Neue alte CBX gewünscht und gefunden


Forum Member
Beiträge: 973
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: Neue alte CBX gewünscht und gefunden

Beitrag von Forum Member »

Wo du es so sagst : Bei mir steht grade eine CB1 herum , die hat erst 1748km auf dem Tacho . Sie gehört mir jedoch nicht , sondern einem befreundetem Lackierer , der mir eben bei einer 900Boldor das 79er Silber Orig. Design gemacht hat .
Ich hab mir seine CB1 mal angeschaut . Er glaubt fest an die 1700Km . Er hat sie vom Erstbesitzer erworben .
Hmmm , in vielen Details sieht das tatsächlich so taufrisch aus , in anderen Details wiederum eher nicht wirklich .
Allein der Glaube an die Tatsächlichkeit kann ja bereits einen gewissen Wert in Form von Zufriedenheit haben .
Gewundert habe ich mich immer dann , wenn ich mal ins Mobile de. geschaut hatte . Da hatten die Bikes vielfach immer um bei 40Tsd/km gelaufen . Wer weis es schon .
Bin recht bescheiden
Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 1602
Registriert: So 24. Feb 2013, 15:57

Re: Neue alte CBX gewünscht und gefunden

Beitrag von Forum Member »

Wenn es euch mal aufgefallen ist, die allermeisten, oder sehr viele, alte Bikes haben "so um die 40.000 km" drauf .... kann man nur noch lachen drüber. Man rechne das mal über 40 Jahre aus ...
Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 1677
Registriert: Do 21. Nov 2013, 19:51

Re: Neue alte CBX gewünscht und gefunden

Beitrag von Forum Member »

Naja, pro Jahr immerhin 1000 KM - die reinsten Vielfahrer. :alach:
So viel habe ich alleine letztes WE abgeritten. Allerdings auf 2 verschiedenen Motorrädern.
Viele Grüsse vom Hajott !


Ich möchte einmal sterben wie mein Opa: Ganz friedlich im Schlaf !
Nicht schreiend, wie sein Beifahrer !

Schon ein winziger Buchstabendreher kann eine komplette Signatur urinieren !
Benutzeravatar

Topic Author
Forum Member
Beiträge: 1703
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Neue alte CBX gewünscht und gefunden

Beitrag von Forum Member »

So abwegig ist das gar nicht. Der Vorbesitzer meiner ersten CBX hat zum Schluss auch nur noch 900km im Jahr geschafft, ich mit der 550er letztes Jahr gerade mal 600. Zum Glück wurden beide rechtzeitig verkauft, bevor Standschäden entstehen, aber wenn man ein Krad nicht mehr bewegen will oder kann, weg damit.

Ob die 40Tkm der angebotenen Kräder reell sind, weiß ich nicht, aber bei meiner neuen alten halte ich 7800km für authentisch. Erster Luftfilter, erster Kettensatz, Zustand der Gummiteile, Bremsbeläge/-scheiben und Fußrasten sowie fehlende Staubbelastung unter der Sitzbank, alles Indizien dafür, dass der Bericht des Besitzers stimmt.

Und wenn nicht: saugeil fährt sie sich dennoch. Es ist nun so, dass ich wieder gern die CBX nutze, während ich die letzten Jahre eher ein anderes Krad wählte, wenn ich zu wählen hatte.
Achim
Schneller geht immer, geiler nie. (geklaut im Vmax-Forum)
Benutzeravatar

Topic Author
Forum Member
Beiträge: 1703
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Neue alte CBX gewünscht und gefunden

Beitrag von Forum Member »

Gestern beim Gespräch mit einem befreundeten CBXer kamen wir auf den Gedanken, warum die Gehäusedeckel an meiner wenig gelaufenen PL so scheiße aussehen. Die Kiste stand ja über 30 Jahre in einer Folienhülle mit so einer Art Katzenstreusack, also etwas um Luftfeuchte zu binden. Aber die Dämpfe des uralten Kraftstoffs kann das Zeug sicher nicht binden und sehr wahrscheinlich war die Atmosphäre da drin voll von allem, was Benzin in so langer Zeit halt so von sich gibt.

Könnte das sein, dass der Klarlack sich dadurch aufgelöst hat? Der Gedanke verstärkte sich noch, als ich heute die Lima-Bilder von Alexander betrachtete. Die neuen Deckel vom Holländer sind ja auch sehr alt, aber halt nicht angegriffen, das wird ja einen Grund haben.
Achim
Schneller geht immer, geiler nie. (geklaut im Vmax-Forum)
Antworten