Neu Vorstellung

Neue Forumsmitglieder stellen sich bitte zuerst hier vor.
Antworten


Topic Author
Norton-Charly
Beiträge: 2
Registriert: Do 16. Mai 2019, 10:54

Neu Vorstellung

Beitrag von Norton-Charly » Do 16. Mai 2019, 11:17

Ich nenne mich in Foren mit "Norton-Charly" weil mein 1. und auch mein jetziges Motorrad eine Norton war/ist.
In meiner frühen Arbeitswelt( Honda-Motorrad Vertretung) kam ich zu einer CBX 1000, die ich einem Kumpel verkauft hatte.Dem zwischen zeitlichen Besitzer(BMW R900) war sie zu schnell.
Diese CBX fuhr ich bis zu einem Pleuel-Lager Schaden. Seitdem ruht die CBX in der Garage.
Jetzt habe ich die Zeit um dieses wunderschöne Motorrad wieder aufzubauen!
Aber nur wenn die damaligen Schwachpunkte behoben sind -- das sind für mich die Reifen!!
Und dazu benötige ich ein bisschen Hilfe, da mein Wunsch-Umbau bei LOLO-Fahrẃerkstechnik in Österreich aufgehört hat.
Deshalb meldete ich mich bei Euch an.
Charly

Benutzeravatar

750four
Administrator
Beiträge: 1580
Registriert: Sa 28. Jul 2012, 19:00
Kontaktdaten:

Re: Neu Vorstellung

Beitrag von 750four » Do 16. Mai 2019, 17:37

Hallo Charly
Herzlich willkommen hier im CBX Forum, natürlich wirst du hier Hilfe bekommen. Mit deiner Vorstellung hast du ja schon mal alles richtig gemacht.
Schön wenn du die CBX wieder auf die Straße bringen willst, soviele gibt es nämlich nicht mehr.
Das Fahrwerk meiner CBX ist auch verbessert worden, hierzu habe ich eine Krüger & Junginger Kastenschwinge mit Speichenräder und einer 160er Bereifung verbaut.
Vorne hab ich Würth Gabelfedern sowie einen Stabi verbaut.
Ich wünsche dir viel Spaß hier bei den Sexsüchtigen. Gruß Peter [CBX]
CBX the one and only first Big Bike
Homepage: http://classic-bike1.de

If you want Six--ride a CBX.
Bin auf dem Weg ins Badezimmer geblitzt worden. Wollte putzen - jetzt ist der Lappen weg.

Benutzeravatar

jens391
Beiträge: 306
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 19:09

Re: Neu Vorstellung

Beitrag von jens391 » Do 16. Mai 2019, 17:59

Willkommen im Forum Norten Charly!
m.f.G Jens [CBX]

Benutzeravatar

Bernd
Beiträge: 608
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 16:04

Re: Neu Vorstellung

Beitrag von Bernd » Do 16. Mai 2019, 21:42

Herzlich willkommen hier! :dh:

Gruß, Bernd
I like Hondas, and a few other motorcycles...

Benutzeravatar

Achim Grabbe
Beiträge: 1216
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Neu Vorstellung

Beitrag von Achim Grabbe » Do 16. Mai 2019, 23:09

Welcome, was willst du lesen? Die Originalreifen bekommst du nicht mehr, also lässt du zeitgemäße Pneus aufziehen oder ziehst selbst auf. Was Freigaben etc. angeht, findest du alles bei den Herstellern, aber du wirst hier (oder anderswo) keine Maßgabe finden, ala: Reifen bla von Firma blubb ist das beste für die CBX. Ich fahre BT45 und bin zufrieden, andere haben andere Lieblinge, Reifenthreads sind üblicherweise wie Popcorn-Kino.
Achim
Schneller geht immer, geiler nie! (geklaut im Vmax-Forum)

Benutzeravatar

Hajott
Beiträge: 1429
Registriert: Do 21. Nov 2013, 19:51

Re: Neu Vorstellung

Beitrag von Hajott » Fr 17. Mai 2019, 14:55

Hallo und herzlich willkommen bei den Sechssüchtigen :handg:
Wie Achim schon schrub, gibt es inzwischen allerlei Schwarzes von den verschiedensten Herstellern für die Dicke - mit entsprechenden Freigaben. Aufziehen (lassen), Freigabe einstecken (für evtl. Kontrollen) und glücklich sein. Wenn ich bedenke was ich in den 80ern für einen Riesenaufwand betrieben habe, nur damit mir jemand die damaligen Metzeler ME 33 und ME 66 anstatt den nichtsnutzigen Dunlop Goldseal eingetragen hat. "oj" Da ist es heute völlig easy und Tiefenentspannt dagegen.
Du findest auch hier im Forum verschiedene Freigaben zum downloaden - nach CB1 und Pro Link (SC 06) sortiert. Ansonsten, ebenfalls zum downloaden, bei Mopedreifen.de und ähnlichen Portalen. Als Referenz galt lange Zeit der Bridgestone BT 45 und BT 45F. Diese Reifenpaarung ist auch heute noch eine sehr gute Wahl, auch wenn es sie schon lange gibt. Ich fahre sie auch noch des Öfteren, wechsele aber auch manchmal auf die etwas günstigeren Avon-Reifen. Die sind auch nicht schlechter, aber nicht immer überall zu bekommen. Grundsätzlich kannst du mit den heutigen modernen Reifen keinen Fehler machen. Gute Dämpfer- und Federelemente, sowie neuwertige Lenkkopf- und Schwingenlager vorausgesetzt, klappt es auch mit der CBX in schöner Schräglage und bei höheren Geschwindigkeiten. Die Adrenalinstöße vergangener Tage beim Pendeln um die Hochachse, gehören damit der Vergangenheit an.

Wünsche dir noch viel Spaß hier im Forum und mit deiner Dicken :gib:
Viele Grüsse vom Hajott !


Ich möchte einmal sterben wie mein Opa: Ganz friedlich im Schlaf !
Nicht schreiend, wie sein Beifahrer !

Schon ein winziger Buchstabendreher kann eine komplette Signatur urinieren !

Benutzeravatar

Achim Grabbe
Beiträge: 1216
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Neu Vorstellung

Beitrag von Achim Grabbe » Fr 17. Mai 2019, 20:39

Charly,
es ist wenig zielführend, wenn du Antworten mit relevanten Infos an mich als PN schickst. Mache doch deine Gedanken und konkreten Vorstellungen hier publik, denn dafür ist das Forum da. Auch wenn deine PN keine besonders schützenswerten Inhalte hatte, so ist die Nachrichrt dennoch privat und ich kann und will sie hier nicht zitieren.
Achim
Schneller geht immer, geiler nie! (geklaut im Vmax-Forum)


Topic Author
Norton-Charly
Beiträge: 2
Registriert: Do 16. Mai 2019, 10:54

Re: Neu Vorstellung

Beitrag von Norton-Charly » Sa 18. Mai 2019, 16:03

Hallo Dennis88, wie gewünscht stelle ich meine Frage hier zu Disposition
Ich bitte Dich mir deine für den Rad-Umbau benützten Naben, zu nenne..
Ich bau meine alte CBX wieder auf - möchte dieses Motorrad aber nur fahren,wenn sie auf heutigen Reifen rollt!!
Ich wollte die orginal Comstar-räder bei LOLO-Fahrwerkstechnik in Österreich umbauen lassen .Der Besitzer Herr Trksak hat seine Firma inzwischen geschloßen. Mit den Adapter-Ringen der FA Menze(Pot hässlich!!) möchte ich nicht arbeiten.
Die Bilder Deines Umbau haben mich dazu gebracht Dich zu bitten mir Deine Lösung zu verraten.
In Voraus Vielen Dank
Charly
Auch meine 2.Frage an 750four
Hallo 750four, ich suche für meine eigene CBX.-Wiederherstellung nach Vorschlägen die Comstar-Felgen umzubauen. 17.05.2019
Auf Drahtspeichen erscheint mir am Sinnvollsten,leider finde ich im Augenblick niemand wie die Firma LOLO-Fahrwerkstechnik(geschloßen).
Wie auf dem Foto zu sehen sind in Deiner Drahtspeichen - AUF WELCHEN NABEN?
für einen Tipp DANKE
Charly

Benutzeravatar

750four
Administrator
Beiträge: 1580
Registriert: Sa 28. Jul 2012, 19:00
Kontaktdaten:

Re: Neu Vorstellung

Beitrag von 750four » Sa 18. Mai 2019, 19:44

Hallo Charly
Die Firma http://rahmenschmiede.de macht Speichenräder für die CBX.
CBX the one and only first Big Bike
Homepage: http://classic-bike1.de

If you want Six--ride a CBX.
Bin auf dem Weg ins Badezimmer geblitzt worden. Wollte putzen - jetzt ist der Lappen weg.

Benutzeravatar

elausw
Beiträge: 39
Registriert: So 12. Aug 2018, 15:01

Re: Neu Vorstellung

Beitrag von elausw » Di 21. Mai 2019, 18:47

Hallo Charly, Willkommens-Grüsse aus Nordhessen.
elausw

Antworten