Motorrad fahren im Schwarzwald

Antworten

Topic Author
Forum Member
Beiträge: 92
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 13:17
Kontaktdaten:

Motorrad fahren im Schwarzwald

Beitrag von Forum Member »

Einen wunderschönen guten Tag, aus dem Markgräfler Land.

Als Achim den Urlaub im Schwarzwald geplant hat, habe ich auch darauf aufmerksam gemacht, dass es vor allem am Wochenende verstärkt zu Kontrollen im gesamten Schwarzwald kommen kann.

Heute sind 3 Artikel in der badischen Zeitung, die sehr schön zeigen, was hier los ist.

Angesprochen wird auch, dass sich die meisten vernünftig verhalten.

Aber einige sind doch dabei, die nicht alle beieinander haben.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 547
Registriert: Di 17. Jul 2018, 14:47

Re: Motorrad fahren im Schwarzwald

Beitrag von Forum Member »

Ich habe von achim schon länger nichts mehr gehört - ist er noch weggesperrt ? :alach:

Ist hier bei uns in Oberberg auch schlimm

Andersrum haben wir hier auch genug Ar....löcher die sich regelmässig die Rübe wegfahren

sehr zum Leidwesen der Anwohner
Wenn ich mal sterbe ist meine grösste Sorge,
dass meine Frau die Werkzeuge und Maschinen für das Geld verkauft,
was ich ihr erzählt habe als ich es angeschafft habe
Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 1844
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Motorrad fahren im Schwarzwald

Beitrag von Forum Member »

Carstene hat geschrieben: Fr 18. Aug 2023, 13:42ist er noch weggesperrt ?
Ja, ich habe leider nicht so viel online-Zeit im Knast, daher komme ich nur selten hier rein :-)

Die Probleme sind nicht neu, neu ist nur die Technik um die unbelehrbaren Kradfahrer zu erwischen. Aber wie wir gelesen haben, ist das hn D kaum möglich weil das Gesicht nicht fotografiert werden kann.

Die genannte Initiative Motorradlärm gibt's auch hier, ist vermutlich bundesweit aktiv (leider völlig zu recht). Prinzipiell müsste ich dort auch mitmischen, denn auch ich wohne an einer im Sommer viel befahrenen Strecke im Weserbergland und der Lärm ist wirklich enorm. Natürlich ist der Lärm von "getunten" Autos ebenso groß, oder etwa von diesen unsäglichen Quads, aber die fallen zumindest hier vor der Tür nicht allzusehr auf.
Achim
In der Kurve schnell fahren kann jeder. Auf der Geraden brauchst du Leistung!!1 (geklaut im MT-07-Forum)
Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 547
Registriert: Di 17. Jul 2018, 14:47

Re: Motorrad fahren im Schwarzwald

Beitrag von Forum Member »

Der Gesetzgeber wird das sehr wohl in den Griff kriegen – dann steht im Fahrzeugpapieren Fahrtenbuch drinne.

Und glaub mal, das will keiner haben

Freut mich aber dass sie dir noch Freigang gewähren - dann war es ja nicht allzu schlimm :gib:
Wenn ich mal sterbe ist meine grösste Sorge,
dass meine Frau die Werkzeuge und Maschinen für das Geld verkauft,
was ich ihr erzählt habe als ich es angeschafft habe

Topic Author
Forum Member
Beiträge: 92
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 13:17
Kontaktdaten:

Re: Motorrad fahren im Schwarzwald

Beitrag von Forum Member »

Stimmt! Beim Motorrad ist das nicht anders als beim Auto. Vielleicht klappt das noch beim 1. Vergehen, beim 2. mal wird der Halter ein Fahrtenbuch führen müssen.

Na dann viel Spaß!

Wie gesagt, wohne ich ja in der Region um die es in der Zeitung geht.

Jetzt muss man mal ehrlich sein, ich bin zwar ‚schon“ 68, aber wen juckt es denn nicht ab und zu in der Gashand.

Das Problem, ist die schiere Masse an Motorradfahrern, die z.B. am Wochenende unterwegs ist.

Bei uns kommen noch die Schweizer dazu, die einen Strafzettel aus der Portokasse zahlen und einige davon ( nicht alle) unsere Region als Rennstrecke benutzen. In ihrem eigenen Land fahren sie zivilisierter. Warum? Na weil dort, dass Moped je nach Schwere des Vergehens konfisziert wird.

Ich denke halt, dass Thema wird sich nicht vollends abstellen lassen.

Topic Author
Forum Member
Beiträge: 92
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 13:17
Kontaktdaten:

Re: Motorrad fahren im Schwarzwald

Beitrag von Forum Member »

Noch eine kleine Anekdote am Rande.

Vor etwas mehr als 30 Jahren (ich war noch im Frankfurter Raum zu Hause).

Besuchten wir den Europapark und nächtigten in Freiamt in einer Pension. Diese liegt an einer Landstraße in einer Rechtskurve (die gibt es heute noch).

Wir kommen Samstags spätnachmittags dort an und saßen dann vorm Haus beim kaffetrinken. Kleine Kinder dabei.

Kamen 2 Schweizer mit ihren Motorrädern, natürlich volle Kanne.
Einer verlor in Mitte der Kurve die Kontrolle und schoss über die Grasnarbe über den Parkplatz auf unseren Tisch zu.
4 oder 5 Meter vor unserem Tisch kam er zum stehen.

Der hat sich noch nicht mal entschuldigt und hat sich im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Staub.

Immer wenn ich dort vorbeikomme, denke ich an den Tag.

Was ich damit sagen will, es gibt auch noch andere um einen herum für die man verantwortlich ist.
Antworten