Treffen in Brokdorf / Elbe

Verabredungen zu Touren, Treffen oder Ausfahrten

Antworten


Topic Author
Alexander
Beiträge: 732
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Treffen in Brokdorf / Elbe

Beitrag von Alexander » Di 7. Mai 2019, 18:02

Dieses Treffen war letztes WE . Ich wollte mal aus reiner Neugier nachfragen ob jemand von uns dort war . Achim zum Bleistift .
Eigendlich hatte ich angedacht dahinzufahren , aber das Wetter war mir zu Winterlich .
Und mit einer Trommelbremsduplex versuche ich Nasse Fahrten schon alleine aus diesem Grunde zu meiden .
Das erste mal war ich vor ca. 27J. dort . Da ging richtig gut was rund .
Dann war ich nochmal vor ca. 7J. da . Niemand dort , den ich kannte . Die Besucher ( schon eher weniger als damals ) , kamen auch kaum aus dieser Gegend , sondern mehr aus Südlich , wenn ich es richtig entsinne .
Also : Wer weis was ?
Gruß Alexander
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

Achim Grabbe
Beiträge: 1247
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Treffen in Brokdorf / Elbe

Beitrag von Achim Grabbe » Di 7. Mai 2019, 22:00

Ich war aus den gleichen Gründen wie du nicht dort, es war mörderkalt und letztlich wollte ich bei Frostgefahr nicht im Zelt schlafen.
Achim
Schneller geht immer, geiler nie! (geklaut im Vmax-Forum)

Benutzeravatar

Ranger
Beiträge: 1439
Registriert: So 24. Feb 2013, 15:57

Re: Treffen in Brokdorf / Elbe

Beitrag von Ranger » Mi 8. Mai 2019, 14:32

Schätze mal, wird für die Füße gewesen sein. Ist auch nirgendwo ein Wort nachzulesen. Seltsam.


saschohei
Beiträge: 24
Registriert: Do 17. Mär 2016, 08:39

Re: Treffen in Brokdorf / Elbe

Beitrag von saschohei » So 12. Mai 2019, 11:27

Moin Jungs,

ich war in den letzten Jahren auch immer mal wieder in Brokdorf, aber seit ca. 3 Jahren ist da echt nichts mehr los.

Im letzten Jahr standen da nur noch ein Dutzend Mopeds rum, und viele der Anwesenden waren statt mit der eigene 6-Zylinder gleich mit dem Auto angereist!!!!! "mue"

Angeblich kein TÜV oder noch am Schrauben oder Rücken oder Ischias oder sonstwas.

Wird auch bei den alten Sixendern irgendwie weniger, Alex und ich sind da schon eher Ausnahmeerscheinungen, gell Alex :dh:

Liebe Grüße an alle hier und einen schönen Sonntag

Willy

Benutzeravatar

Achim Grabbe
Beiträge: 1247
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Treffen in Brokdorf / Elbe

Beitrag von Achim Grabbe » So 12. Mai 2019, 22:11

Das mit "kein TÜV" war (letztes Jahr) ich, allerdings bezog sich das auf eins von mehreren Motorrädern (nämlich die CBX), ich war dennoch mit dem Krad da. Und auch schon mal mit dem Auto, aber was interessiert es jemand, mit welchem Verkehrsmittel ich dort anreise?! Die Treffen leben von den Menschen, nicht von den Kfz. Kein Grund, das Treffen niederzumachen.

Warum wird nix berichtet? Ja, wo denn, wenn nicht hier? Website vom CBX-Club ist für'n Pöter und Website der MfG Brokdorf gibt es nicht. Vom Forum hier fahren aber nicht viele dahin, das wird Gründe haben, erklärt jedoch astrein die geringe Resonanz. Dieses Jahr hat's für mich nicht gepasst, sonst hätte ich was geschrieben, wie in den letzten Jahren.

Alexander war diesmal wie ich nicht dabei, aber auch sonst nicht so oft, oder? Warum sollte er gerade eine Ausnahmeerscheinung sein? Ich selbst fahre auch nicht mehr so viel pro Jahr, wie sonst, ist eben so und hat ebenfalls Gründe. Aber keine, für die ich mich rechtfertigen müsste. Mich ärgern solche Beiträge leicht, wie der über meinem. Kein Mensch sollte schlecht gemacht werden, weil er/sie ein Treffen nicht oder mit dem Bus besucht.
Achim
Schneller geht immer, geiler nie! (geklaut im Vmax-Forum)


Topic Author
Alexander
Beiträge: 732
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: Treffen in Brokdorf / Elbe

Beitrag von Alexander » Mo 13. Mai 2019, 12:03

Also gut . Anstatt hier Neugierig herumzufragen , hätte ich natürlich einfach hinfahren sollen . Die 50Km hätte ich wohl noch geschafft .
Dieses 6Zyl. Treffen ist aber auch etwas gewagt Terminiert . Anfang Mai ist es Abends und Nachts noch derart Kalt , das man die Nacht im Zelt eher nur im gut besoffenem Zustand erträgt . 15-18 Biere schätze mal wird es brauchen . Das ist bei mir nun schlecht , erstens weil ich das saufen bereits vor Jahren eingestellt habe und zweitens weil ich nach jedem zweitem Bier unbedingt pissen muss/müsste . Das ist sehr unerträglich . Ich erinnere eine eiskalte Schlafsacknacht beim Stadtparkrennen vor ein paar Jahren . Morgens um 2U. grade in den Schlafsack gekrochen und etwas angewärmt . Nach 10Min : Oh Shit , doch wieder raus in den Nieselregen und in die Nassen Büsche . Das törnt so ab .
Ach Wilfried : Da hast aber auch wieder einen Losgelassen . Ich jedenfalls , bin allenfalls ein Ausnahmemensch , aufgrund meiner besonderen Bescheidenheit . Das solltest du ja eigentlich wissen . Übrigens : Du warst demnach also auch nicht da ?
Ma kucken : Nächstes Jahr müssten wir da aber mal wieder hinfahren oder watt ?
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

Ranger
Beiträge: 1439
Registriert: So 24. Feb 2013, 15:57

Re: Treffen in Brokdorf / Elbe

Beitrag von Ranger » Mo 13. Mai 2019, 13:26

Man nehme sich bei solchen Freds einfach regelmäßig die Tüte Chips und harre der ganzen Rechtfertigungen die da kommen, sobald ein solches Thema angeschnitten wird ..... zumal sich jeder rechtfertigt, aber jegliches rechtfertigen abstreitet ....
Es ist halt so, das diese Treffen absterben, das wird nie wieder besser werden. Diese Zeiten sind halt vorbei und gut is. Was dem einen der kalte Schlafsack, ist dem anderen das nächtliche pieseln ohne geheizte Klobrille, der andere mag keine Würschtelbrote mehr, der andere keine "ewigen Burger" ....
Wir werden älter und die Jugend hat andere "Oldies" im Fokus oder auch einfach ganz andere Dinge ... vielleicht nen Smartphone Treff der alten Siemens Handybesitzer ....
Ich würde jetzt auch nicht mit dem Auto auf ein X-Treffen fahren wollen, sondern dafür sorgen das sie dann gerade läuft, Tüv hat und gute Reifen und was sonst noch so die Ausreden sind. Denn, Ausreden sind es zu 90% immer ....
Schaut euch den Honda Club an, ist noch etwas größer, aber Ausreden immer die gleichen ....
Ist halt so. Das Gejammer ist doch sinnlos. Ich fahre, auch schon länger keines dieser Treffen mehr an. Entweder richtig oder gar nicht. Das ewig gleiche Gebrabbel dort nervt ja letztlich auch schon. Schade ist wirklich nur, das es eines der tollsten Mopeds betrifft, die es je gab.

Benutzeravatar

Hajott
Beiträge: 1454
Registriert: Do 21. Nov 2013, 19:51

Re: Treffen in Brokdorf / Elbe

Beitrag von Hajott » Mo 13. Mai 2019, 19:36

Ich finde auch, dass es nicht unbedingt ein Motorrad braucht, wenn man zum Motorradtreffen fährt. :hip:
Gerade Brokdorf ist doch ideal für allerlei Möglichkeiten: mit Auto, Bus, Bahn und sogar dem Schiff kann angelandet werden. Hat man auch gleich etwas zu erzählen und muss nicht wieder den ganzen Abend über tolle Sechszylinder und die gute alte Zeit (als man noch mit so etwas zu Treffen fuhr) klönen.
Mit der Jahreszeit und den Temperaturen gebe ich Alexander recht. Möchte auch nicht mehr bei solchen Bedingungen campen. Möchte ich aber eh nicht mehr, auch nicht bei angenehmen 26°. Irgendwann ist das Thema durch, da liegt man nachts lieber in einem Bett. Man ist halt, wie das Moped auch, in die Jahre gekommen. "kra"
Viele Grüsse vom Hajott !


Ich möchte einmal sterben wie mein Opa: Ganz friedlich im Schlaf !
Nicht schreiend, wie sein Beifahrer !

Schon ein winziger Buchstabendreher kann eine komplette Signatur urinieren !

Benutzeravatar

Ranger
Beiträge: 1439
Registriert: So 24. Feb 2013, 15:57

Re: Treffen in Brokdorf / Elbe

Beitrag von Ranger » Mo 13. Mai 2019, 19:53

Ein Vorschlag zur Güte:
Treffen an einem Bahnhofsvorplatz arrangieren. Dann kann jeder mim ICE kommen .... Ausreden = Null. Es gibt die Bahnhofskneipe, ein Magazin Geschäft mit Klassiker Zeitschriften, man könnte, wenn nicht zu windig, in die Stadt laufen, oder oder oder. Jede Menge Möglichkeiten. Und Motorräder sind ohnehin nicht erlaubt im Bahnhof. Bilder mitbringen reicht also ... 2na" "ku"


Topic Author
Alexander
Beiträge: 732
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: Treffen in Brokdorf / Elbe

Beitrag von Alexander » Mo 13. Mai 2019, 20:38

Das geht aber auch noch anders . Hier bei uns in der Nähe HH-Süd in Maschen gibt es immer so ein Golden-Wing Treffen .
Die ebenfalls meist alten Knacker mit ihren monstermäßig aufgebrezelten GLs fahren da immer gut auf und machen ihre Party .
Und ich hatte auch gehört , das beim CBX-Clubtreffen am Gelderner-See auch immer viele Teilnehmer auflaufen .
Einen kenn ich , der ist nur 160 groß und kommt mit seinen bald 70 lenzen garnicht mehr rauf und runter . Der stellt das Teil in seinen Transporter und fährt zum Clubtreffen an diesen See . Das nenn ich mal einen Fan .
Also bitte sehr , geht doch "so" .
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

Ranger
Beiträge: 1439
Registriert: So 24. Feb 2013, 15:57

Re: Treffen in Brokdorf / Elbe

Beitrag von Ranger » Mo 13. Mai 2019, 21:27

2na"
Ja, die Goldwinger treffen sich auch auf Supermerkt Parkplätzen, das hat auch verschiedene Vorteile ..... und vielöleicht sollte man diese ganzen Treffen einfach zusammenlegen .... dann steigt die Kopfzahl auch wieder ....

Benutzeravatar

Achim Grabbe
Beiträge: 1247
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Treffen in Brokdorf / Elbe

Beitrag von Achim Grabbe » Mo 13. Mai 2019, 23:01

Alexander hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 20:38
Einen kenn ich , der ist nur 160 groß und kommt mit seinen bald 70 lenzen garnicht mehr rauf und runter . Der stellt das Teil in seinen Transporter und fährt zum Clubtreffen an diesen See . Das nenn ich mal einen Fan .
Gibt's wirklich, kein Scherz. Keine Ahnung, wie er das Dingen auf den Anhänger und wieder runter bekommt, aber er war zumindest "mit" seinem Krad da.
Achim (das letzte Treffen am Gederner See in nicht guter Erinnerung habend, auch wenn zumindest drei von hier da waren)
Schneller geht immer, geiler nie! (geklaut im Vmax-Forum)


saschohei
Beiträge: 24
Registriert: Do 17. Mär 2016, 08:39

Re: Treffen in Brokdorf / Elbe

Beitrag von saschohei » Mi 15. Mai 2019, 15:24

Hallo Jungs,

Hallo Achim,

falls das irgendwie falsch rüber gekommen sein sollte: Ich wollte in meinem Beitrag keinerlei negative Kritik an gar nichts üben!!!

Das liegt mir wirklich völlig fern.

Es ist nur eben so, dass ich in den letzten 15 Jahren immer gerne nach Brockdorf gefahren bin weil man auf solchen Treffen eben nicht nur alte Bekannte mal wieder sieht, sondern auch immer mal den einen oder anderen interessanten Umbau bewundern kann, der Vorlage für eigene Bastelein sein könnte.

Insofern fand ich das immer toll in Brokdorf - ohne wenn und aber.

Im letzten Jahr war es aber eben so, dass da wirklich nur noch ganz wenige Mopeds waren, recht lange habe ich mich mit ein paar Dänen unterhalten die mit ihrem älteren Goldwing Gespann hinten rechts in der Ecke gezeltet haben usw.

Das Goldschweintreffen einen ganz anderen Charakter haben ist hinlänglich bekannt und da ich auch diverse davon habe, kenne ich auch da einige Leute usw.

Zu den Goldschweintreffen hier in der Gegend fahre ich, wenn überhaupt, übrigens nur mit anderen Mopeds, parke außerhalb des Treffens und gucke mir auch dann den einen oder anderen interessanten Umbau an - wobei mich die Lametta-Bomber NULL interessieren. Aber das muss eben jeder für sich selbst entscheiden.

Und wie Alexander schon geschrieben hat reisen dort auch viele mit dem Goldschwein auf dem Anhänger hinter dem Luxuswohnmobil an. "oj"

Gar nicht so meine Welt.

Die einzigen Treffen, die sich in den letzten Jahren kaum verändert haben sind wohl die Gespanntreffen, noch so wie immer und wie es früher auch bei anderen Treffen war...

Insofern alles gut und im grünen Bereich. :dh:

Und ich bin nun auch wirklich gar kein Harley-Fan, aber in ein paar Wochen sind wieder Harley-Days in Hamburg, da ist dann 3 Tage richtig gute Stimmung, geile Musik und auch viele andere Mopeds zu bewundern, also hin da wer in der Gegend ist, egal auf welchem Moped.

In diesem Sinne also Entschuldigung, wenn ich hier jemanden zu nahe getreten sein sollte - notfalls einfach bei mir auf ne Grillwurst oder einen Eistee oder einen Kaffee vorbei kommen, dann passt das schon. :gib:

Übrigens bin ich in all den Jahren entweder mit Auto oder mit dem Gespann in Brokdorf gewesen, nie mit CBX, Z 1300 oder GL 1500, obwohl ich ja alle mehrfach habe und damit auch immer noch Sommer und Winter fahre.

Grund war meistens, dass einige Kumepls mal mitwollten dahin und aufs Moped passt halt nur einer hintendrauf (bzw. einer in den Beiwagen) - irgendwas ist aber auch immer...

In diesem Sinne, lasst es Euch allen gut gehen und genießt den schönen Sommer auf Eurer CBX - hoffentlich pannen- und vor allen Dingen sturzfrei.

Liebe Grüße von der Ponderosa am Deich

Willy

Benutzeravatar

Achim Grabbe
Beiträge: 1247
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Treffen in Brokdorf / Elbe

Beitrag von Achim Grabbe » Mi 15. Mai 2019, 21:10

saschohei hat geschrieben:
Mi 15. Mai 2019, 15:24
Hallo Jungs,

Hallo Achim,

falls das irgendwie falsch rüber gekommen sein sollte: Ich wollte in meinem Beitrag keinerlei negative Kritik an gar nichts üben!!!
Hat sich aber so gelesen. Nun denn, ich fühle mich nicht übermäßig schlecht bei deiner Nachricht, alles gut. Ich dachte nur, weil du explizit was von "kein TÜV" geschrieben hattest, dass ich gemeint wäre.

Stimmt ja auch (war wirklich abgelaufen), aber der wahre Grund ist, dass ich die Pan auch recht gern fahre und das mit dem TÜV zwar nicht vorgeschoben war, aber willkommen war es durchaus.
Achim
Schneller geht immer, geiler nie! (geklaut im Vmax-Forum)

Antworten

Social Media