Caferacer-Project Bause

Alles was mit CBX Umbauten zu tun hat

Antworten

Topic Author
Forum Member
Beiträge: 4
Registriert: Sa 14. Nov 2020, 08:06

Caferacer-Project Bause

Beitrag von Forum Member »

Hallo zusammen.
Bin seit 2 Wochen CBX'ler und würde die CB1 gerne zu einem Caferacer umbauen.
Wer hat Erfahrung mit dem Einbau eines GSXR 1100 oder eines FZR1000 Fahrwerk oder gibts da ggf. noch ein anderes gut passendes Fahrwerk. Bin an einer Low-Budget-Lösung interessiert. Die USD-Gabel sollte golden eloxiert sein. Speichenräder wären optimal - wahrscheinlich aber zu teuer (passen da die von der CB1100?). Freu mich auf eure Nachrichten.


Forum Member
Beiträge: 251
Registriert: So 23. Sep 2012, 13:39

Re: Caferacer-Project Bause

Beitrag von Forum Member »

Die FZR Gabel geht am einfachsten,so wie sie ist mit dem Yamaha Lenkschaftrohr.
Aber da war nur das letzte Baujahr mit goldener Gabel.
https://www.mslmagazine.co.uk/wp-conten ... ker-01.jpg

Die GSXR benötigt ein anderes Lenkschaftrohr,oder spezielle Lager von Emil Schwarz (aber gab es die überhaupt in gold?).
Und die verschiedenen Baujahre haben auch unterschiedliche Längen,meine Ich.

Die ZX9R Gabel gab es auch in gold und die ist von der Länge auch wie FZR und GSXR,benötigt aber auf jeden fall ein anderes Lenkschaftrohr,oder man montiert die in anderen Brücken.

In gold gibt es noch die Triumph Tiger 1050 Gabel,das ist dann schon moderner mit Radialen Zangen.

Es gibt aber sicher noch andere Fahrzeuge mit passend langen Gabeln,z.B. BMW s1000xr ?

Hinten würde Ich heute eine Schwinge nehmen die schon passend ist für Stereofederbeine.
Denn der TÜV mag das aufschweißen der Federbeinaufnahmen nicht so sehr,früher war das kein Problem.

Gruß
Daniel


Topic Author
Forum Member
Beiträge: 4
Registriert: Sa 14. Nov 2020, 08:06

Re: Caferacer-Project Bause

Beitrag von Forum Member »

Danke für die Tips. Muss ich bei der FZR auf das Baujahr achten?


Forum Member
Beiträge: 251
Registriert: So 23. Sep 2012, 13:39

Re: Caferacer-Project Bause

Beitrag von Forum Member »

Wenn es eine goldene Gabel sein soll schon.
Die gab es nur 94/95 !
Und bei der Gabel passen dann auch die Felgen und Bremsen der anderen Baujahre nicht!
Die Achse ist dicker und es passen nur die 6 Kolben Bremszangen an die Gabel (die waren auch an der YZF 750 verbaut).


Forum Member
Beiträge: 51
Registriert: Sa 5. Sep 2020, 13:56

Re: Caferacer-Project Bause

Beitrag von Forum Member »

Ich glaub das die Bremssättel von der R1 RN01-09 auch an die FZR Gabel paßen. FZ1 u. RN9 gabs mit Goldenen Sternen.


Forum Member
Beiträge: 251
Registriert: So 23. Sep 2012, 13:39

Re: Caferacer-Project Bause

Beitrag von Forum Member »

@mugge
das ist richtig an die viel verbreitete USD bis Bj. 93 passen auch die R1/R6 etc. Bremszangen.
Aber nicht bei der 94/95er Gabel !
Bei der Gabel passen nur die 6 Kolben Zangen,wie auch bei der YZF nur die 6 Kolben Zangen passen.
Ich habe allerdings auch schon gesehen das jemand die Bremszangenaufnahme an der Gabel so bearbeitet hat das die 4 Kolben Sättel passen,aber wie man das dem TÜV Prüfer erklärt weiß Ich nicht.
Gruß
Daniel


Topic Author
Forum Member
Beiträge: 4
Registriert: Sa 14. Nov 2020, 08:06

Re: Caferacer-Project Bause

Beitrag von Forum Member »

Hab jetzt eine FZR1000 Baujahr 1991 gekauft und werde die nächsten Wochen an den USD-Gabel-Umbau und das aufarbeiten des Radsatzes gehen. Wer hat hier das schon mal gemacht? Überlege noch, die ZRX 1100 Schwinge mir zu besorgen. Freu mich auf eure Tips und Hinweise. :kra:

Antworten