Schrotkugeln im Motor?

Antworten
Benutzeravatar

Topic Author
Forum Member
Offline
Beiträge: 1552
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Schrotkugeln im Motor?

Beitrag von Forum Member »

Soeben bekam ich das folgende Bild geschickt, es handelt sich um eine CB1 und zu sehen ist der Zylinder #1. Kann das jemand erklären? Leider habe ich kein Bild vom Kolben.
Achim
01_20201010_092621.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
In der Kurve schnell fahren kann jeder. Auf der Geraden brauchst du Leistung!!1 (geklaut im MT-07-Forum)


Forum Member
Offline
Beiträge: 965
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: Schrotkugeln im Motor?

Beitrag von Forum Member »

Komische Ventile sind das mit dem fettem Schriftzug da drauf . Fehlt da beim rechtem Einlass schon ein Stüchen ? Mess die mal über den Teller . 25 und 22mm sollten es sein . Vielleicht hat da einer was an den Ventilsitzen größer geschnitten um größere Ventile reinzustecken . Ich hab schon viele Brennräume gesehen , wo was drin herumgeflogen ist . Stück Kolben oder was Angesaugtes Steinchen oder so . Das würde dann aber im gesamtem Brennraum so und noch etwas Scharfkantiger und wüster aussehen . Und auf dem Kolben müsste man ja auch was sehen .
Das hier sieht aus , als wenn das ein Bastler mit einem Körner da reingehauen hat . Vielleicht haben sich beim wüstem Nachschneiden Ventilsitze gelockert ? und dann sollte das so mit der Materialverdrängung wieder etwas fester gedrückt werden ? Das wäre jetzt meine Spekulation .
Wenn ich sowas schon wieder mal sehe , dann wird mir immer klarer , was ich gutes an Qualität des Materials in meinen Ersatz Vorräten habe.
Mittlerweile wird es vieles an solch verhunztem oder abgerittenem Mist geben . Und wer dann beim CBX Schnäppchenkauf in solchen Scheißhaufen tretet . Sieht man ja von aussen nicht . Oh Mann . Haahaaa .
Bin mal gespannt , auf weitere Interpretationen .
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

Forum Member
Offline
Beiträge: 76
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 19:28
Kontaktdaten:

Re: Schrotkugeln im Motor?

Beitrag von Forum Member »

Schweißen ohne Materialzugabe??
Gruß
Andreas

Benutzeravatar

Forum Member
Offline
Beiträge: 416
Registriert: Di 17. Jul 2018, 14:47

Re: Schrotkugeln im Motor?

Beitrag von Forum Member »

Das sieht mir verdächtig nach einer verloren gegangen Drosselklappen-/Chokeschraube aus.

Die Einschläge sind nur da wo der Kolben nah an den Zylinderkopf kommt... irgendwann fliegen die Brösel dann wieder durchs Auslassventil raus

Nicht schön.... es gibt aber auch schlimmeres...

Ich würde die Kraterränder etwas beischleifen und gut ists... zur Not müsste man den Kopf planen.

Den Kolben würde ich mir allerdings was genauer ansehen, nicht das der durch die hohe Kippbelastung schaden genommen hat.
Pleuel ggf. auch noch

Die Ventile sehen cool aus - fast wie ein Waffeleisen :dh:
Wenn ich mal sterbe ist meine grösste Sorge,
dass meine Frau die Werkzeuge und Maschinen für das Geld verkauft,
was ich ihr erzählt habe als ich es angeschafft habe

Benutzeravatar

Topic Author
Forum Member
Offline
Beiträge: 1552
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Schrotkugeln im Motor?

Beitrag von Forum Member »

Der wird eh aufgebohrt, also kein Problem mit dem Kolben. Aber ein Bild davon täte mich schon interessieren. Mal sehen, was er noch so alles schickt.
Achim
In der Kurve schnell fahren kann jeder. Auf der Geraden brauchst du Leistung!!1 (geklaut im MT-07-Forum)

Antworten