Transport meiner neuen PL nach Hause

Allgemeine Motorradtechnik

Antworten

Benutzeravatar

Topic Author
Kridrednem
Beiträge: 27
Registriert: So 10. Feb 2019, 14:39

Transport meiner neuen PL nach Hause

Beitrag von Kridrednem » Di 12. Feb 2019, 09:57

IMG-20190211-WA0001.jpg
Hallo liebe Leidensgenossen. :zwink:

Ich will meine prolink nach Hause holen
~ 600 km.
Habe dazu einen Peugeot Hundefänger mit Innenhöhe 1,30 m und Länge 2 m 50 reicht das Fahrzeug ? :kra:
Habe leider noch keine Maße gefunden wie hoch sie ist wenn ich sie auf die Räder Stelle Oberkante Kanzel .
2. Frage Wäre es schwer oder sehr aufwändig die Kanzel zu entfernen ?
Der Besitzer ist im Augenblick gesundheitlich nicht in der Lage mir da irgendwas zu sagen . Möchte sie aber in 14 Tagen holen und am Ende nicht umsonst gefahren zu sein. :wink:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
:wink: :zwink:

🏍 -->🚚 --💸--> 🛠 🔧🔩 --> 🏍

Benutzeravatar

750four
Administrator
Beiträge: 1606
Registriert: Sa 28. Jul 2012, 19:00
Kontaktdaten:

Re: Transport meiner neuen PL nach Hause

Beitrag von 750four » Di 12. Feb 2019, 12:20

Hallo die Abmessungen der ProLink findest du im Schnellmenue unter CBX Modell, ProLink zb. Länge 2240mm Höhe müsste passen wenn du dich selbst auf 1300mm schrumpfen kannst . [CBX]
CBX the one and only first Big Bike
Homepage: http://classic-bike1.de

If you want Six--ride a CBX.
Bin auf dem Weg ins Badezimmer geblitzt worden. Wollte putzen - jetzt ist der Lappen weg.

Benutzeravatar

Achim Grabbe
Beiträge: 1247
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Transport meiner neuen PL nach Hause

Beitrag von Achim Grabbe » Di 12. Feb 2019, 12:24

Na das vergiss am besten ganz schnell, oder miete dir ein richtiges [tm] Auto. 1,30m reichen nicht aus, die Scheibe zu demontieren ist schon ein wenig aufwändiger und selbst wenn, ist das immer noch reichlich knapp.

Warme Handschuhe und Stiefel, dicken Schal und Pullover unter die Lederjacke, etwas Geld zum Tanken und heimfahren, würde ich empfehlen :frost:
Achim
Schneller geht immer, geiler nie! (geklaut im Vmax-Forum)

Benutzeravatar

Topic Author
Kridrednem
Beiträge: 27
Registriert: So 10. Feb 2019, 14:39

Re: Transport meiner neuen PL nach Hause

Beitrag von Kridrednem » Di 12. Feb 2019, 14:09

Danke für die Antworten.
Leider ist sie seit Jahren nicht mehr bewegt worden und Zugelassen. Darum will Ich mir und ihr das nicht antun 😊.
Das abbauen der Kanzel ist also machbar. Braucht man was besonderes oder reicht normales Werkzeug.
Meine CB 1100EX hab ich mit dem Auto auch geholt.
:wink: :zwink:

🏍 -->🚚 --💸--> 🛠 🔧🔩 --> 🏍

Benutzeravatar

Ranger
Beiträge: 1439
Registriert: So 24. Feb 2013, 15:57

Re: Transport meiner neuen PL nach Hause

Beitrag von Ranger » Di 12. Feb 2019, 16:45

Mein Gott, der Verkäufer soll doch mal nen Metermaß dran halten ... kann doch nicht so schwer sein ..... oder ???
Aber 1,3m ist ohnehin zum laden viel zu knapp. Es sei denn du magst auf die Nase fallen ... und unter die Prolink ....
besorge dir nen offenen Anhänger und gut is.

Benutzeravatar

Topic Author
Kridrednem
Beiträge: 27
Registriert: So 10. Feb 2019, 14:39

Re: Transport meiner neuen PL nach Hause

Beitrag von Kridrednem » Di 12. Feb 2019, 17:43

Danke fürs genaue mit lesen. :dh:
Wie ich vorhin geschrieben habe ist der Verkäufer gesundheitlich nicht in der Lage mir irgendwas an dem Motorrad zu messen oder sonst irgendwas zu machen.
Meine CB 1100 hat auch 270 kg Lebendgewicht und die habe ich auch in den Wagen gekriegt.
Ich wusste nicht dass es so ein Drama werden kann wenn jemand die nächsten Tage bei seinem Schätzchen vorbei geht und einfach mal den Zollstock im abgeblockten Zustand anhält. Ich gebe aber die Hoffnung nicht auf .
🏍
🤷🏽‍♂️🤗
:wink:

Benutzeravatar

Achim Grabbe
Beiträge: 1247
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Transport meiner neuen PL nach Hause

Beitrag von Achim Grabbe » Di 12. Feb 2019, 19:41

OK, wenn sie nicht fährt, hilft es nix, dann sei es so.

Wenn du mit Kanzel die Verkleidung meinst, so geht's: Beinschilde ab (drei Schrauben pro Seite), im Schaltkasten in der Verkleidung den Stecker ziehen. Je Seite eine Schraube des Motorschutzbügels lösen (nicht entfernen) und die Mutter am Steuerkopf lösen, die die Schraube der Verkleidungsgabel hält. Ab hier sollte man zu zweit arbeiten, das geht zwar auch allein, ist aber mühselig. Verkleidung am Stück leicht nach vorn kippen, Schraube am Steuerkopf entfernen und alles vorsichtig nach vorn ziehen.

Fertig, wie geschrieben geht das zu zweit am besten. Allein stellt man sich vors Krad, hält die Verkleidung mit einem Arm und zieht mit dem anderen die Schraube aus der Gabel. Die Verkleidung wiegt nicht allzu viel, es empfiehlt sich, vor der Demontage einen weichen Ablageplatz vorzubereiten (Decke etc.). Wie beschrieben sind also nur neun Schrauben zu lösen, das ist überschaubarer Aufwand.

Meine höchste Stelle ohne Verkleidung ist der Chokehebel mit ca. 120cm, das passt also, allerdings habe ich auch die hohen Lenker dran, die niedrigen europäischen PL sollten also noch etwas niedriger sein. Von der Länge her hat Peter ja schon geschrieben sollte es auch passen, aber eng wird's in jedem Fall. Da du aber offenbar mit dem Transport von größeren Krädern Erfahrung hast, wird das schon klappen.
Achim
Schneller geht immer, geiler nie! (geklaut im Vmax-Forum)

Benutzeravatar

Topic Author
Kridrednem
Beiträge: 27
Registriert: So 10. Feb 2019, 14:39

Re: Transport meiner neuen PL nach Hause

Beitrag von Kridrednem » Di 12. Feb 2019, 20:08

Na dann steht ja dem Transport nichts mehr entgegen. Soweit ich weiß hat sie auch die hohen Lenker drauf .
Da wir das sowieso zu zweit machen sehe ich da kein Problem das Motorrad da rein zu kriegen wenn sie von der Höhe passt. Da bin ich ja voll zufrieden die Verkleidung so unkompliziert abgeht. Da stecke ich doch lieber das Geld für einen großen Sprinter lieber in die Restauration und die Zulassung. 💰💸

Die Susi sind wir gerade am Restaurieren und die schwarze ging damals zum Händler zum Umtausch gegen eine neue EX . Da mussten wir bloß die hohen original Spiegel abschrauben und dann hat sie gepasst , die Türen sind zu niedrig.
Also dann noch eine schöne Woche und vielen Dank für die schönen Tipps.
:wink:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
:wink: :zwink:

🏍 -->🚚 --💸--> 🛠 🔧🔩 --> 🏍

Benutzeravatar

Ranger
Beiträge: 1439
Registriert: So 24. Feb 2013, 15:57

Re: Transport meiner neuen PL nach Hause

Beitrag von Ranger » Di 12. Feb 2019, 20:08

Jupp, das klappt immer so lange, bis es nicht klappt. Und der kranke Verkäufer scheint alleine auf weiter Flur zu leben ? DAS meinte ich nämlich damit auch ....
Manchmal spart man sich zu Tode. Genau wie mit Spaxschrauben im Tank rumzuschütteln den Rost entfernen zu wollen ... sorry, aber das ist mein Verständnis einfach etwas begrenzt ....
Wenns halt mal gekracht hat, isses zu spät.
Trotzdem viel Glück.

Edit: Den Bildern nach ist die Karre aber höher als 130cm innen, oder ???

Benutzeravatar

Topic Author
Kridrednem
Beiträge: 27
Registriert: So 10. Feb 2019, 14:39

Re: Transport meiner neuen PL nach Hause

Beitrag von Kridrednem » Di 12. Feb 2019, 20:16

Es sind die dämlichen Türen die so flach sind innen ist der 140 bis 142.
Wochenendmiete und für 1400 Kilometer Sprinter Rechnung ~500€ , das Geld stecke ich lieber in den Tank .
:wink:
:wink: :zwink:

🏍 -->🚚 --💸--> 🛠 🔧🔩 --> 🏍

Benutzeravatar

Ranger
Beiträge: 1439
Registriert: So 24. Feb 2013, 15:57

Re: Transport meiner neuen PL nach Hause

Beitrag von Ranger » Di 12. Feb 2019, 20:21

Ich drücke alle Daumen.

Benutzeravatar

Topic Author
Kridrednem
Beiträge: 27
Registriert: So 10. Feb 2019, 14:39

Re: Transport meiner neuen PL nach Hause

Beitrag von Kridrednem » Di 12. Feb 2019, 20:27

Ich gebe natürlich in 14 Tage Vollzugsmeldung

Oder Teile anfragen🤣

:wink:
:wink: :zwink:

🏍 -->🚚 --💸--> 🛠 🔧🔩 --> 🏍

Benutzeravatar

Ranger
Beiträge: 1439
Registriert: So 24. Feb 2013, 15:57

Re: Transport meiner neuen PL nach Hause

Beitrag von Ranger » Mi 13. Feb 2019, 09:05

:alach:

Benutzeravatar

Hajott
Beiträge: 1454
Registriert: Do 21. Nov 2013, 19:51

Re: Transport meiner neuen PL nach Hause

Beitrag von Hajott » Mi 13. Feb 2019, 15:53

Ich frage mich eines: Warum muss es unbedingt ein Kastenwagen sein ? Irgendeine Karre mit Hängerkupplung dürfte bei einem Kumpel vllt. greifbar sein und ´nen Mopedanhänger bei der Hängervermietung geholt. Kein Risiko, kein schrauben nötig und günstig. Bin so schon durch halb Deutschland mit der Dicken gefahren.
Viele Grüsse vom Hajott !


Ich möchte einmal sterben wie mein Opa: Ganz friedlich im Schlaf !
Nicht schreiend, wie sein Beifahrer !

Schon ein winziger Buchstabendreher kann eine komplette Signatur urinieren !

Benutzeravatar

Topic Author
Kridrednem
Beiträge: 27
Registriert: So 10. Feb 2019, 14:39

Re: Transport meiner neuen PL nach Hause

Beitrag von Kridrednem » Mi 13. Feb 2019, 19:57

Hallo je sacht
:zwink:
Weil er einfach da ist und es schneller damit geht . Auseinandergenommen werden muss sie doch sowieso . Um mir einen Überblick zu verschaffen . Sie steht ja schon zwei Jahre lang und ich fahre nicht einfach damit los ohne zu wissen wie es um sie steht.

:wink:
:wink: :zwink:

🏍 -->🚚 --💸--> 🛠 🔧🔩 --> 🏍

Benutzeravatar

Achim Grabbe
Beiträge: 1247
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Transport meiner neuen PL nach Hause

Beitrag von Achim Grabbe » Mi 13. Feb 2019, 20:40

Mir kommt die Sitzbank bekannt vor. Magst du den Vornamen des Verkäufers und den Ort verraten? Nicht sehr wahrscheinlich, aber möglicherweise kann ich zur Historie der Kiste etwas schreiben.

Ansonsten machst du alles richtig. Wenn ein Krad längere Zeit steht und man es nicht kennt, sollte man zumindest rudimentäre Dinge prüfen, bevor man damit losbraust.
Achim
Schneller geht immer, geiler nie! (geklaut im Vmax-Forum)

Benutzeravatar

Hajott
Beiträge: 1454
Registriert: Do 21. Nov 2013, 19:51

Re: Transport meiner neuen PL nach Hause

Beitrag von Hajott » Do 14. Feb 2019, 16:16

Das ist ja auch soweit vernünftig, wobei 2 Jahre eigentlich keine große Zeitspanne ist. Es ist aber so, wie Ranger weiter vorne schon anmerkte: Wenn die Karre mal Übergewicht bekommt, wirst du sie kaum noch halten können. Macht ein tolles Geräusch, wenn die X umfällt. Ich hatte das mal, als ein extrem geschickter Autofahrer mir meine erste Dicke direkt vor meinem Schlafzimmerfenster umgebügelt hat. Da ist der Transport auf einem entsprechenden Hänger sicherer, da man einfach mehr Platz und Zugang zur Maschine hat.
Naja - du kennst die Risiken, ich wünsche dir viel Erfolg und Glück beim Transport.
Viele Grüsse vom Hajott !


Ich möchte einmal sterben wie mein Opa: Ganz friedlich im Schlaf !
Nicht schreiend, wie sein Beifahrer !

Schon ein winziger Buchstabendreher kann eine komplette Signatur urinieren !

Benutzeravatar

Topic Author
Kridrednem
Beiträge: 27
Registriert: So 10. Feb 2019, 14:39

Re: Transport meiner neuen PL nach Hause

Beitrag von Kridrednem » Do 14. Feb 2019, 19:43

Hallo je sagt
Danke für die rege Anteilnahme an meinem Vorhaben
Diese beiden Süßen habe ich ja auch schon mit dem Hundefänger quer durch Deutschland gekarrrrt.
IMG_1493587187170.jpg
20170802_181816.jpg
Der Verkäufer hat auch einen Schrauber bestellt der die Verkleidung abgebaut hat und das Motorrad transportfähig gemacht hat.
20190214_183553.jpg
Müsste ja dann ungefähr so aussehen.
:ers: "ku"
Ach einfach immer wieder schön......
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
:wink: :zwink:

🏍 -->🚚 --💸--> 🛠 🔧🔩 --> 🏍

Benutzeravatar

alpenmann10
Beiträge: 122
Registriert: Di 9. Feb 2016, 16:32

Re: Transport meiner neuen PL nach Hause

Beitrag von alpenmann10 » Fr 15. Feb 2019, 00:09

Transporttechnisch ist es sogar besser weit besser als bei der CB1:
du hast keinen Scheinwerfer mehr auf den du auspassen mußt, keine Spiegel die im Weg oder gefährdet sind und die Blinker sind ja bei der PL auch unten an der Verkleidung.
Grüße von der Schwäbischen Alb
Sigi

Benutzeravatar

Topic Author
Kridrednem
Beiträge: 27
Registriert: So 10. Feb 2019, 14:39

Re: Transport meiner neuen PL nach Hause

Beitrag von Kridrednem » Sa 23. Feb 2019, 20:12

Hallo je sacht.

Hab sie heute geholt .
20190223_150519.jpg
20190223_150603.jpg
Hat alles wunderbar geklappt . Jetzt steht sie Zuhause nun kann sie fertig für den Sommer machen .
Auf geht's.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
:wink: :zwink:

🏍 -->🚚 --💸--> 🛠 🔧🔩 --> 🏍

Benutzeravatar

Ranger
Beiträge: 1439
Registriert: So 24. Feb 2013, 15:57

Re: Transport meiner neuen PL nach Hause

Beitrag von Ranger » So 24. Feb 2019, 10:19

Uah, da schauderts mir, aber ein Kumpel von mir fährt so auch jedes Jahr durch die Gegend mit seiner Versys ..... hatte nie ein Problem. Bis er sich bei einladen so den Kopf anstiess, das er genäht werden musste. Aber das Moped war heile ... 2na"
Schön, das es gut geklappt hat.

Benutzeravatar

Topic Author
Kridrednem
Beiträge: 27
Registriert: So 10. Feb 2019, 14:39

Re: Transport meiner neuen PL nach Hause

Beitrag von Kridrednem » So 24. Feb 2019, 11:20

Tach je sacht

:zeit: Ich wollte sie ja auch bloß so nach Hause hohlen.
Ab jetzt muss sie ihren Pflege und Zuneigung mit fahren verdienen 😂
🏍🛠🔧Ist noch einiges zu machen Bremse Reifen Batterie und dann kann im Sommer losgehen.
:wink: :zwink:

🏍 -->🚚 --💸--> 🛠 🔧🔩 --> 🏍

Benutzeravatar

Bernd
Beiträge: 610
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 16:04

Re: Transport meiner neuen PL nach Hause

Beitrag von Bernd » Di 26. Feb 2019, 01:13

Ende gut, alles gut. :dh:

Gruß, Bernd
I like Hondas, and a few other motorcycles...

Antworten

Social Media