Fahrverbote

Antworten

Benutzeravatar

Topic Author
Forum Member
Beiträge: 18
Registriert: Do 20. Dez 2018, 11:24

Fahrverbote

Beitrag von Forum Member » So 21. Jul 2019, 13:20

Hallo Gemeinde.Mich beschäftigt ein Thema in Moment besonders.Es werden ja irgendwann Fahrzeuge mit Verbrenner verboten bzw nicht mehr zugelassen.Nun ist es ja schon soweit,des es Einfahrverbote bestimmter PKWs,mit schlechten Emissionen, in Städten gibt.Fahrzeuge mit H Kennzeichen sollten ja davon nicht betroffen sein.Habe aber in der Presse gelesen das es die Städte selber definieren können,diese Fahrzeuge auch auszusperren....Ich denke mal bei denn ganzen verrückten Aktionen in Deutschland,wird es auch passieren.Also muss ich dann mein Moped mit H Kennzeichen bei "Bauer Harms" abstellen,um dann da hinzufahren um mal einen Ausflug zu machen? Des weiteren stellt sich die Frage gutes Geld in seinem Schätzchen zu investieren, es aber nicht so zu nutzen wie es eigentlich angedacht ist oder war.....Wie seht ihr diese Geschichte.....Gruß Corvinus

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 208
Registriert: Di 17. Jul 2018, 14:47

Re: Fahrverbote

Beitrag von Forum Member » So 21. Jul 2019, 17:33

Habe da bisher nie drüber nachgedacht bzw. nachdenken müssen.

Aber die Burschen machen da wohl europaweit Ernst.

Siehe sich hier :

https://www.motorradonline.de/ratgeber/ ... erren-aus/

Wohl dem Stadtbesucher der auf andere Fahrzeuge umsteigen kann....

Totaler Irrsinn das Ganze

Wieviel alte Motorräder stehen gegen alte Autos ?

Und dann soll sich das mit einem H-Kennzeichen wieder heilen lassen ?
Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 132
Registriert: Di 9. Feb 2016, 16:32

Re: Fahrverbote

Beitrag von Forum Member » So 21. Jul 2019, 19:44

Mir gehts da Gedankenmässig seit einiger Zeit genau wie Corvinus.
In gut 2 Jahren kommt meine Pension und ich hatte da eigentlich neben dem Kauf eines weiteren Motorrads in Richtung Fahrzeiten so einiges geplant. Nun scheint es echt so, als ob uns das regelrecht unmöglich gemacht würde. "oj"
Kaufst du dir also ein Moped bist du evtl in Kürze praktisch enteignet - weil du praktisch nicht mehr fahren darfst und sicherlich das Ding auch keiner mehr will. :wut2:
Mit Reisen und Freizeitgestaltung wirds hier auf dem Land dann äußerst schwierig.

Bin da echt sehr gespannt was sich da in den kurzen Zeitspannen tun wird.
Grüße von der Schwäbischen Alb
Sigi

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 1494
Registriert: Do 21. Nov 2013, 19:51

Re: Fahrverbote

Beitrag von Forum Member » So 21. Jul 2019, 19:49

Wie war der berühmte Spruch ?

"I had a Dream"

Wenn ich Geld in Hülle und Fülle hätte, würde ich mich mal durch sämtliche Instanzen klagen, nur um auf Missstände aufmerksam zu machen. Ich zahle für meine Fahrzeuge u.a. KFZ-Steuern. Damit erhalte ich das Recht, öffentliche Straßen zu nutzen. Voraussetzung ist, dass meine Fahrzeuge ordnungsgemäß zugelassen und in Verkehrssicherem Zustand sind. Das erfüllen alle meine Fahrzeuge. Nun kann ich aber immer weniger dieser öffentlichen Straßen nutzen, da sie entweder zeitlich oder dauerhaft für Motorräder gesperrt werden. Nagelt mich nicht darauf fest aber ich schätze, dass nur rund 70 % frei befahrbar sind. Warum soll ich dann also für 100 % Steuern bezahlen ?
Natürlich würde ich diese Prozesse verlieren - ist mir klar. Aber je mehr Getöse darum gemacht wird, umso mehr Personen werden darauf aufmerksam. Dass man als Motorradfahrer unter Generalverdacht steht ein Raser, Selbstmörder und Organspender zu sein. Dass alles nur unter dem Deckmäntelchen läuft, dass es UNSERER Sicherheit dient uns auszugrenzen. Eigentlich schade, dass es keine Motorradfahrerpartei gibt, die in der Politik auch endlich mal UNSERE Interessen vertritt.

Aber wie sagte ich am Anfang ? "I had a Dream" - leider habe ich nicht das nötige Kleingeld dazu.
Viele Grüsse vom Hajott !


Ich möchte einmal sterben wie mein Opa: Ganz friedlich im Schlaf !
Nicht schreiend, wie sein Beifahrer !

Schon ein winziger Buchstabendreher kann eine komplette Signatur urinieren !


Forum Member
Beiträge: 773
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: Fahrverbote

Beitrag von Forum Member » So 21. Jul 2019, 22:49

Ne Hajott
Unsere Sicherheit ist eher nicht der vorrangige Grund .
Ich hab im Fernsehen eine Reportage gesehen und die Sperrungen liegen demnach an den ca. 50% Rasern die mit lautem Racingauspuff möglichst schnell um die Kurven flitzen , die Vorgärten der Anlieger deren Ruheanspruch und den Gegenverkehr gefährden .
Ausserdem kann jeder , der sich um den Bestandsschutz sorgt , ja in der Wahlkabine seine Interessen vertreten .
Komisch : Die Grünen liegen bei 25% , aber keiner will es gewesen sein .
Wenn das so weitergeht , dann fahren in 30Jahren hier überwiegend Afrikaner mit E-Krädern herum . Und Rot / Grüne Politbonzen noch mit ihren Audi V8er . Aber egal , dann gehen wir eh schon am Gehwagen .
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 67
Registriert: So 12. Aug 2018, 15:01

Re: Fahrverbote

Beitrag von Forum Member » Mi 24. Jul 2019, 01:01

Auch einen Gehwagen kann 6 Zylinder haben.

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 628
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 16:04

Re: Fahrverbote

Beitrag von Forum Member » Mo 16. Sep 2019, 12:33

Kommt Zeit, kommt Rat -- ich werde mir mein Hobby nicht vermiesen lassen.

Gruß, Bernd
I like Hondas, and a few other motorcycles...

Antworten

Social Media