Kurbelwellendeckel rechts undicht

Hier gehört alles rein was die Technik der CBX betrifft

Antworten
Benutzeravatar

Topic Author
Forum Member
Beiträge: 1703
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Kurbelwellendeckel rechts undicht

Beitrag von Forum Member »

Ich werd' narrisch hier. Ich bekomme den rechten Kurbelwellendeckel nicht dicht, was soll ich noch alles tun?

Ich hatte eine originale 38 Jahre alte Dichtung durch eine Zubehördichtung ersetzt, schwarzes Material, dirko ht auf beiden Seiten sparsam appliziert, hat nicht geholfen. Dann habe ich eine originale Hondadichtung genommen, die bereits einseitig mit schwarzer Dichtmasse versehen ist, das gleiche (auch hier hatte ich dirko ht auf der unbeschichteten Seite sparsam geschmiert). Deckel ist weitestgehend Rückstandsfrei und beinahe blank. KW-Gehäuse ebenfalls, glänzt nicht aber ist ziemlich frei von irgendwelchen Unebenheiten.

Was kann ich noch tun, damit mein rechter Stiefel in Zukunft nicht ständig in Mineralöl duschen muss? Die Schraube oben ist es nicht, die hat einen neuen Dichtring (selbst passgenau gedreht). Ich habe vor der Montage der Dichtungen das dirko einige Zeit ablüften lassen.
Achim
Schneller geht immer, geiler nie. (geklaut im Vmax-Forum)

Forum Member
Beiträge: 973
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: Kurbelwellendeckel rechts undicht

Beitrag von Forum Member »

Schiebe den Deckel 2-3 mal über ein Blatt Schmirgelpapier auf einer glatten Unterlage und schau dir die Dichtfläche an . Dann kannst du gleich sehen , wie der sich Krumm verzogen hat und das lässt sich leicht wieder Plan Abziehen .
Bin recht bescheiden
Benutzeravatar

Topic Author
Forum Member
Beiträge: 1703
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Kurbelwellendeckel rechts undicht

Beitrag von Forum Member »

Gute Idee, danke. Aber warum sollte sich so ein Deckel verziehen? Das ist doch massives Metall, oder?
Achim
Schneller geht immer, geiler nie. (geklaut im Vmax-Forum)

Forum Member
Beiträge: 52
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 13:17
Kontaktdaten:

Re: Kurbelwellendeckel rechts undicht

Beitrag von Forum Member »

Hallo Achim,
an den O-Ring der unter die obere Schraube gehört hast du gedacht?
Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 124
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 16:05

Re: Kurbelwellendeckel rechts undicht

Beitrag von Forum Member »

Hi Achim,
notfalls auch mal den rechten mit dem linken tauschen. Wenn´s dann links sifft ist es der Deckel. Anderenfalls wäre das Problem doch etwas weiter auserhalb der Komfortzone.
Wer nach alle Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein

Forum Member
Beiträge: 52
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 13:17
Kontaktdaten:

Re: Kurbelwellendeckel rechts undicht

Beitrag von Forum Member »

Paul1979CBX hat geschrieben: So 22. Mai 2022, 10:29 Hallo Achim,
an den O-Ring der unter die obere Schraube gehört hast du gedacht?
Sorry, war unterwegs und habe nicht richtig gelesen.
Wenn der O-Ring drin ist kann’s ja nur an der Dichtfläche liegen.
Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 1602
Registriert: So 24. Feb 2013, 15:57

Re: Kurbelwellendeckel rechts undicht

Beitrag von Forum Member »

Und lass Dirko HT weg ... höchstens hauchdünn "Petec Uniplast", das ist dünner .... trägt also nicht so uneben auf. Dirko nehm ich nur für "HT" und auch dann nur wenn angegeben ... bei vielen Flächen nimmt man auch explizit gar nix .... 2 Dichtungen übereinander helfen ja auch nix .... warum dann noch Dirko ...
Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 139
Registriert: So 12. Aug 2018, 15:01

Re: Kurbelwellendeckel rechts undicht

Beitrag von Forum Member »

Mal eine Dichtung selbst schneiden wie früher, mit etwas dickerem Material.
Versuch wäre es sicher wert.
Gruß elausw
Benutzeravatar

Topic Author
Forum Member
Beiträge: 1703
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Kurbelwellendeckel rechts undicht

Beitrag von Forum Member »

Ich habe jetzt mal die Originaldichtung umgedreht, so dass die maschinell beschichtete Seite zum Motor zeigt. Weit bin ich damit noch nicht gefahren, aber das scheint zumindest oberflächlich geholfen zu haben. Ich beobachte das mal weiter.
Achim
Schneller geht immer, geiler nie. (geklaut im Vmax-Forum)
Benutzeravatar

Topic Author
Forum Member
Beiträge: 1703
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Kurbelwellendeckel rechts undicht

Beitrag von Forum Member »

Auch heute nach nur wenigen km scheint alles trocken zu bleiben. Hoffen wir mal, dass es so bleibt, denn ich verteile nur ungern Öl in der Gegend, wenn es nicht sein muss. Zumal ich in knapp zwei Wochen zur Nordsee fahre, Urlaub quasi wenn auch ohne viel Krad (wer will schon in Schleswig-Holstein fahren?). Aber hin und zurück muss ich ja nun fahren und da wäre es schön, wenn möglichst wenig Öl nutzlos verteilt würde.
Achim
Schneller geht immer, geiler nie. (geklaut im Vmax-Forum)
Antworten