Versatzritzel,

Alles was mit CBX Umbauten zu tun hat
Antworten

Topic Author
Strat69
Beiträge: 25
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 17:03

Versatzritzel,

Beitragvon Strat69 » So 25. Feb 2018, 19:23

Beitrag von Strat69 » So 25. Feb 2018, 19:23

Hallo...die Kettenflucht Antriebsritzel zum Kettenrad ist um 5mm aus der Spur. Kann ich das so lassen oder sollte ich besser ein Versatzritzel
montieren. Ein 17er Ritzel mit 530 Kette wäre gut. Gibt es ein passendes Ritzel von einer anderen Honda das auf die Verzahnung passt.


cbx_daniel
Beiträge: 150
Registriert: So 23. Sep 2012, 13:39

Re: Versatzritzel,

Beitragvon cbx_daniel » Mo 26. Feb 2018, 22:28

Beitrag von cbx_daniel » Mo 26. Feb 2018, 22:28

Hallo,
ich nehme mal an Du hast vorne schon das Ritzel umgedreht,so das die flache Seite jetzt nach außen zeigt.
Wenn dann immer noch 5mm fehlen wird das am Rahmen nicht passen.
Am besten wäre hinten den Kettenradträger so ändern das es gerade ist,wenn das nicht geht bleibt nur eine schmalere Kette.
Da gibt es als Serienteil nur das RC30 Ritzel 525er Kette,das ist insgesamt 1,5mm breiter wie das CBX Teil + die 1,5mm der schmaleren Kette.
Wenn es für Deine hintere Felge ein 525er Kettenrad gibt kannst Du so 3mm ausgleichen.

Eventuell dann die letzen 2mm am Kettenradträger abnehmen.
Oder doch ein teueres Versatzritzel von K&J (Achtung die gehen immer von einem richtig montierten CBX Ritzel aus,umgedreht ist schon = 5mm gekröpft!!!

Das RC30 Ritzel gibt es nicht in 18Z sondern nur in 17-16-15Z

Gruß,
Daniel


cbx_daniel
Beiträge: 150
Registriert: So 23. Sep 2012, 13:39

Re: Versatzritzel,

Beitragvon cbx_daniel » Mi 28. Mär 2018, 09:02

Beitrag von cbx_daniel » Mi 28. Mär 2018, 09:02

Hier mal Bilder vom RC 30 Ritzel.
DSCI0543.JPG
DSCI0546.JPG
DSCI0545.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Social Media