V-Max 1700

Alles was nichts mit Motorradfahren zu tun hat

Antworten

Benutzeravatar

Topic Author
Forum Member
Beiträge: 1467
Registriert: So 24. Feb 2013, 15:57

V-Max 1700

Beitrag von Forum Member » Mi 6. Feb 2019, 20:16

Hi zusammen, fährt hier jemand sowas ? Falls ja, Zufriedenheit ?? Gibts Erfahrungen ? Würde mich mal interessieren. Die alte war ja schon flott, aber 200 PS .... wow. Is natürlich keine agiles Bike, aber doch toll.

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 498
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:23
Kontaktdaten:

Re: V-Max 1700

Beitrag von Forum Member » Di 12. Feb 2019, 16:10

Hallo Wolfgang,
wenn du Dir ein Unnützes, Unvernünftiges Bike kaufen möchtest bis du mit der 1700er Max genau richtig.
Ein Freund von mir besitzt eine, natürlich neben vielen anderen Maschinen.
Der Motor ist der blanke Wahnsinn, der in einem Rahmen mit vernünftigem Fahrwerk hätte etwas.
Bin sie mal so ca 200km auf einer gemeinsamen Tour gefahren.
Der vortrieb ist brachial , leider passt das ganze Fahrwerk nicht zur Leistung, für gemütliches Touren in einer Gruppe ist sie bestens geeignet, einmal durchschalten, was butterweich geht, der Rest geht alles im 5 Gang.
Alleine mit der Max unterwegs sein wird da wohl wesentlich schwieriger, es gehört wohl sehr viel Selbstbeherrschung dazu sich an die StVO zu halten, der Griff am Lenker verführt schon sehr die Leistung abzurufen und ab 4500 U/min geht es erst richtig los, noch Extremer wie bei der alten Max da kommt der Boost ja erst zwischen 5000 und 5500 U/min je nach Einstellung.
Macht Extrem Süchtig.
Fazit
Klasse Moped wenn ein Big Bike sucht mit Extremer Leistungsentfaltung, wenn man viel grade aus fährt und nicht unbedingt durch die kurven heizen möchte, und wenn man auch mal auf seinen Führerschein verzichten kann.
( letzteres war der Grund warum ich meine 1200er mit nur etwas über 150PS verkauft habe )
Etwas Lebensmüde sollte man auch sein wenn man die Leistung auch abrufen möchte.
Für jemanden mit mehreren Motorrädern sicher eine gute Wahl.
Die Begrenzung auf 220Km/h lässt sich mit der Software leicht aufheben, dann fliegt das über 300kg schwere Monster knapp 270km/h, wer das mit dem Teil dann noch fahren will der könnte das.

Als Antrieb von einem Gespann wäre es für mich zur Zeit das Wunschfahrzeug schlecht hin, gäbe im Moment wohl keine bessere Kombi..... und meine Kawa geht schon gut, aber selbst mein 1600ccm Motor für mein Gespann der schon mit den Hufen scharrt , wir wohl auch nur etwas über 160PS haben und an die Max nicht ran kommen
Gruß mazze

Benutzeravatar

Topic Author
Forum Member
Beiträge: 1467
Registriert: So 24. Feb 2013, 15:57

Re: V-Max 1700

Beitrag von Forum Member » Di 12. Feb 2019, 16:52

... schon passiert.
Alles offen, (Tims's Steuergeräte Tuning auf 235 PS bei 200 NM....), zieht im 5. Gamg von 50 auf 290 durch. Fahrwerk ganz ok. Kein Kurvenhatzer, aber doch flott zu bewegen.
Hätte man vor 5 Jahren schon machen sollen ..... ist ein Erlebnis. Der Ritt auf der Kanonenkugel. WOW
Herrlich unnütz ! 2na"

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 498
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:23
Kontaktdaten:

Re: V-Max 1700

Beitrag von Forum Member » Di 12. Feb 2019, 19:53

Dann viel Spass mit der Max
Liebäugle auch immer noch mit dieser hier
http://www.gespanne-f-maerz.de/pages/po ... ring15.php
Der Preis für eine gebrauchte Maschine ist natürlich sehr heftig, deshalb ist sie ja auch noch zu haben..... oder ich habe noch länger Zeit darüber nachzudenken.
An einer Solo hätte ich aber kein Interesse

Benutzeravatar

Topic Author
Forum Member
Beiträge: 1467
Registriert: So 24. Feb 2013, 15:57

Re: V-Max 1700

Beitrag von Forum Member » Di 12. Feb 2019, 20:21

Eine Sahneteilchen, genau für dich Mazze .... und der Preis ist wohl gerechtfertigt. Das Besondere war halt immer etwas teurer ... Gut das ich keine Gespanne favorisiere ..... war einfach nie so mein Ding. Wir haben 2 im Club bei mir (2 Harley Boote von V-Triebwerk) und ich sehe sie gerne, aber ist halt für mich kein Teil. Der März ist ja auch eine gute Max Adresse ....

Der Umbau der meinigen lag auch in dem Bereich der neuen Gespannversion, aber sie ist auch schon Baujahr 2009, hat 30.ooo drauf, der Umbau kam 2017 und daher von "teuer" auf "gerade erschwinglich" gefallen ..... und einfach ein einmaliges Fahrgefühl. Absolut nie das Gefühl, das da "zu wenig" ist ..... auch wenn man es nicht braucht ..... bin nur begeistert. Ab 1.3. ist sie wieder legal ....

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 498
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:23
Kontaktdaten:

Re: V-Max 1700

Beitrag von Forum Member » Di 12. Feb 2019, 20:45

Ohne Zweifel ist der Preis gerechtfertigt, so ein Umbau mit allem Luxus und einer neuen Maschine kostet zwischen 40 und knapp 70t Euro.
Wenn ich mir letzten Jahr nicht eine neue Katze gegönnt hätte würde ich wohl auch nicht darüber nach denken.

Und Ja das Gespann wer genau das richtige für mich, für Gespannfahrer die nur mit 80 Km/h durch die Gegend schleichen viel zu schade und das sind wohl über 80%
Da ich normal nur mit Solofahrer Unterwegs bin könnte ich es selbst mit der Schrankwand daneben richtig fliegen lassen und auch die Leistung der max nutzen.
Wer also Spenden möchte..... "ku"

Benutzeravatar

Topic Author
Forum Member
Beiträge: 1467
Registriert: So 24. Feb 2013, 15:57

Re: V-Max 1700

Beitrag von Forum Member » Mi 13. Feb 2019, 09:08

.. spenden weniger, aber wir fahren dann mal zusammen, irgendwann irgendwie.
VMax Treffen Großfurra ????? :alach:
Der Vorbesitzer meiner Max baut sich gerade in ähnlichem Stil eine Triumph Rocket auf ..... mit 2.3l auch nicht schlecht ....

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 498
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:23
Kontaktdaten:

Re: V-Max 1700

Beitrag von Forum Member » Mi 13. Feb 2019, 09:50

Lach, das mit dem Spenden habe ich mir schon Gedacht.... Ich könnte sie mir ja auch einfach kaufen.... Steht ja auch VB, nur die Verhandlungen laufen doch etwas zäh, Ein Angebot dafür habe ich gemacht, und Fa März wollte noch etwas Bedenkzeit, will wohl warten was im Anfang der Saison noch so geht, ganz abgelehnt hat er das Angebot nicht.
Ein Vmax treffen wird es mit Sicherheit nicht geben, die Max Fahrer sind ein sehr eigenes Volk und so richtig warm werde ich mit denen nicht.
Du darfst aber auch gerne mit der Max zur Burg kommen, oder mit etwas anderem, etwas Vielfalt schadet so einer Veranstaltung nicht, die sechser, Benelli ,CBX und Kawa sehen ja eh alle gleich aus und ich gehöre auch nicht grade zu denen die unbedingt auf sechser stehen, mein Eigentliche Liebe gehört den Laverdas und das wird sich auch wohl nie ändern, leider gibt es die nur mit Kette und das istbei meiner Gespann Fahrweise, vollkommen ungeeignet.
Müsste mir den Kettensatz kistenweise ordern und wäre ständig am wechseln.
Aber eine 1000er SFC mit Wägelchen hätte auch was

Antworten

Social Media