sterben wie mein Opa: Ganz friedlich im Schlaf !
Nicht schreiend, wie sein Beifahrer !

Schon ein winziger Buchstabendreher kann eine komplette Signatur urinieren !

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 249
Registriert: Di 17. Jul 2018, 14:47

Re: Durchmesser Kraftstoffschlauch

Beitrag von Forum Member »

Alexander hat geschrieben:
Sa 28. Mär 2020, 16:22
So gesehen hast du natürlich Recht . Und stimmt : Die durchsichtigen Schläuche werden hart wie die Steine .
Das kann ich so nicht sagen

Diese "Silikon"Schläuche sind auch nach einigen Jahren noch weich und elastisch. Manchmal werden sie etwas trüb, aber die Elastizität hat noch keiner verloren.

Bitte nicht verwechseln mit den PVC-Schläuchen. Diese sind weiss/glasklar und nach nem halben Jahr brechen sie eher ab als dass sie nachgeben. Die Schläuche, die ich meine sind eher so gelblich (? sorry bin farbenblind - kann daher auch alles andere sein :an: . aber auf jeden Fall nicht so glasklar wie die Plastikdinger)
Wenn ich mal sterbe ist meine grösste Sorge,
dass meine Frau die Werkzeuge und Maschinen für das Geld verkauft,
was ich ihr erzählt habe als ich es angeschafft habe

Antworten

Social Media