Entrosten von Bauteilen, was ist wirkungsvoll

Antworten

Benutzeravatar

Topic Author
Carstene
Beiträge: 116
Registriert: Di 17. Jul 2018, 14:47

Entrosten von Bauteilen, was ist wirkungsvoll

Beitrag von Carstene » Fr 4. Jan 2019, 08:33

Ich bin derzeit an meiner DS6 dran einige Dinge in die Spur zu bekommen

Beizeiten werde ich mich mal um den sehr stark verrosteten Tank inkl. Tankdeckel kümmern.


Den Tank kann ich zur Not nach Herne zum Doktor schicken, dennoch wollte ich selbst mal wieder ran und ggf auch mal bei Euch horchen was man alles tun kann um dem Rost Herr zu werden.

An der letzten Maschine war das nicht sooo dramatisch. Das liess sich gut mit Kies und ner Stunde schütteln ausreichend entrosten. Danach kam eine scharfe Flüssigkeit die den letzten Rest Rost eliminierte plus was zur Neutralisation und zuguterletzt die Versiegelung mit einem 2K Lack.

War zeitintensiv und hält bis heute

Seit einigen Tagen lese ich was von Zitronensäure und für die ganz Harten was von DanKloris und "Elektrolyse", sprich den Tank und den ganzen Reiniger unter Strom setzen. Letzteres schmeckt mir persönlich nicht da dabei Chlorgas frei wird.

Ich würde auch gerne klein anfangen wollen - in dem Fall mit dem abschliessbaren Tankdeckel.

Der besteht jetzt auch Messing, Stahlblech und Alu, schön verpresst und verstemmt :help:

Womit bekommt man das wieder heile und wie und womit kann ich es vor Korrosion schützen ?

Sofern ich die Verstemmungen schadfrei auf bekomme zerlege ich das Teil und lass es in der Nähe galvanisch Verzinken..
Nur entrostet ist es davon nicht....

Habt ihr heisse Tips?

Sandstrahlen kommt nicht unbedingt in Frage (insbesondere da der Lack erhalten bleiben soll)
Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse

Antworten

Social Media