Matschige Klebrige Zündboxen

Hier gehört alles rein was die Technik der CBX betrifft

Topic Author
Forum Member
Beiträge: 20
Registriert: Mi 10. Aug 2022, 12:06

Matschige Klebrige Zündboxen

Beitrag von Forum Member »

Also , wie das Motorrad da nun einige Monate in der Garage steht , fiel mir nun auf , das da unter so einige schwarze Klebrige Tropfen auf dem Boden lagen . So wie flüssiger Teer ungefähr . Da der Motor Ausgebaut ist , konnte ich mit der Taschenlampe genau sehen , das es da aus der Zündung heraustropfte . Es klebte unter der Schwinge und Tropfte dann auf dem Garagenboden .
Ich sogleich die Zündbox Ausgebaut und betrachtet , Eine unglaubliche Sauerei . Alles verklebt mit dem Zähen Teerzeug und die Innenteile , Transitoren und so , das lag nun frei und offen . Beim erstem Regen , hätte es sicher einen Kurzschluß darin gegeben und alles wäre kaputt !
So konnte es nun also nicht bleiben .
Ich bewaffnete mich mit einem Kanister Universalverdünnung , verschiedener Schlitzschraubenklingen , Drahtbürstenvorsatz für die Bohrmaschiene und guten Leinen Putzlappen . Alles heraus geprökelt , mit Verdünner Abgerieben , bis ins Detail nachgewischt und auch die Kabelstränge zwischengereinigt . Das Blechteil Entrostet und geschliffen .
Achtung Vorsichtig mit dem Bürstenvorsatz , damit kein Kabel Angeschliffen wird .
Bis alles gereinigt und das Blechteil zum Lackieren vorbereitet war , gingen locker 6 Stunden darüber hin .
Alles Abkleben , damit der Lack nur auf den Blechträger gelangt und nicht an die Kabel oder die Aluminium Gehäuse der Zündboxen .
Noch eine Stunde also .
Dann schön Mattschwarz Lackiert .
Nächsten Tag das Abklebeband Runter und die gereinigten Zündboxen mit einem schwarzem Karosseriekleber aus der Kartusche neu befüllt und Glatt Abgestrichen . Nachdem das Ausgehärtet war , habe ich die drei Zündboxen wieder an dem neu Lackiertem Blechträger festgeschraubt . Alles sieht wieder aus wie Neu !
Eine riesige Arbeit , ein Dreck an den Fingern , jedoch nun wo es geschafft ist , bin ich doch sehr Stolz auf das Resultat meiner fleißigen Bemühungen und die Zündung ist gerettet !
Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 171
Registriert: Do 5. Mai 2016, 12:20

Re: Matschige Klebrige Zündboxen

Beitrag von Forum Member »

Hallo Gerhard, sprichst du von den 3 OKIs, die unter der Batterie montiert sind? Falls ja, evtl. hat mal eine Batterie ohne angeschlossenen Überlaufschlauch gekocht, die Säure ist nach unten und über die OKIs gelaufen.
Deine Restaurierung hört sich gut an, kannst ja mal bei Gelegenheit ein Bild reinstellen.
Gruß
Michael
Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 616
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:23
Kontaktdaten:

Re: Matschige Klebrige Zündboxen

Beitrag von Forum Member »

Mag sein das es wieder schön Aussieht, die Okis laufen aber nur aus wenn Sie zu heiß werden, dann lässt sich die Isolation auf und tropft langsam vor sich hin, auch im kalten Zustand.
Zu heiß wird es da aber nur wenn sich in der Elektronik ein Defekt breit macht.
Meine haben geraucht gedampft und der Motor ist trotzdem normal gelaufen.
Nicht das deine CBX wegen defekten Okis mal in Flammen aufgeht
Gruß mazze
Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 1622
Registriert: So 24. Feb 2013, 15:57

Re: Matschige Klebrige Zündboxen

Beitrag von Forum Member »

Genau, das ist wahrscheinlicher, oder zumindest gut möglich.
Gibt aber eine gute Endlösung, Ignitech Zündung rein, Oki's raus und gut ist es. Funzt auch besser.
Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 1756
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Matschige Klebrige Zündboxen

Beitrag von Forum Member »

Ich dachte immer, das wäre nur bei den CB1 so, mit den einteiligen Zündboxen, nicht bei den OKIs?!
Schneller geht immer, geiler nie. (geklaut im Vmax-Forum)
Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 616
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:23
Kontaktdaten:

Re: Matschige Klebrige Zündboxen

Beitrag von Forum Member »

Achim Grabbe hat geschrieben: Di 24. Jan 2023, 21:03 Ich dachte immer, das wäre nur bei den CB1 so, mit den einteiligen Zündboxen, nicht bei den OKIs?!
Meine CB1 hatte die Dreier combo, da waren die Oki nicht einzeln, sind aber die gleichen nur miteinander verschraubt und in einen Stecker geführt.
PL ist sicher nicht anders

Topic Author
Forum Member
Beiträge: 20
Registriert: Mi 10. Aug 2022, 12:06

Re: Matschige Klebrige Zündboxen

Beitrag von Forum Member »

Hallo Maze . Ein Defekt in der Zündung , das es Dampft und Schmilzt ? Mach mich nicht fertig . Wie hast du denn dann deine Zündung wieder Instandgesetzt ?
Solch eine vorgeschlagene Igitionszündung ist mir eher nichts ! Die ist ja dann noch technischer und damit auch defektanfälliger als die originale .
Könnte ich mir derzeit sowieso gar nicht Leisten , kostet warscheinlich einen Batzen Geld .
Eher würde ich das auf Kontakte umrüsten . Dann kann man die Zündung wenigstens ordentlich Einstellen und auch mal Reperieren , wenns mal nötig ist .
Angeblich hätten die ersten Modelle das sogar noch so gehabt . Ich werd mich mal drum Kümmern .
Gruß Gerdard
Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 616
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:23
Kontaktdaten:

Re: Matschige Klebrige Zündboxen

Beitrag von Forum Member »

Zu 99,9% haben die Oki einen Defekt.
Ignitech Zündung ist um einiges günstiger als die drei oki zu ersetzen.
Die Zündung ist klein, nimmt kein Platz weg und kann man oben im Batterie Nähe montieren, da bekommt sie keinen dreck ab.
Kontakte wären eine super Sache , zumindest wärst du wahrscheinlich Weltweit der einzige Cbx Fahrer mit Kontakt Zündung.
Musst dir dafür aber alles selber fertigen.
Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 1756
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Matschige Klebrige Zündboxen

Beitrag von Forum Member »

Gerhard hat geschrieben: Mi 25. Jan 2023, 19:07 Angeblich hätten die ersten Modelle das sogar noch so gehabt
Die Angabe hätte ich gern gesehen, woher hast du diese Information? Die CBX wurde mit Absicht so konstruiert (zündungsseitig), wie sie ist. Man wollte keine Kontakte, weil die Motoren viele Jahre und km lang ohne besonderen Aufwand laufen sollten, und das tun sie. Zündung mit Kontakt(en) spricht dem entgegen.
Achim
Schneller geht immer, geiler nie. (geklaut im Vmax-Forum)
Benutzeravatar

Forum Member
Administrator
Beiträge: 1871
Registriert: Sa 28. Jul 2012, 19:00
Kontaktdaten:

Re: Matschige Klebrige Zündboxen

Beitrag von Forum Member »

Hallo Gerhard
Wie kommst du zu der Aussage:
Solch eine vorgeschlagene Igitionszündung ist mir eher nichts ! Die ist ja dann noch technischer und damit auch defektanfälliger als die originale
.
Die Igitech ist überhaupt nicht Störanfällig, fahre sie schon jahrelang und hatte noch nie ein Problem, zudem ist sie mit einem Preis um die ca.250€ ein vielfaches günstiger als die originalen Oki`s. Hättest du dich hier im Forum Schlau gemacht, wäre es nicht zu so einer Aussage gekommen. Gruß Peter :CBX:
Homepage: https://cbxforum1.de
CBX the one and only first Big Bike.If you want Six--ride a CBX.
Bin auf dem Weg ins Badezimmer geblitzt worden. Wollte putzen - jetzt ist der Lappen weg.

Forum Member
Beiträge: 319
Registriert: So 23. Sep 2012, 13:39

Re: Matschige Klebrige Zündboxen

Beitrag von Forum Member »

Wenn es etwas besonderes sein soll,dann eventuell diese hier.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 3-306-9493

Mit Verteilerkappe,wie früher im Auto.

Gruß,
Daniel
Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 1756
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Matschige Klebrige Zündboxen

Beitrag von Forum Member »

Sieht sogar brauchbar aus. Also Gerhard, los geht's, das Teil musst du haben!!1 Ja gut, ist teuer, aber das ist die CBX generell. Wie war das noch, die Igni kostet 250? Moment...
Achim
Schneller geht immer, geiler nie. (geklaut im Vmax-Forum)
Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 616
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:23
Kontaktdaten:

Re: Matschige Klebrige Zündboxen

Beitrag von Forum Member »

Die gibt es noch zum Schnäppchen Preis von 179 Euro
https://www.1000ps.de/produkt-2269385-i ... sc06-78-83
Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 1622
Registriert: So 24. Feb 2013, 15:57

Re: Matschige Klebrige Zündboxen

Beitrag von Forum Member »

Lass ihn auf Kontakte umbauen, das wäre doch mal was ...... das wären klasse Bilder ... manchmal muss man halt so lernen .... :alach:

Topic Author
Forum Member
Beiträge: 20
Registriert: Mi 10. Aug 2022, 12:06

Re: Matschige Klebrige Zündboxen

Beitrag von Forum Member »

Ich habe nun intensiv im Internet danach recherchiert , so eine Kontaktzündung einer frühen CBX zu finden . Leider erfolglos .
Derjenige , der mir davon berichtet hatte , nach eigener Aussage ein Intimer Kenner und Tuner dieses Modells , hatte mir eventuell doch etwas nicht Nachvollziehbares mitgeteilt .
Jedoch habe ich im Zuge der Recherchen herausgefunden , das sich die Kontaktzündungen der Suzuki Dreizylinder Modelle eignen könnten . Schlimmstenfalls müssen ein paar neue Löcher in die Suzuki Grundplatte gebohrt werden , damit die in dem seitlichen Deckel an den vorgesehenen Platz passt . Eigentlich ganz easy umsetzbar also .
Die komische Zündung mit der Auto Verteilerkappe , finde ich allerdings nicht geeignet . Schon gar nicht für soviel Geld .
Könnte ich mir nicht Leisten zur Zeit und sieht sicher auch nicht Attraktiv aus .
Von dem Tuner hatte ich übrigens noch einen Tip wegen den problematischen CBX Vergasern erhalten . Um die wesentlich besser einstellen und Handhaben zu können , soll es die möglichkeit geben , auf Vergaseranlagen von einer Kawasaki 1300 umzurüsten , indem man passende Aluminium Verteiler dazwischen bringt . Angeblich würden solche Anschluß Verteiler in England in Kleinserie hergestellt . Soll 15PS bringen . Da meine Vergaser leider auch nicht ganz Ok zu sein scheinen , weil die doch überlaufen und das Leerlaufniveau nicht unter zweitausend Umdrehung zu bringen ist , wäre das für mich eventuell eine interessante Möglichkeit .
Solche Vergaser von einer Z1300 lassen sich sicher für "kleine Maus" im ebay finden . Bräuchte dann nur noch einen Hinweis zu den Stutzen . Kennt jemand den Händler ?
Gruß Gerhard
Antworten