CBX 1000 zu verkaufen

Hier eure Angebote, zu verkaufen

Antworten

Benutzeravatar

Topic Author
achim
Beiträge: 10
Registriert: Mi 31. Jul 2019, 18:22

CBX 1000 zu verkaufen

Beitrag von achim » Fr 9. Aug 2019, 15:12

Im Namen meines Vermieters (Alter 75, wenig Affinität zum Internet) darf ich hier seine CBX 1000 zum Verkauf anbieten:

Modell: CB1 (Z)
Baujahr: 1978
Erstzulassung: 14.04.1981
Anzahl Fahrzeughalter: 1

KW: 77
cm³: 1031
Typ: naked
Farbe: Candy Glory Red R-101 C-U
Km: 21924
Tüv: 04/2020
Standort: 42857 Remscheid (NRW)

unfallfrei und umfallfrei
Originalzustand, unverbastelt und ungeputzt

VB: 8000,00 €


Foto:
0-01 total links_MG_7732.jpg
.
.
Alle Fotos findet Ihr im Fotoalbum in meinem Profil: app.php/gallery/album/44?sk=t&sd=d
oder in voller Auflösung unter folgendem Link: https://www.dropbox.com/sh/kr7dnhqutyjv ... xQlya?dl=0

Die Bereifung hat zwar noch 3mm Profil, stammt aber laut DOT aus 1990 bzw. 1993.
Der linke Auspuff wurde geschweisst (siehe Fotos).
In 2012 wurden Vergaserrepsätze verbaut, die Zündkerzen erneuert und eine neue Batterie eingebaut.
Laut meinem Vermieter wurde die Maschine "immer in der Werkstatt gewartet", Unterlagen gibt es aber keine dazu. Fällt wohl in die Kategorie "Gefallen unter guten Freunden". Ein Scheckheft existiert dementsprechend nicht.

Mit der Maschine wurden wohl unter anderem mehrere Urlaubsfahrten unternommen, die letzten Jahre wurde sie aber fast garnicht mehr bewegt.

Sie stand immer trocken, die Batterie hängt am CTEK.
Das Motorrad ist noch angemeldet (Saisonkennzeichen), springt an und fährt.

Am 06.08.2019 habe ich die Maschine besichtigt, fotografiert, und eine Probefahrt von 47 Km gemacht.
Natürlich habe ich es aufgrund der Reifen sachte angehen lassen, und vor allem wegen der Standzeit den Motor nicht hochgedreht.
Mir ist nichts negatives aufgefallen: sie fuhr, bremste, und wenn ich rechts gedreht hab wurde die Landschaft schneller.

Fragen kann ich weiter eigentlich keine beantworten, ich kenne die Maschine ja selber nicht.
Da müstet Ihr Euch bei einem Besichtigungstermin an den Besitzer wenden.

Für eine evtl. gewünschte (kleine) Probefahrt bitte unbedingt den Führerschein zum vorzeigen mitbringen, und auch den Personalausweis nicht vergessen damit dieser als Sicherheit solange einbehalten werden kann.
Wegen dem Saisonkennzeichen kann eine Probefahrt nur maximal bis zum 31. Oktober erfolgen, oder erst wieder ab dem 01.04.2020.

Besichtigungstermine bitte nur über PN hier im Forum mit mir absprechen (nicht zu kurzfristig, ich muss ja noch Rücksprache halten).
Am besten wäre es am Wochenende, in der Woche geht es aber auch, ausser Freitags.

Verkauf von privat an privat, bitte keine Händler. Die Maschine sucht ein neues Zuhause bei jemandem der sie zu schätzen weiß.

Gruß Achim
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
... und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen."
... und ich lächelte und war froh
... und es kam schlimmer

Benutzeravatar

Topic Author
achim
Beiträge: 10
Registriert: Mi 31. Jul 2019, 18:22

Korrektur:

Beitrag von achim » Fr 9. Aug 2019, 18:43

Die folgenden Arbeiten sind laut Besitzer in 2018 und nicht in 2012 gemacht worden:
In 2012 wurden Vergaserrepsätze verbaut, die Zündkerzen erneuert und eine neue Batterie eingebaut.
Scheinbar war der Notizzettel nicht ganz lesbar.
Sry, mein Fehler.

Gruß Achim
... und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, denn es könnte schlimmer kommen."
... und ich lächelte und war froh
... und es kam schlimmer

Antworten

Social Media