Zu verkaufen

Hier eure Angebote, zu verkaufen

Antworten

Forum Member
Beiträge: 918
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: Zu verkaufen

Beitrag von Forum Member »

Nun gut . Wer GoldenWing , Pan oder gar Z1300 Motore ( und deren drumherum ) als attraktiv empfindet , dem kann ein R69S Motor natürlich nicht als schön erscheinen . Das wäre ganz klar auch nicht anders zu erwarten und ich will es auch gar nicht erst noch als Despektierlichkeit gegenüber einem der Meilensteine der Motorradkultur Werten .
Ich finde diesen Boxer als so erstrebenswert , das ich solche sogar sammele und einige davon in Hinterräumen , wo sie niemand sehen kann , sie in Regalen Horte .
Weiterhin biete ich an , solche gegen CBX Motore aus meinen Vorräten einzutauschen . :bir:
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 1457
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Zu verkaufen

Beitrag von Forum Member »

Sei dir gegönnt, hätte ich einen solchen Boxer für dich, ich gäbe ihn gern her für einen Tauschmotor der CBX, auch wenn ich gerade so gar keinen Bedarf habe. Die Schönheit liegt ja immer im Auge des Betrachters, wobei ich die 1300er immer als ziemlich hässlich betrachtet habe.
Achim
Schneller geht immer, geiler nie! (geklaut im Vmax-Forum)

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 152
Registriert: Di 9. Feb 2016, 16:32

Re: Zu verkaufen

Beitrag von Forum Member »

So sind halt nunmal und zum Glück die Geschmäcker und Ansichten verschieden! Sonst würde ja jeder alles gleich machen. :an:
Um nichts in der Welt würde ich meine Dicke abgeben. Bei uns stehen aber auch noch div. "Spaß" Mopeds (GASGAS 250/300 Eduro/ KTM 640 SXC) rum.
Sohnemann hat sich ne KTM 990 Adventure zugelegt - nicht ganz meins - aber ihm muß sie ja gefallen. Aber auch er fährt die Dicke.
Dann will ich mich mal outen - fahre seit Jahrzehnten Boxer. Im Dienst gabs über 35 Jahre nichts anderes.
Beginnend mit der 500 / 600er mit der schweren Gläserverkleidung über die 800 RT und die 1000 RT zur 1150er vor etlichen Jahren. Das Kapitel ist allerdings seit 7 Jahren abgeschlossen.
Seit etlichen Jahren komme ich duch mein 2. Hobby (Klettern/Bergsteigen) mit Vorliebe in die Dolomiten. Ich kann mich an dem Sound wenn andere mit ihren GS über die Passstraßen ziehen nicht satt hören. Seit Jahren ist nun eine GS 1200 Adventure mein größter Traum ohne jemals eine gefahren zu sein. Im Mai haben meine Jungs eine Möglichkeit aufgetan so ein Maschinchen mal bewegen zu dürfen.
Was soll ich sagen - nach 20 km fühlte ich mich vollkommen zuhause - ich bin über die Jahre schon vieles gefahren, aber das war eine irsinns Erfahrung. :dh:
Die Sehnsucht nach der eigenen ist natürlich nicht kleiner geworden. Na mal sehen in 2 Jahren.
Grüße von der Schwäbischen Alb
Sigi

Benutzeravatar

Topic Author
Forum Member
Beiträge: 51
Registriert: Do 27. Sep 2018, 12:15

Re: Zu verkaufen

Beitrag von Forum Member »

Hallo Leute,
da es ja in meinem Thema schon lange nicht mehr um meine beiden Angebote geht, möchte ich mich doch trotzdem auch noch mit an der Diskussion beteiligen. Einige von Euch haben sicherlich mein BMW Motorrad schon einmal gesehen, doch zur allgemeinen Erheiterung schicke ich noch einmal ein Bild der aus meiner Sicht schönsten Maschine von BMW :arg:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Carsten aus Duderstadt


Forum Member
Beiträge: 918
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: Zu verkaufen

Beitrag von Forum Member »

Oh , das ist eine BMW ? Ah , jetzt erinnere ich die . Hefftig Alter .
Übrigens : Ist wegen deinem Tret egal jetzt , die hätte nie einer hier gekauft . Niemals .
Siggi : Ist die GS etwa die mit dem vorderem Schnabel , wo man das Bein kaum über die Sitzbank kriegt ?
Ich stell mir grade vor , damit mal um die Serpentine zu fahren , mit meinem beigen Trenchcoat und meinem Glitzerhelm .
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 1457
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Zu verkaufen

Beitrag von Forum Member »

Hmm? Die hatte aber keinen Boxer, WIMRE.
Achim
Schneller geht immer, geiler nie! (geklaut im Vmax-Forum)

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 568
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:23
Kontaktdaten:

Re: Zu verkaufen

Beitrag von Forum Member »

Achim Grabbe hat geschrieben:
So 8. Dez 2019, 00:37
Hmm? Die hatte aber keinen Boxer, WIMRE.
Achim
sieht aber genau so kak..... aus
Und recht geben muss ich Dir auch noch Achim, der Kawa Motor ist auch nicht schön, aber der beste 6er aus den 70er 80er Jahren.
Zum six der Wing kann ich nichts sagen muss aber wohl gut sein, mein Nachbar ( 81J ) kauft sich alle 3 Jahre eine neue und spult in der zeit mit den Kisten immer über 200Tkm , ja 200.000km ab, ist ständig und das ganze Jahr über in Europa damit unterwegs

https://www.hna.de/lokales/schwalmstadt ... 39075.html

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 1597
Registriert: Do 21. Nov 2013, 19:51

Re: Zu verkaufen

Beitrag von Forum Member »

Auch wenn die K1 inzwischen zum absoluten Kult- und Sammlerobjekt stilisiert wurde, ist sie doch das Schlimmste, das BMW je auf 2 Beinen verbrochen hat. Das war noch zu der Zeit, in der die BMW-Fahrer alle Japaner verächtlich als Yoghurtbecher betitelt hatten. Aber als BMW mit diesem Plastikeimer auf den Markt kam, war plötzlich für die Blau-Weiß-Jünger alles anders - von einem Tag zum nächsten. Es lebe die Scheinheiligkeit !
Im Übrigen waren BMW-Motorräder früher fast unfahrbare Schleudern, die den Namen Gummikuh mehr als verdient hatten. Wer jemals erlebt hat, dass man mal nicht mit Zug am Hinterrad um die Kurve fahren konnte, weiß wovon ich spreche. Ich habe sogar schon einige Fahrer kennengelernt, die dieser Marke den Rücken gekehrt haben, weil sie teilweise schwere Stürze hatten. N´büschen flott in die Kurve, Gas weggenommen - Maschine sackt komplett zusammen. Dann noch bremsen - Restfederweg aufgebraucht. Und dann kam die kleine, aber wirkungsvolle Bodenwelle oder ein Schlagloch - Maschine komplett ausgehebelt und ab in die Walachei. Die Dinger waren so weich und spurstabil wie Wackelpudding. Alleine am Fahrstuhleffekt beim Gas geben haben sie Jahrzehnte herumlaboriert. Etwa einen halben Meter ist man da hochkatapultiert worden. Da hatte Yamaha mit der XS 750 schon lange einen tollen, unauffälligen Kardanantrieb fast ohne jegliche Lastwechselreaktionen. Irgendwann kam dann auch BMW mit dem Paraleversystem mal ansatzweise in die Nähe eines stabilen Fahrwerks. Aber solche Dinge werden heute gerne vergessen und unter den Teppich gekehrt. Sicher - die Dicke hatte ihre Schwächen im Hochgeschwindigkeitsbereich durch das Pendeln um die Hochachse. Das hatten damals aber fast alle - einige Italiener und Edelschmieden (Egli, Reimo, Bimota, usw.) mal ausgenommen. Das konnte man jedoch mit etwas geringeren Tempi egalisieren. Aber entweder man ist damals mit so einem Fahrstuhl um die Kurven geschlichen, damit man ja immer mit Zug herumkam, oder man ging volles Risiko. Letzteres haben einige bitter bereut.
Auch aus diesen Gründen kann ich das Anbeten der Bayrischen Maschinen und diese ganze Lobhudelei nicht mehr hören. Mögen sie heute auch wirklich gute, schnelle und sichere Maschinen bauen, es gab lange Zeit wesentlich besseres und billigeres Material zu kaufen.
Viele Grüsse vom Hajott !


Ich möchte einmal sterben wie mein Opa: Ganz friedlich im Schlaf !
Nicht schreiend, wie sein Beifahrer !

Schon ein winziger Buchstabendreher kann eine komplette Signatur urinieren !

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 1515
Registriert: So 24. Feb 2013, 15:57

Re: Zu verkaufen

Beitrag von Forum Member »

Ein klasse Fred ! ..... [schluckspecht.gif]
Hat mit dem Ursprung nix mehr zu tun, aber doch klasse. Leben in der Bude.... ich mach gleich noch nen Öl und Reifen Fred auf ...
Also meine 1995er ist bereits Paralever und hat keinen Gummikuh Effekt mehr. Das hätte ich dann auch nicht mehr akzeptiert. Sie fährt recht "stabil", auf jeden Fall für nen Scrambler mit TKC80 angepasst und macht viel Freude bzw. wird das wieder tun, wenns blöde Salz weg ist .... also wohl in 2-3 Monaten .... grrrr
Schönen 2. Advent allen ...

Benutzeravatar

Forum Member
Administrator
Beiträge: 1707
Registriert: Sa 28. Jul 2012, 19:00
Kontaktdaten:

Re: Zu verkaufen

Beitrag von Forum Member »

Dann oute ich mich auch mal als BMW Fahrer, habe auch so ein Teil in der Garage stehen allerdings kein Boxer.
Fahrwerkstechnisch gibt es an meinem Bike rein gar nichts auszusetzen, davon abgesehen hat sie Leistung im Überfluss die eigentlich Otto Normalfahrer gar nicht ( mehr) braucht.
Leider wird sie viel zu wenig gefahren, das Moped hat gerade mal 14 tsd km auf dem Buckel, aber die Pension rückt immer näher und damit hoffentlich auch mehr Zeit fürs biken. Gruß Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
CBX the one and only first Big Bike
Homepage: http://classic-bike1.de

If you want Six--ride a CBX.
Bin auf dem Weg ins Badezimmer geblitzt worden. Wollte putzen - jetzt ist der Lappen weg.


Forum Member
Beiträge: 918
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: Zu verkaufen

Beitrag von Forum Member »

Peters "BMW" hab ich schon oft in seinem Avatarbild gesehen , jedoch nie daran gedacht , das es eine BMW sein könnte . Dachte immer an irgendeine Yamaha .
Ich hab mich allerdings seit ca. 8-10J. nie mehr dafür interessiert , was es für neue Modelle gibt . Lese auch schon ewig gar keine Bike-Gazetten mehr .
Ich finde fast jede BMW ab den /7 Modellen unerträglich , unattraktiv . Schon / 5 oder 6 Modelle gehen nicht als attraktiv durch .
Höchstens noch eine R90/6 im leichtem "Rockertrimm" , so mit schräg nach oben gezogenen Hosketöpfen und Halbhochgezogenem Lenker und Giuliariestylebank könnte fetzen . Hat mich damals jedenfalls mal so angefixt .
Eine R69/S oder R68 , da ist egal ob man die hübsch findet , so eine Frage stellt sich bei solchen Ikonen halt einfach nicht . Genau so wenig wie sich die Frage stellt , ob eine Ducati 750SS Rundmotor oder eine 750MV schön ist .
Solche Ikonen tragen oft das selbe Schicksal : Sie werden in Hinterräumen gehortet und einfach nur "besessen" . "pf"
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 568
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:23
Kontaktdaten:

Re: Zu verkaufen

Beitrag von Forum Member »

@ Alexander
wenn du schon Ducati 750 SS und MV750 nennst dann die Larverda 750 SFC nicht vergessen , die bewegt sich in der gleichen Ebene
Und wie du auf meinem Avatar siehst, wird meine auch bewegt und das artgerecht und nicht zum Blümchen pflücken, auch so ein altes Teil hält schon etwas aus und darf auch hochgedreht werden


Mich wundert nur das diese aussage von einem kommt der mehr wie 8 CBX besitzt und dessen alte Maschinen auch nicht mal nass werden dürfen.......
Ob die Dinger dann im Wohnzimmer, Garage oder Windfang stehen ist dann aber vollkommen Egal, stehen ist stehen


Forum Member
Beiträge: 918
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: Zu verkaufen

Beitrag von Forum Member »

Ja , meinetwegen auch eine Sfc , obgleich eher nicht so allgemein bekannt und oftmals keine "Echte" . Es gibt ja wie bei vielen kleinen Sondereditionen , auch hier deutlich mehr davon , als wie je wirklich das Werk verließen .
Mein Nachbar hatte bis letztes Jahr eine und ist damit viel gefahren . Dafür sah die am Ende auch richtig abgerockt aus .
Der GFK Tank verzeiht halt auf Dauer die Betankung mit Benzin nicht mehr .
Die Kurbelwangen verlieren ihre Überdeckung und die Hubzapfen halten nicht mehr sicher darin . Von Regenfahrten gezeichnet , alles vergraut und am Oxidieren . So ist es dann auch keine Freude .
Die hier vorhandenen CBX Kräder plane ich zu verkaufen . Da macht es sich einfach besser , wenn sie noch nicht vergammelt und vergraut daherkommen , was sich nach Regenfahrten dann nicht anders darstellen würde . Neu in Weis galvanisiertes braucht nur einmal Nass geworden zu sein und es glänzt nicht mehr wie neu .
Übrigens , nicht das jemand denkt ich würde nun nicht fahren .
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 568
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:23
Kontaktdaten:

Re: Zu verkaufen

Beitrag von Forum Member »

Na ja, meine SFC ist eine Echte und zum stehen zu schade, das sie keiner kennt ? glaube viel weniger haben je eine MV 750 gesehen als eine Laverda.
Wenn ich sie nicht fahren würde bräuchte ich sie auch nicht, ist ja ein Motorrad.
Wenn es mir mal zu gammlig ist wird es eben wieder zerlegt und neu gemacht, habe sie ja mal bis auf die letzte Schraube zerlegt bekommen , mit nachvollziehbarer Historie.
Wobei sie sich beim letzten Besitzer schon fast ins Jenseits verabschiedet hat
So eine Kiste gehört einfach hart gefahren nur da macht sie Spaß und nicht mit herumstehen

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 1515
Registriert: So 24. Feb 2013, 15:57

Re: Zu verkaufen

Beitrag von Forum Member »

750four hat geschrieben:
So 8. Dez 2019, 12:50
Dann oute ich mich auch mal als BMW Fahrer, habe auch so ein Teil in der Garage stehen allerdings kein Boxer.
Fahrwerkstechnisch gibt es an meinem Bike rein gar nichts auszusetzen, davon abgesehen hat sie Leistung im Überfluss die eigentlich Otto Normalfahrer gar nicht ( mehr) braucht.
Leider wird sie viel zu wenig gefahren, das Moped hat gerade mal 14 tsd km auf dem Buckel, aber die Pension rückt immer näher und damit hoffentlich auch mehr Zeit fürs biken. Gruß Peter
Ja, die "K" hab ich auch noch rumstehen, als K1300R, ist eine absolute eierlegende Wollmilchsau, ein Über-Bike schlechthin. Ein Top- Zweitbike neben einem Klassiker..

Antworten