Zu verkaufen

Hier eure Angebote, zu verkaufen

Antworten
Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 567
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:23
Kontaktdaten:

Re: Zu verkaufen

Beitrag von Forum Member »

Carsten CBX 1 hat geschrieben:
Mi 27. Nov 2019, 00:37
mazze hat geschrieben:
Di 26. Nov 2019, 21:54
da bist jetzt zu spät, habe meine solo für 3500 verkauft, da fehlte nur ein Seiten Deckel und dein Auspufftopf war von Batteriesäure angefressen , hatte 76Tkm und war sogar eine A3
Die musste sich hinter Deiner nicht Verstecken
und für die hat du sicher Träumer Preise gezahlt....
Ich lege schon Wert auf Originalität, trotz alle dem war sicherlich Deine auch nicht schlecht :dh:
Die ist Original, das einzige was fehlt sind die Embleme auf dem Seitendeckel und die Zierstreifen , das gibt zum Nachkaufen, ob man deshalb 5000 Euro mehr ausgibt oder das selbst Montiert bleibt jedem selbst überlassen

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 567
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:23
Kontaktdaten:

Re: Zu verkaufen

Beitrag von Forum Member »

Alexander hat geschrieben:
Di 26. Nov 2019, 23:14
Oha , was für ein Klumpiger Klotz . Da bin ich jetzt mal raus weil das Teil ist Stützradtechnisch überwiegend Beiwagensinnvoll .
Da bin ich bei Dir,
eigentlich wollte ich die Solo im Z900 Look mit einer 6 in 6 Umbauen, wäre aber dadurch auch nicht leichter geworden, über den Einbau eines Lithium Ionen Akku um Gewicht zu sparen hätten die fast 380 Kg wohl nur Gelacht.
Die Kiste ist ein schwerer Eisenhaufen , wer in Innereien des Motors mal neben die einer CBX legt weiß warum , der Unterschied ist krass, im Vergleich könnten die Teile der Z auch von einem Panzer stammen, schon alleine das Material der Primärkette würde für 3 CBXen reichen.

Als Gespann aber bestens Geeignet

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 1586
Registriert: Do 21. Nov 2013, 19:51

Re: Zu verkaufen

Beitrag von Forum Member »

Aber 4,5 Mille für ein fahrfertiges Z 1300 Gespann finde ich dennoch extrem günstig. Alleine die geschobene Schwinge und der Beiwagen sind schon deutlich mehr wert - ohne den Rest vom Mopped. "oj"
Viele Grüsse vom Hajott !


Ich möchte einmal sterben wie mein Opa: Ganz friedlich im Schlaf !
Nicht schreiend, wie sein Beifahrer !

Schon ein winziger Buchstabendreher kann eine komplette Signatur urinieren !

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 567
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:23
Kontaktdaten:

Re: Zu verkaufen

Beitrag von Forum Member »

Hajott hat geschrieben:
Mi 27. Nov 2019, 16:23
Aber 4,5 Mille für ein fahrfertiges Z 1300 Gespann finde ich dennoch extrem günstig. Alleine die geschobene Schwinge und der Beiwagen sind schon deutlich mehr wert - ohne den Rest vom Mopped. "oj"
Ich habe sie einem guten Freund von mir Verkauft, da bleibt man auf dem Boden und kassiert nicht ab.
Wenn ich sie normal abgegeben hätte wären es aber auch nicht mehr wie 6000 gewesen.
Das Boot finde ich selbst hässlich, hast aber recht.
2000 Euro für den Beiwagen
500 Euro Pro Felge
1200 Euro für die Schwinge

Zerlegt man den Motor noch in Einzelteile und Verkauft alles , Lacksatz , Vergaser , Schalter Einheiten und und und, kommen vielleicht 8000 zusammen, man kann natürlich auch warten bis ein Dummer kommt und zahlt dafür mehr wie 8000 Euro.
Das übersteigt aber den Eigentlichen Wert der Maschine, muss ich meinem Gewissen nicht antun, und es braucht sich auch keiner von mir über den Tisch gezogen fühlen.
Schlachten will ich aber so eine Maschine auch nicht

Und ich entscheide wem ich eine Maschine Verkaufe wenn ich das Gefühl habe mein gegenüber will mit der Kiste kohle machen, dann bekommt er sie nicht, lieber gebe ich sie einem anderen für weniger Geld.
Ich lasse auch nicht mit mir Handeln, meine Preise sind immer faire Festpreise bei denen ich kein schlechtes Gewissen haben muss.
Seit Jahren kommt jedes Jahr ein Interessent für meine 750 SFC, hat jedes mal seine Scheinchen im Köfferchen , das letzte mal war er schon bei 38T, bei dem würde sie aber neben der MV 750 im Wohnzimmer versauern, der bekommt die NIE, obwohl meine Laverda das gar nicht wert ist, fahre aber lieber ab und an selbst damit

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 567
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:23
Kontaktdaten:

Re: Zu verkaufen

Beitrag von Forum Member »

Nur mal so zum Vergleich,
es gibt noch mehr die fair Verkaufen wollen
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 0-305-2457

und andere die es übertreiben
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 1-305-5333

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 1511
Registriert: So 24. Feb 2013, 15:57

Re: Zu verkaufen

Beitrag von Forum Member »

In der Tat, 2 krasse Gegensätze ....
Zumal die weiße nebst teuer auch noch POTTHÄSSLICH ist in meinen Augen ...

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 308
Registriert: Di 17. Jul 2018, 14:47

Re: Zu verkaufen

Beitrag von Forum Member »

Wieso kann ich die fair verkaufen nüscht mehr sehen ?? :bae1: :bae1:
Wenn ich mal sterbe ist meine grösste Sorge,
dass meine Frau die Werkzeuge und Maschinen für das Geld verkauft,
was ich ihr erzählt habe als ich es angeschafft habe

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 567
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:23
Kontaktdaten:

Re: Zu verkaufen

Beitrag von Forum Member »

Carstene hat geschrieben:
Fr 29. Nov 2019, 15:07
Wieso kann ich die fair verkaufen nüscht mehr sehen ?? :bae1: :bae1:
hat der zugeschlagen der keinen platz hat.....


Forum Member
Beiträge: 905
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: Zu verkaufen

Beitrag von Forum Member »

Mazze , du könntest dich auch hier im Forum sofort als "Fair Deal" Kamerad beweisen . Ich weis zb. von einem Forumspeople der sucht alle vier guterhaltene komplette CB1 Blinker zu max. 20€ per St.
Ein anderer mit dem ich mich darüber austauschte , sucht einen neu gebauten Motor für um 2,5 Tsd. und zwar nicht im Tausch .
Eine schön neu aufgebaute CB1 für um bei 8Tsd wäre auch fair und würde wie ich weis , sofort gerne genommen .
Solche Angemessenen Preise auf Teppichhöhe , würden dir adhoc viele wohlgesonnene und loyale Freunde garantieren und du bräuchtest sofort einen absolut leistungsstarken Kaffee Automaten in deiner Werkstatt .
Man muss sich das halt Leisten können und wollen . ( ich meine nicht den Kaffee )
Ich hab sowas idv. auch schon praktiziert , so mit gutmütigen Schnäppchen und gerne in Anspruch genommenen Dienstbarkeiten .
Also bei mir ging das irgendwie immer in die Büx . Von den Leuten kam nichts brauchbares zurück und wenn es nicht mehr nach Wunsch funktioniert , kehren sie den Rücken und Reden nachteilig .
Bald kommt mein Abstaubnachbar wieder . Er hatte schon mehrfach vage angedeutet , mir um ca. 4Tsd für eine aus meiner Hand total neu erstellte 750Commando Bj72 Anzubieten , deren Bau er seit mehreren Jahren detailliert mitverfolgt . Er ist grade gut flüssig , denn er hat eben seine vom Maestro persönlich signierte 750SfC für 35k verkauft .
Ma kuckn , ob ich ihm für seine Respektlosigkeit diesmal direkt ein paar aufs …... Ach Quatsch , mach auch nicht , er ist zwei Köppe kleiner .
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 567
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:23
Kontaktdaten:

Re: Zu verkaufen

Beitrag von Forum Member »

Hm, ich habe ein paar klare Vorteile,
Kein Platz Problem, auch wenn noch 50 Maschinen dazu kommen würden, keine finanziellen Probleme, verkaufe nur was mir nicht gut tut oder was ich los werden will.
Meist verkaufe ich nur an gute Freunde oder Bekannte die das Objekt zu würdigen wissen.
Eigentlich müsste ich ja nie was verkaufen, trenne mich ja auch sehr ungern von etwas.
Nur habe ich auch schon fest gestellt das ich wohl zu wenig Zeit für meine schönen Dinge habe.
Und in meinen heiligen Hallen gibt es auch mehr wie ein Kaffee.
Ja, gut vernetzt bin ich auch, habe öfter Besuch als mir vielleicht lieb ist, die meisten wollen mir aber etwas da lassen als etwas mitnehmen , bin sowas wie die Anlaufstelle für hoffnungslose Fälle


Forum Member
Beiträge: 905
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: Zu verkaufen

Beitrag von Forum Member »

Oha Mazze , klarer Fall : Da komm ich in allen Punkten bei weitem nicht dran .
Aber du sagst es schon : Wir vergessen vor lauter Motorrad die sonstigen schönen Dinge im Leben .
Wenn ich noch dran denke , wie ich letztens die total versiffte und öligversandete CB1 geschlachtet hatte und mit dem Dreckigen Teilen am rumputzen und rumschmieren war , da hatte ich die spontane Idee , das es auch anderes nettes gibt .
Gedacht , getan : Eine Ideal Voll Zick Zack aus den 60ern , seinerzeit vertrieben durch das Versandhaus Quelle . Komplett alles aus Eisen . Die Maschine wiegt soviel , wie eine CBX Kurbelwelle und läuft einfach traumhaft ruhig . Und wenn ich mir die schöne inwendige Eiserne Technik anschaue , da gehts mir fast in die Hose . Ich meine : Da fällt mir fast die Pische aus der Hose . So also .
Sie Näht durch vier Lagen Leder wie durch eine Scheibe Mettwurst .
Alleine am Schrank hatte ich zwei Wochen Arbeit .
Ich bin auch schon gleich in ein Nähmaschinentechnik Forum beigetreten . Da solltet ihr auch mal drüber nachdenken . Ich war schon manches mal sowas wie ein Trendsetter , denn ich habe durchaus einen guten Geschmack und erkenne treffsicher wenn etwas erstrebenswert ist .
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 567
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:23
Kontaktdaten:

Re: Zu verkaufen

Beitrag von Forum Member »

So hat wohl jeder seine Vorlieben, stehe auf hifi Hightech Geräte aus den 70er und 80er Jahren, damit kann man auch Stunden verbringen und man wird nicht schmutzig bei der Reparatur .
Aber es gibt ja auch bald wieder Schnee und man kann sich mit Bretten wieder den Hang hinunter stürzen.
Es gibt noch soviel schöne Ding außer Motorrad, sogar mit seiner Frau kann man schöne Zeiten verbringen, ok wohl nicht jeder, viele gehen sich ja aus dem Weg.

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 1440
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Zu verkaufen

Beitrag von Forum Member »

mazze hat geschrieben:
Sa 30. Nov 2019, 20:32
So hat wohl jeder seine Vorlieben, stehe auf hifi Hightech Geräte aus den 70er und 80er Jahren, damit kann man auch Stunden verbringen und man wird nicht schmutzig bei der Reparatur
Stimmt, auch bei neuerem Equipment. Ich habe mir 2016 einen Röhrenverstärker gebaut, aus einem Bausatz der nur die Verstärkerei und die Trafos enthielt. Von mir sind Gehäuse, Kanalwähler mit Reedrelais, Vorverstärker, Beleuchtung, und und und. Heute habe ich die Revision begonnen, die ich seit letztem Jahr im Kopf habe, denn es sollen ein paar Instrumente an die richtige Stelle gerückt werden (Kathodenstromanzeigen), die bislang eher unsichtbar eingebaut waren. Also neue Front und die Trafos habe ich auch gleich ein wenig verrückt, nachdem ich eine Innenwand herausoperierte, die im Weg und nutzlos geworden ist. Den Kanalwahlschalter musste ich ersetzen, er passte nicht mehr an die jetzige Stelle, Planungsfehler, aber wenn man ein gut gefülltes Ersatzteillager hat, kein großes Problem. Ich kann's reparieren bzw. revidieren, denn ich hab's gemacht, auch ein Hobby und gut bei so mistigem Wetter wie zur Zeit.
Schneller geht immer, geiler nie! (geklaut im Vmax-Forum)

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 1511
Registriert: So 24. Feb 2013, 15:57

Re: Zu verkaufen

Beitrag von Forum Member »

wow,
was seid ihr alle gut dran. Da kommen hier viele nicht mit.
Ich selbst verbringe in letzter Zeit immer weniger Zeit mit dem Zweirad Basteln, jedoch stetig mehr mit fahren. Und immer mehr Zeit mit Frau und Freunden (auch beim fahren) und grillen und Stammtischen.
Nur eine adequate "X" habe ich nicht nicht gefunden. Leider. Aber bis Frühling isses noch lang.

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 567
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:23
Kontaktdaten:

Re: Zu verkaufen

Beitrag von Forum Member »

Was heißt gut dran? Andere sitzen abends vor der Glotze, wir sitzen halt wenn ich mal wieder ein elektronisches Geräte repariere zu zweit in unserem Stübchen und nicht im Wohnzimmer.
Dabei kann man sich auch gut unterhalten....
Dazu kommt es ist ein recht Preisgünstiges Hobby.
Edle defekte Gerät die mal mehrer 1000 DM gekostet haben gibt es in der Bucht schon zwischen 20 und 50 Euro, da sie kaum einer noch repariert.
Teile kosten dafür sind meist auch nur Cent Beträge.
Ist halt nicht jedermanns Sache.
Mechanik am Moped Schrauben kann fast jeder mit technischem Verständnis, Elektronik ist abstrakt und erfordert doch etwas mehr Grundwissen oder eine entsprechende Ausbildung.
Aber Spaß macht das auch, und über die Ergebnisse kann man sich auch freuen.
Ärgerlich ist nur das man nicht so viele Räumlichkeiten hat die Geräte alle aufzustellen. Beschalle mittlerweile sogar mein Lager mit einer edlen alten Dual Stereo Anlage

Antworten