Scottoiler anyone?

Allgemeine Motorradtechnik
Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 1622
Registriert: So 24. Feb 2013, 15:57

Re: Scottoiler anyone?

Beitrag von Forum Member »

ich auch.
wenn man vorher gut reinigt, dann den aktivator nimmt, dann träufelt und auch noch wie gefordert wartet, ist das zeugs SUPER ....
Benutzeravatar

Topic Author
Forum Member
Beiträge: 1756
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Scottoiler anyone?

Beitrag von Forum Member »

OK, runde 2600km später habe ich mich entschieden, das Scottoil-Ding gegen ein CLS-Ding zu tauschen. Laut jemand den ich schon lange kenne gibt es mit letzterem keine Sauerei auf der hinteren Felge (und hoffentlich auch nicht auf einigen anderen Dingen am Krad). Das ist eigentlich alles was mich stört: selbst auf niedrigster Stufe scheint es noch zuviel zu sein, alle sechs Minuten ein Tropfen. Bei CLS ist die kleinste Einstellung wohl knapp neun Minuten, ich werde es selbst sehen (nämlich an der dann hoffentlich saubereren Felge).

Bei CLS ist das blöde dass Tank, Pumpe und Bedienung auf drei Teile verteilt sind, das war es was mich beim Scotty überzeugte: alles in einem Gerät. Aber einen Tod muss ich sterben, vielleicht bekomme ich das CLS-Geraffel gänzlich unsichtbar irgendwo angeschraubt, dann hätte die Z optisch gewonnen (der Scotty sieht nicht gerade wie ein Fremdteil aus, ist aber deutlich sichtbar an seinem "Hilfsrahmen").

Ich bin gespannt was ein gebrauchter Scotty bei ebay bringt, ich selbst habe natürlich dort zuerst nach sowas gesucht, aber nicht gefunden. Insofern müsste es eigentlich einiges an Refinanzierung bringen, falls es noch mehr Leute wie mich gibt.
Achim
Schneller geht immer, geiler nie. (geklaut im Vmax-Forum)
Benutzeravatar

Topic Author
Forum Member
Beiträge: 1756
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Scottoiler anyone?

Beitrag von Forum Member »

Es scheint mit CLS etwas besser zu sein, aber noch muss offenbar alles alte Öl vom Scotty abgeschleudert werden, hier und da ist immer mal wieder noch ein Tropfen zu sehen, aber deutlich weniger. Es scheint, dass der CLS hält was mir der altbekannte Motorradfahrer versprochen hat.

Die Teile konnte ich alle unauffällig unter der Sitzbank verteilen, man sieht jetzt nurmehr den Bedienknebel (muss ich noch hübsch machen) und den Schlauch nebst Applikator. Ich hatte erst an Daniels Lösung gedacht, also das Ritzel zu ölen, aber davon wird in der Anleitung ausdrücklich abgeraten. Dann wäre auch der Schlauch unsichtbar zu verlegen gewesen, aber so richtig stört er mich bislang nicht.

Den Scotty bekommt der vielgescholtene (aber dennoch nette) Willy, sorry Gerhard. Ist möglicherweise mehr wert als die geliehene Cockpitarmatur, aber so habe ich vermutlich einen Gefallen gut bei ihm.
Achim
Schneller geht immer, geiler nie. (geklaut im Vmax-Forum)

Forum Member
Beiträge: 66
Registriert: Do 17. Mär 2016, 08:39

Re: Scottoiler anyone?

Beitrag von Forum Member »

Morgen Achim,

vielen Dank für Deine netten Blumen :dh:

Über den finanziellen Ausgleich wegen des Ölers reden wir aber natürlich noch, ist ja klar wie Tinte.

Und wenn ich auf der einen oder andere Seite jemand behilflich sein kann, mache ich das gerne und kostenlos - wie gehabt.

Das komplett hirnfreie Gemecker von "Dingsbums" geht mir eh am Arsch vorbei, als schwarzes Schaf hab ich ja auch ein diuckes Fell :bae1:

Also, wir bleiben in Kontakt und ich hoffe, Du bist gut zufrieden mit Deiner neuen Kettenöllösung.

Liebe Grüße an alle hier und eine entspannte Woche

Willy
Antworten