Gesamtes Cockpit ProLink gesucht

Was sucht Ihr

Antworten
Benutzeravatar

Topic Author
Forum Member
Beiträge: 1725
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Gesamtes Cockpit ProLink gesucht

Beitrag von Forum Member »

Siehe Betreff, ich möchte meinen Tacho bei Ka-Ja überholen lassen und benötige dafür ein komplettes Cockpit, eventuell auch nur leihweise bis die drei Monate Laufzeit bei Ka-Ja vorüber sind. Leider kann ich den Tacho allein schon nicht vom Cockpit lösen, da sich die Schrauben mitdrehen die im gelben Tachogehäuse stecken. Bis Oktober ohne zu fahren ist auch keine Alternative.
Wer was weiß oder hat, nicht lange fragen, herschicken. Geld spielt keine Rolex (auch wenn ich ungern den Preis einer CBX dafür gäbe).
Achim
AGrabbe@t-online.de (kein Problem, die Adresse ist sowieso versaut)
Schneller geht immer, geiler nie. (geklaut im Vmax-Forum)

Forum Member
Beiträge: 40
Registriert: Do 17. Mär 2016, 08:39

Re: Gesamtes Cockpit ProLink gesucht

Beitrag von Forum Member »

Huhu Achim,

bin nun endlich fündig gewrden in der Halle, ist halt nicht sooo einfach bei dem ganzen Räumungschaos was die Vögel bei der Zwangsräumung hier hinterlassen hatten :keul:

Konnte die Bilder gerade im web nicht hochladen, deshalb hier schnell.

Kannst ja mal überlegen, ob Du sie als Übergang gebrauchen kannst bis Deine Uhren wieder fertig sind, funktionieren tut alles, aber die beiden Abdeckscheiben vom Leerlauf und Fernlicht fehlen leider.

Hab ich zwar ganz sicher auch, aber müsste ich auch erst suchen.

Wenn Du also Interesse hast schick mir bitte Deine Adressdaten per PN der Mail, ich mach das Paket dann bis Anfang der Woche fertig, ok?

Die Leihgabe ist selbstverständlich kostenlos.

Liebe Grüße hier an alle und ein schönes Wochenende für Euch
DSC01851 (FILEminimizer).JPG
DSC01850 (FILEminimizer).JPG
DSC01849 (FILEminimizer).JPG
DSC01848 (FILEminimizer).JPG
Willy
- wartet auf das UFO mit dem Wundermittel, immer noch.... "oj"
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar

Topic Author
Forum Member
Beiträge: 1725
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Gesamtes Cockpit ProLink gesucht

Beitrag von Forum Member »

Sehr schön, danke Willy. You've got mail!

Weiß jemand was der Ka-Ja für so eine Reinigungsaktion nimmt? Ich habe sowas wie 500 EUR inkl. sechster Kilometerrolle in dunkler Erinnerung, aber ich weiß nicht mehr wo ich das aufgeschnappt habe.
Achim
Schneller geht immer, geiler nie. (geklaut im Vmax-Forum)
Benutzeravatar

Topic Author
Forum Member
Beiträge: 1725
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Gesamtes Cockpit ProLink gesucht

Beitrag von Forum Member »

Heute habe ich den Kostenvoranschlag erhalten (und akzeptiert): 295 EUR netto plus Steuer für neu Schmieren, Lager polieren etc. für den Tacho. Das Öffnen der gesamten Instrumenteneinheit kostet extra, dass sich die Haltebolzen im Tacho- und DZM-Gehäuse mitdrehen hat der Mechaniker Jaglo noch nicht erlebt (nach seiner Aussage). Er wird also mit meiner Erlaubnis die Hutmuttern sprengen, um so überhaupt Zugang zu den Instrumenten zu bekommen.

Wie ich das später wieder verschließe, sehe ich dann. Er sprach davon, dass man durchs Gehäuse bohren und verstiften könnte, mal sehen was sich da anbietet. Vielleicht hat er (Jaglo) ja auch eine Idee, was hier zielführend ist. Die Bearbeitungsdauer wurde jedenfalls mit 10-14 Wochen angegeben (vom Zeitpunkt der Freigabe an gerechnet, ich habe sie heute per Post abgeschickt und sie wird also nicht vor nächster Woche dort sein). Nun, damit bekkomme ich das Ding spätestens in der Woche vor Weihnachten wieder, mit Glück Mitte/Ende November.

Bei der freunlichen Leihgabe von Willy ist leider bei der zweiten Fahrt der Tachozeiger abvibriert, aber das ist mir egal. Zum einen fahre ich nicht mehr so viel dieses Jahr, zum anderen ist mir eher wichtig zu protokollieren wie viele km inzwischen angefallen sind, damit ich meine Tachoeinheit nach der Reparatur entsprechend vorstellen kann (ich will mich ja nicht selbst bescheißen, Willys km-Zähler funktioniert einwandfrei). Und zum Dritten kann man ja auch nach DZM recht gut fahren wenn man das Fahrzeug kennt (50 km/h ~ 2250 rpm).

Ach ja, Herr Jaglo hat mir geraten, Ersatz zu beschaffen. Guter Witz, wo bekomme ich wohl noch sowas her? Dunkel und ohne Themperaturschwankungen über 40 Jahre gelagert? In gutem Zustand ohne Korrosion? Eher nicht, aber die Idee zählt :-) Eine Kollegin schrieb, ich solle mir doch gleich ein neues Motorrad kaufen. Angesichts der Preise, die ich für eine adäquate Ersatzarmatur berappen müsste eine gute Idee, aber gleich zwei neue Motorräder in einem Jahr ist selbst für mich zu dekadent und ich will die CBX ja behalten. Das aber nur am Rand, ich bin gespannt auf die Arbeit von Ka-Ja.
Achim
Schneller geht immer, geiler nie. (geklaut im Vmax-Forum)
Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 1681
Registriert: Do 21. Nov 2013, 19:51

Re: Gesamtes Cockpit ProLink gesucht

Beitrag von Forum Member »

Hallo Achim !
Ich weiß jetzt auch nicht mehr auswendig, was ich für meine Tachoreparatur bei Ka-Ja bezahlt habe. Aber es lag in etwa in dem von dir genannten Rahmen bei ähnlich gelagerten Arbeiten. Bei meinem Tacho war aber auch noch das Dämpferöl ausgelaufen, da er falsch gelagert wurde. Ich ließ ebenfalls zusätzlich eine 6. Zahlenrolle für die 100 K mit einbauen und den KM-Stand entsprechend einstellen. Selbst wenn man weiß, dass das nachträglich gemacht wurde, kann man keine Bearbeitungsspuren sehen. Sieht alles aus wie original - einfach nur genial. Auch meinen Voltmeter hat der gute Mann schon repariert - wenn auch sehr widerwillig und auf mein eigenes Risiko. Aber es gab nirgends einen Ersatz, ausser einem völlig verranzten Teil in der Bucht für horrendes Geld. Deshalb reparierte mir Herr Jaglo dann doch den ablösten Zeiger und das Instrument arbeitet seitdem wieder störungsfrei. Auch dafür war der Preis schwer in Ordnung. Ist ein ein wirklich fairer und extrem kompetenter Mann, den man mit gutem Gewissen weiterempfehlen kann. Ich hatte damals auch mal einen Fred geschrieben mit genauen Preisen und Fotos. Wen es interessiert, müsste die Suche bemühen.
Ich bin sehr sicher, dass Herr Jaglo deinen Tacho wieder einwandfrei hin bekommt und du noch lange Freude daran haben wirst. Deshalb würde ich auch nicht in neue (gebrauchte) Instrumente investieren, falls überhaupt welche angeboten werden. Und wenn du Ka-Ja den exakten KM-Stand übermittelst, stellen sie dir das auch entsprechend ein.
Viele Grüsse vom Hajott !


Ich möchte einmal sterben wie mein Opa: Ganz friedlich im Schlaf !
Nicht schreiend, wie sein Beifahrer !

Schon ein winziger Buchstabendreher kann eine komplette Signatur urinieren !

Forum Member
Beiträge: 40
Registriert: Do 17. Mär 2016, 08:39

Re: Gesamtes Cockpit ProLink gesucht

Beitrag von Forum Member »

Moin Achim,
Moin Jungs,

ja das ist schon ein Problem mit den Armaturen, wenn die altern...

Allerdings nicht nur bei der CBX sondern auch bei anderen Modellen.

Ich hab vor ein paar Jahren noch zwei Dutzend CBX-Armaturen liegen gehabt, neu und original verpackt. Vor dem Verkauf trotzdem kurz probiert und siehe da, bei knapp der Hälfte war die Fettfüllung verhärtet und die Zeiger bewegten sich nur sehr träge. Konnte man auch schon vorher bei bestimmtem Lichteinfall innen im Glas sehen, da war da so einé Art "Fettfleck".

Auch bei den alten Armaturen der CB 750 K0 und K2 war das so.

Trotz entsprechendem Hinweis von mir wollten die alle haben, also waren die dann auch ratzfatz weg. Die CBX-Aramturen (wie auch ganz viele andere neue CBS-Teile sind übrigens an einen engagierten CBX-Liebhaber und Sammler in Norwegen gegangen, aber seit dem nichts mehr von ihm gehört. Schade.

Zum Glück hab ich jetzt nur noch ganz wenige davon, die lass ich mal in Reserve liegen, haben ist ja besser als brauchen - und ich hab ja auch ein paar von den Mopeds, eines fahre ich seit JAhren auch als Winterfahrzeug. :kra:

Doch, doch, das geht, das breite Grinsen ist auch bei winterlichen Bedingungen da. :dh:

So, muss was tun. Euch allen ein entspanntes Wochenende und Dir Achim viel Erfolg mit der Reparatur.

Willy

Forum Member
Beiträge: 40
Registriert: Do 17. Mär 2016, 08:39

Re: Gesamtes Cockpit ProLink gesucht

Beitrag von Forum Member »

CBX-Tachos 3 fach.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 1681
Registriert: Do 21. Nov 2013, 19:51

Re: Gesamtes Cockpit ProLink gesucht

Beitrag von Forum Member »

https://www.ebay.de/itm/313797068099?mk ... media=COPY

Unter diesem Link wird in der Bucht zur Zeit ein Set neuer Tacho-, Drehzahlmesser- und Voltmeterscheiben angeboten. Wer sich also mit dem Gedanken seine Instrumente überholen zu lassen trägt, könnte dann auch gleich unverblichene Scheiben mit einsetzen lassen. Für Selberschrauber eher uninteressant, weil die Instrumente gebördelt sind.
Viele Grüsse vom Hajott !


Ich möchte einmal sterben wie mein Opa: Ganz friedlich im Schlaf !
Nicht schreiend, wie sein Beifahrer !

Schon ein winziger Buchstabendreher kann eine komplette Signatur urinieren !
Benutzeravatar

Topic Author
Forum Member
Beiträge: 1725
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Gesamtes Cockpit ProLink gesucht

Beitrag von Forum Member »

Hier sind sie noch etwas günstiger, allerdings nicht genau die gleichen (rpm hat einen kleineren Höchstwert von 10,5k):
https://www.cb750faces.com/de/honda-cbx ... volts-volt
Trackbarer Versand aus den Niederlanden kostet 12,50 und 13,09 mit Versicherung, 7,14 ohne Versicherung und Tracking.
Achim
Schneller geht immer, geiler nie. (geklaut im Vmax-Forum)
Antworten