Tote Hose im Forum

Antworten
Benutzeravatar

Topic Author
750four
Administrator
Beiträge: 1488
Registriert: Sa 28. Jul 2012, 19:00
Kontaktdaten:

Tote Hose im Forum

Beitragvon 750four » Mo 12. Mär 2018, 17:35

Beitrag von 750four » Mo 12. Mär 2018, 17:35

Was ist hier heuer los tote Hose ? , wenn die üblichen Verdächtigen nichts zu berichten haben ist hier im Forum tagelang überhaupt nichts los.
Kann doch eigentlich nicht sein, dass keiner was schraubt wovon er berichten kann. Ein Forum lebt nur durch Komunikation. "oj" Gruß der Admin
CBX the one and only first Big Bike
Homepage: http://classic-bike1.de

If you want Six--ride a CBX.
Bin auf dem Weg ins Badezimmer geblitzt worden. Wollte putzen - jetzt ist der Lappen weg.

Benutzeravatar

mazze
Beiträge: 451
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:23
Kontaktdaten:

Re: Tote Hose im Forum

Beitragvon mazze » Mo 12. Mär 2018, 20:19

Beitrag von mazze » Mo 12. Mär 2018, 20:19

Das Los der Seitenbetreiber ist wohl überall gleich, manchmal überlege ich mir auch einfach vom Netzt zu gehen und das gesparte Geld lieber durch den Vergaser zu blasen oder mit meiner Frau mal groß auszugehen....
Darüber Ärgern hilft aber auch nicht


Alexander
Beiträge: 665
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: Tote Hose im Forum

Beitragvon Alexander » Mo 12. Mär 2018, 20:58

Beitrag von Alexander » Mo 12. Mär 2018, 20:58

Na gut , du hast es so gewollt . Hier mal was ( für einige zum ne Krise kriegen ) :geek:
Ich schraub grade an denen : Verlängerte Gabel und die alberne kleine Louislampe fliegt aus der R67/3 raus . Eine neue orig.Gabel und den Hellascheinwerfer hatte ich schon hier .
Die R69s muss noch trockengelegt werden . Vergaser laufen hartnäckig über .
Ich könnte direkt schwach werden .
Die Öfen machen bestimmt auch Bock und wären vieleicht noch ne echte Alternative zur CB1 . :cool:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

Achim Grabbe
Beiträge: 1153
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Tote Hose im Forum

Beitragvon Achim Grabbe » Mo 12. Mär 2018, 21:10

Beitrag von Achim Grabbe » Mo 12. Mär 2018, 21:10

Geschraubt habe ich in der Tat schon monatelang nichts, aber immerhin gefahren bin ich ein paar wenige km, war noch recht frisch, aber durchaus angenehm. Leider war über den Winter wieder der doofe Lederschrumpfer da, die Böchse wird immer enger, sakrament.
Achim (noch ein paar Bremssteine an der CBX wechseln müssend, bei kaltem Wetter jedoch keine Lust habend)
Schneller geht immer, geiler nie! (geklaut im Vmax-Forum)

Benutzeravatar

Ranger
Beiträge: 1319
Registriert: So 24. Feb 2013, 15:57

Re: Tote Hose im Forum

Beitragvon Ranger » Di 13. Mär 2018, 08:54

Beitrag von Ranger » Di 13. Mär 2018, 08:54

Letzten Sonntag haben wir so 210 km im Kraichgau gefahren, ganz easy, war zwar etwas grau aber äußerst angenehm von den Temperaturen, trocken, guter Grip und jede Menge anderer Biker wenn man mal an einem Cafe stehen blieb ....
Ein wunderbarer Auftakt, zumal die erste Ausfahrt mit dem neuen Bike, was es ja noch interessanter machte für mich. Und nicht wenig Polizei unterwegs, ich glaube diesen Saisonstart werden die engmaschig kontrollieren.
Geschraubt wird gerade nix, eher die Zahl der Mopeds abgebaut.

Benutzeravatar

Hajott
Beiträge: 1335
Registriert: Do 21. Nov 2013, 19:51

Re: Tote Hose im Forum

Beitragvon Hajott » Di 13. Mär 2018, 17:38

Beitrag von Hajott » Di 13. Mär 2018, 17:38

Tja, da sind sie wieder - die üblichen Verdächtigen. Eigentlich genau die, die sich nicht davon angesprochen fühlen müssten. Derzeit 139 Mitglieder und gerade mal eine gute Handvoll, die zumindest sporadisch etwas posten. Armselig !!!
Viele Grüsse vom Hajott !


Ich möchte einmal sterben wie mein Opa: Ganz friedlich im Schlaf !
Nicht schreiend, wie sein Beifahrer !

Schon ein winziger Buchstabendreher kann eine komplette Signatur urinieren !

Benutzeravatar

alpenmann10
Beiträge: 99
Registriert: Di 9. Feb 2016, 16:32

Re: Tote Hose im Forum

Beitragvon alpenmann10 » Mi 14. Mär 2018, 23:21

Beitrag von alpenmann10 » Mi 14. Mär 2018, 23:21

Hallo Jungs
bin zwar ebenfalls am mitlesen - wenns denn was gibt, aber mit schrauben ist bei mir zum Glück nichts. Seit letztem Frühjahr läuft alles bestens. Ausserdem ist hier bei uns auf der Schwäbischen Alb noch immer ne Menge Salz auf der Straße. Am WE solls wiedr schneien - wird wohl wie immer Mitte April bei uns.
IMG_2729.JPG
Das ist seit einigen Wochen meine Freizeitgestaltung. Für hier wohl nicht so aufregend.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße von der Schwäbischen Alb
Sigi

Benutzeravatar

Hajott
Beiträge: 1335
Registriert: Do 21. Nov 2013, 19:51

Re: Tote Hose im Forum

Beitragvon Hajott » Mi 14. Mär 2018, 23:42

Beitrag von Hajott » Mi 14. Mär 2018, 23:42

Muss ja nicht immer alles aufregend sein. Ich habe bisher auch nichts geschraubt. Aber heute, bei relativ milden Temperaturen, die Dicke angeworfen und mal 20 KM großzügig um den Block bewegt. Alles funzt und macht das, was es soll - wunderbar ! An der FZR ist noch eine Kleinigkeit zu schrauben. Mal sehen, wann ich Zeit und Lust dazu habe - pressiert ja nicht.
Bei uns ist auch nochmal ein Kälteeinbruch für´s WE gemeldet. Hatte eigentlich für Sonntag meine erste größere Tour geplant. Muss sie halt noch etwas warten.
Viele Grüsse vom Hajott !


Ich möchte einmal sterben wie mein Opa: Ganz friedlich im Schlaf !
Nicht schreiend, wie sein Beifahrer !

Schon ein winziger Buchstabendreher kann eine komplette Signatur urinieren !

Benutzeravatar

Sechserfan
Beiträge: 22
Registriert: Di 3. Okt 2017, 14:13

Re: Tote Hose im Forum

Beitragvon Sechserfan » Fr 16. Mär 2018, 17:53

Beitrag von Sechserfan » Fr 16. Mär 2018, 17:53

Hajott hat geschrieben:
Di 13. Mär 2018, 17:38
Tja, da sind sie wieder - die üblichen Verdächtigen. Eigentlich genau die, die sich nicht davon angesprochen fühlen müssten. Derzeit 139 Mitglieder und gerade mal eine gute Handvoll, die zumindest sporadisch etwas posten. Armselig !!!
Stimmt schon, etwas regere Beteiligung in den Wintermonaten wäre schon gut, aber manchmal sind es auch persönliche Umstände... Ich hatte im Dezember eine Augen-OP (Netzhautablösung), die mich über 2 Monate außer Gefecht gesetzt hat. Mittlerweile bin ich froh, wieder halbwegs geradeaus gucken zu können.
Da sind dann Internetforen erstmal nachrangig.
Alles,was ich über den Winter an der Dicken machen lassen wollte, ist natürlich auch liegen geblieben.
Wenigstens hat sie im Herbst noch neue Federbeine bekommen. Jetzt stehen noch der Seitenwechsel der Bremsscheiben, gängig machen der Bremskolben vorne, eine neue rechte Lenkerarmatur incl. Gaszügen und die Kupplung aus. A propos Kupplung: bekommt das eine normale Honda-Werkstatt hin?

Grüße Till
In der Ruhe liegt die Kraft

Benutzeravatar

Ranger
Beiträge: 1319
Registriert: So 24. Feb 2013, 15:57

Re: Tote Hose im Forum

Beitragvon Ranger » Sa 17. Mär 2018, 00:42

Beitrag von Ranger » Sa 17. Mär 2018, 00:42

Na klar.

Benutzeravatar

keuleandy
Administrator
Beiträge: 523
Registriert: Mi 8. Aug 2012, 13:00

Re: Tote Hose im Forum

Beitragvon keuleandy » Di 20. Mär 2018, 20:49

Beitrag von keuleandy » Di 20. Mär 2018, 20:49

Tja, Peter, wie immer...

Ich hab, wie ich ja berichtet hab, den Winter über (obwohl, den haben wir immer noch...) an meiner Dicken geschraubt.
20180105_184504.jpg
letztes Wochenende war dann endlich Probestart... Sagen wir so: Ich hab ordentliche Arbeit geleistet :hip:
Die Dicke läuft, ist ruhiger und es sind keine Schrauben übrig!
20180311_121534.jpg
Die zweite Baustelle derzeit ist meine AWO, die ich letztes Jahr endlich fahrbereit und zugelassen hab. Da paßt der Vergaser aber noch nicht, und auch der Endantrieb ist noch für Beiwagen, muß also getauscht werden. Das wäre dann das totale Kontrastprogramm, mit 250 ccm und 12 PS durch die Lande pötteln...
03 AWO heimholen.jpg
Das Familiengespann ist ebenfalls wieder lauffähig, der abgebrochene Chokehebel ist repariert.

Die Solo-Guzzi harrt noch der Telegabeldichtringe, die aber schon bereit liegen, dann noch die blöde Einspritzung synchronisieren und ab die Post...

Und meine XJ ist dann die nächste Baustelle... Die nimmt mittlerweile Öl in Massen, da ist also ebenfalls der Motor fällig. Ziel ist es, bis zum September damit durch zu sein, damit ich damit wieder auf Tour gehen kann. Griechenland ist wieder geplant, knapp 2 Wochen hab ich dafür Zeit.

Ansonsten hat es mir in meinem Häusel wieder mal die Wasseruhr zerfroren, es war halt doch kälter als erwartet.

Ärger dich nicht, ich werd bei Gelegenheit mal wieder putzen im Forum, es ist ja wieder Frühjahr...

Grüße

Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wenn Gott gewollt hätte, daß Motorräder sauber sein müssen, wäre Spüli im Regen!

Man steckt immer in der Schei.., nur die Tiefe ändert sich.

Benutzeravatar

Bernd
Beiträge: 550
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 16:04

Re: Tote Hose im Forum

Beitragvon Bernd » Do 22. Mär 2018, 22:42

Beitrag von Bernd » Do 22. Mär 2018, 22:42

Nun ja, es mag wohl auch sein, dass den einen oder anderen die Gesundheit ein bischen im Stich lässt -- sollen sich doch alle, denen es besser geht, darüber freuen.

Wen es interessiert: ich habe zwar 2 CBX, eine seit 26 Jahren und eine zweite seit 6 Jahren, aber seit 3 Jahren sind sie mir aus gesundheitlichen Gründen -- mehr wollt ihr gar nicht wissen und mehr will ich auch nicht erzählen -- zu schwer zu rangieren.

Trotzdem will ich die Hoffnung nicht aufgeben, dass es vielleicht noch einmal besser gehen wird.

Also nicht immer ist mangelndes Interesse daran Schuld, wenn sich einer im Forum rar macht -- liebe Kollegen.

Gruß, Bernd
I like Hondas, and a few other motorcycles...

Benutzeravatar

Hajott
Beiträge: 1335
Registriert: Do 21. Nov 2013, 19:51

Re: Tote Hose im Forum

Beitragvon Hajott » Fr 23. Mär 2018, 00:41

Beitrag von Hajott » Fr 23. Mär 2018, 00:41

Hallo Bernd ! Tut mir leid zu hören, dass du gesundheitlich immer noch Probleme hast. Ich wünsche dir dahingehend alles Gute !
Völlig klar, dass man dadurch einen anderen Fokus bekommt - das ist auch völlig nachvollziehbar. Aber ich glaube nicht, dass rund 120 Mitglieder ähnliche Probleme haben. Ich denke, dass bei den meisten wenig bis kein Interesse am Forum besteht und sich das entsprechend spiegelt. Natürlich kann ich mich aber auch total täuschen ...
Viele Grüsse vom Hajott !


Ich möchte einmal sterben wie mein Opa: Ganz friedlich im Schlaf !
Nicht schreiend, wie sein Beifahrer !

Schon ein winziger Buchstabendreher kann eine komplette Signatur urinieren !


menn
Beiträge: 70
Registriert: So 2. Okt 2016, 10:31

Re: Tote Hose im Forum

Beitragvon menn » Fr 23. Mär 2018, 09:05

Beitrag von menn » Fr 23. Mär 2018, 09:05

Guten Morgen,
Nun habe ich es etwas besser und verbringe das Frühjahr in Spanien.
Hier steht eine Kawasaki w650 von 1999 wo ich zuletzt das ventilspiel kontrolliert habe, und alles ist bei 16ts km
Im Grünen Bereich. Bis auf die Dichtungen der Gabel war an der Maschine noch nichts zu machen.
So sollte es ja auch sein.
Bis voriges Jahr stand noch ein Gespann zu Verfügung, wo es leider Probleme mit der Zulassung gab, die nicht ohne
Weiteres behoben konnte, sodass das Gespann jetzt wieder zu Hause ist.
LG :dh:

Benutzeravatar

Ranger
Beiträge: 1319
Registriert: So 24. Feb 2013, 15:57

Re: Tote Hose im Forum

Beitragvon Ranger » Fr 23. Mär 2018, 09:19

Beitrag von Ranger » Fr 23. Mär 2018, 09:19

Glücklicher Mensch, Frühlng in Spanien. Rentnern kann schön sein.
Ich habe auch schon öfter gehört, das es in Spanien sehr schwer ist, ein ursprüglich ausländisches Fahrzeug zuzulassen oder zu Tüv'en. Wir sind im Juni aucgh wieder dort, da werde ich der Neugier halber unsere dort fest lebenden Gastgeber mal wieder dazu befragen.
Bei uns ist wirklich alles so schön einfach, während das ganze umliegende Ausland oftmals viel strengere Vorschriften hat.

Benutzeravatar

Bernd
Beiträge: 550
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 16:04

Re: Tote Hose im Forum

Beitragvon Bernd » Fr 23. Mär 2018, 19:17

Beitrag von Bernd » Fr 23. Mär 2018, 19:17

Hajott hat geschrieben:
Fr 23. Mär 2018, 00:41
Ich wünsche dir dahingehend alles Gute !
Danke, Hajott. :)

Gruß, Bernd
I like Hondas, and a few other motorcycles...


menn
Beiträge: 70
Registriert: So 2. Okt 2016, 10:31

Re: Tote Hose im Forum

Beitragvon menn » Sa 24. Mär 2018, 09:50

Beitrag von menn » Sa 24. Mär 2018, 09:50

Ja Ranger,
So ist das mit dem vereinten Europa,
In Spanien muß ein auslaendiges Fahrzeug innerhalb von einem halben Jahr umgemeldet werden.
Für diesen Vorgang braucht das Fahrzeug eine Homologation Nummer,die es seit 1995 gibt. Habe ich nicht,
Da das Gespann ist von 1987,und als Hersteller ist der Erbauer eingetragen ist. Also von der Seite war nichts zu machen.
Fazit :Gespann zurück nach Hause.
Alles andere hätte in keinem Verhältnis zum Wert des Gespannes gestanden.
Noch spanische Eigenschaften des TÜV.
Autos aelter wie 1o Jahre muessen jedes Jahr zur Untersuchung.
Dieses Mal bekam wegen der fehlender ruecksitze, die ich schon seit Jahren ausgebaut habe, und was bisher
Auch keinen pruefer gestört hat, keinen TÜV.
Ruecksitze wieder eingebaut ist alles ist okay.

Hallo Bernd,
Wünsche Dir baldige Besserung und alles alles Gute.

Lg
Menn

Benutzeravatar

Bernd
Beiträge: 550
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 16:04

Re: Tote Hose im Forum

Beitragvon Bernd » Sa 24. Mär 2018, 12:49

Beitrag von Bernd » Sa 24. Mär 2018, 12:49

menn hat geschrieben:
Sa 24. Mär 2018, 09:50
Hallo Bernd,
Wünsche Dir baldige Besserung und alles alles Gute.
Danke, Menn.

In Spanien sind ja noch strengere Verhältnisse als bei uns... die sind ja arm dran dort.

Gruß, Bernd
I like Hondas, and a few other motorcycles...

Antworten

Social Media