VEM aufgehört

Antworten

Benutzeravatar

Topic Author
750four
Administrator
Beiträge: 1606
Registriert: Sa 28. Jul 2012, 19:00
Kontaktdaten:

VEM aufgehört

Beitrag von 750four » Mi 5. Jun 2019, 16:52

Hall Leute
ich erhielt gerade die Anfrage nach VEM. Hat er mittlerweile seinen den Betrieb aufgegeben, da er nicht mehr zu erreichen ist.
Möglich wäre es ja nach seinem Unfall. [CBX]
CBX the one and only first Big Bike
Homepage: http://classic-bike1.de

If you want Six--ride a CBX.
Bin auf dem Weg ins Badezimmer geblitzt worden. Wollte putzen - jetzt ist der Lappen weg.


Alexander
Beiträge: 733
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: VEM aufgehört

Beitrag von Alexander » Mi 5. Jun 2019, 18:39

Ein Biker-Betrieb ? Wer war das dann ?
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

Achim Grabbe
Beiträge: 1247
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: VEM aufgehört

Beitrag von Achim Grabbe » Mi 5. Jun 2019, 21:23

Volker Eschbach, der ist in CBX-Kreisen eigentlich ein Begriff. Kann kein Deutsch, aber soll gute Arbeit geliefert haben. Ich selbst habe ihn kennengelernt, jedoch nie seine Arbeit gesehen.
Achim
Schneller geht immer, geiler nie! (geklaut im Vmax-Forum)

Benutzeravatar

Hajott
Beiträge: 1455
Registriert: Do 21. Nov 2013, 19:51

Re: VEM aufgehört

Beitrag von Hajott » Do 6. Jun 2019, 16:13

Wird in CBX-Kreisen der CBX-Papst genannt. In einem winzigen Dorf, jenseits der Zivilisation. Macht alle möglichen und unmöglichen Umbauten mit TÜV, Einspritzung, Duc-Einarmschwinge, extreme Felgen, Bereifungen und ähnliches. Ich selbst hatte 1x meine Maschine bei ihm zur Inspektion, Ventile und Vergaser einstellen und noch ein paar Kleinigkeiten (US-Lenker montieren und solche Dinge). War nicht ganz billig, aber die Maschine lief bei der Abholung perfekt - erkannte sie kaum wieder. Von daher war das Geld gut angelegt.
Wäre schon schade, wenn er der CBX-Gemeinde wegbrechen würde. Ich wüsste sonst niemanden, der solche extremen Um- und Anbauten eingetragen bekommt. Ausserdem habe ich bisher fast nur Positives über seine Arbeiten gehört und selbst diese Erfahrung gemacht. Man möchte sein Schätzchen ja auch nicht irgendeinem Schnösel anvertrauen, der nicht wirklich Ahnung von der CBX hat und vllt. noch weniger Respekt vor dem Oldie. Die Auswahl der kundigen und gewissenhaften Schrauber für unsere alten Teile wird ständig kleiner und es ist schade um jeden einzelnen.
Viele Grüsse vom Hajott !


Ich möchte einmal sterben wie mein Opa: Ganz friedlich im Schlaf !
Nicht schreiend, wie sein Beifahrer !

Schon ein winziger Buchstabendreher kann eine komplette Signatur urinieren !


Alexander
Beiträge: 733
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: VEM aufgehört

Beitrag von Alexander » Fr 7. Jun 2019, 00:32

Ah , verstehe . Ein Umbau-Pabst also . Einarmschwingen mit Extremen Bereifungen baute der gar ein ?
Nun ja . Dann werden ab jetzt halt ein paar weniger CBX in zersäbelt ?
Bei uns hier Nördlich gab es auch mal so einen Umbau-Freak . Der hatte schon immer sogleich seine Eisensäge geschwungen , kaum das er ein Bike auch nur Witterte . Den nannten sie zwar nicht den Pabst , sondern lediglich " King of the Custumising " . Aber immerhin . Der ging aber dann leider Pleido , weil irgendwie war das doch ein ziemliches Gemurkse .
Der hatte beim Werkeln am Bike immer eine tiefschwarz getönte Harley-Sonnenbrille auf und laute Rock-Mucke an , damit es auch Cool rumkommt . Wegen der schwarzen Brille konnte er aber meistens nicht genau erkennen , wo er da mit seiner Sprühdose noch nicht ordentlich am Rahmen gesprüht hatte . Und so weiter . Und Reiche Kohle wollte der auch immer dafür haben . Naja klar , auch bei dem war jeden Monat der 1ste :help:
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

Ranger
Beiträge: 1439
Registriert: So 24. Feb 2013, 15:57

Re: VEM aufgehört

Beitrag von Ranger » Fr 7. Jun 2019, 23:01

Der "VEM" war ein excellenter Schrauber. Falls er nicht ohnehin noch schraubt. Muss mal checken.
Der konnte eben auch umbauen, in jeder noch so extremen Form. Aber in höchster Güte. Funktionell. Wem es gefällt. Wem nicht, der mag wegschauen.
Und die CBX Technik kannte kaum einer so gut wie er. Und ich glaube, das beurteilen zu können. Das hat hier nix mit Eisensäge, Flex und Sonnenbrille zu tun. So a' la Pfusch der oft gelobten "Teutuls" z.B. in USA, die sich nur gegenseitig anmaulen konnten. Habe einige vom VEMS Bikes gesehen und gefahren, erste Sahne aus technischer Sicht. Hat mir auch öfter mal geholfen, hatte sehr profundes Wissen. Manchmal umstritten wegen seiner Preise, ich hätte das gleiche verlangt. Von Idealismus kann man nicht leben. Von Club Rabatten auch nicht.

Benutzeravatar

Topic Author
750four
Administrator
Beiträge: 1606
Registriert: Sa 28. Jul 2012, 19:00
Kontaktdaten:

Re: VEM aufgehört

Beitrag von 750four » Mi 17. Jul 2019, 10:16

Hat mittlerweile schon jemand was von VEM gehört, arbeitet er überhaupt noch da er noch immer nicht zu erreichen ist, für eine INFO wäre ich dankbar da sich bei mir die Anfragen nach ihm häufen.
Seine Seite ist auf alle Fälle noch online . Gruß Peter [CBX]
CBX the one and only first Big Bike
Homepage: http://classic-bike1.de

If you want Six--ride a CBX.
Bin auf dem Weg ins Badezimmer geblitzt worden. Wollte putzen - jetzt ist der Lappen weg.

Antworten

Social Media