Wellendichtring Antriebswelle!!

Antworten
Benutzeravatar

Topic Author
Forum Member
Beiträge: 63
Registriert: So 19. Apr 2020, 21:04

Wellendichtring Antriebswelle!!

Beitrag von Forum Member »

Hallo Leute habe ne Frage an euch!! Hab das Problem dass mein Simmerring von der Antriebswelle leicht Ölt! Jetzt hab ich gesehen dass gar kein Originaler Simmerring mehr drinnen ist mit Metallnut!! Sondern ein ganz Normaler!! :kra:
Jetzt meine Frage zum Wechseln natürlich super!! Aber das Problem kann sein dass mit der Zeit der Wellendichtring herrauswandert oder was meint ihr?? Den Motor teilen um den Dichtring zu wechseln finde ich schon bisschen hart!! Oder ich sichere irgendwie den Dichtring!! :help:

Benutzeravatar

Topic Author
Forum Member
Beiträge: 63
Registriert: So 19. Apr 2020, 21:04

Re: Wellendichtring Antriebswelle!!

Beitrag von Forum Member »

Oder bekomme ich den so rein mit der Lippe
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 1543
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Wellendichtring Antriebswelle!!

Beitrag von Forum Member »

Nein, den bekommst du nicht richtig montiert, ohne das Gehäuse zu teilen. Irgendwie reinwürgen geht sicherlich, aber ich vermute, allein das herauspopeln des alten SiRi dauert länger, als den Motor zu entfernen.
Achim
In der Kurve schnell fahren kann jeder. Auf der Geraden brauchst du Leistung!!1 (geklaut im MT-07-Forum)

Benutzeravatar

Topic Author
Forum Member
Beiträge: 63
Registriert: So 19. Apr 2020, 21:04

Re: Wellendichtring Antriebswelle!!

Beitrag von Forum Member »

Achim das Problem ist dass der Originale schon nicht mehr drinnen ist der wurde gegen einen normalen gewechselt!! Die Frage ist hält der? Hab mir überlegt den zu wechseln und am Rand 2 M3 Gewinde schneiden und ne Schraube mit Scheibe zu verbauen wo den Simmerring daran hindert herauszuwandern!!
Mfg Andreas


Forum Member
Beiträge: 955
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: Wellendichtring Antriebswelle!!

Beitrag von Forum Member »

Bislang wollte ich eigentlich nichts weiter dazu kommentieren . Es geht ja so manches ab , in den gängigen Doityourself Kellern und Garagen und man muss längst nicht mehr überall seinen Senf dazugeben .
Aber hier gilt es jetzt zu versuchen , ein rares CBX Motorgehäuse vor seiner Hinrichtung zu bewahren .
Zur Not hält der Norm Si-Ring den Rest der Saison auch so .
Also Appell : Keine Löcher in das Gehäuse hineinbohren !
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

Topic Author
Forum Member
Beiträge: 63
Registriert: So 19. Apr 2020, 21:04

Re: Wellendichtring Antriebswelle!!

Beitrag von Forum Member »

Will ich eben auch nicht Alex! ich muss es mir mal anschauen nach der Saison!! Die Frage ist nur hält der Simmerring wenn ich nen gleichen verbaue?? Wie ist es mit dem Druck im Motor?? Oder komme ich nicht drum rum den Motor zu spalten!! Weil nicht jedes Motorrad hat so eine Wellendichtring verbaut wie die Cbx!! Und bei denen halten sie auch!! Der letzte wo da dran war hat es sich halt leicht gemacht! :kra:

Mfg Andreas

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 328
Registriert: Di 25. Dez 2012, 21:58

Re: Wellendichtring Antriebswelle!!

Beitrag von Forum Member »

Ich würde mir lieber die Mühe machen und einen mit Haltenase verbauen. Dann bist du auf der sicheren Seite.
Aus persönlicher Erfahrung kann ich auch nur dazu raten, das Original von Honda und kein Repro zu verbauen. Die Qualität ist m.M. nach besser.

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 395
Registriert: Di 17. Jul 2018, 14:47

Re: Wellendichtring Antriebswelle!!

Beitrag von Forum Member »

Im Motor sollte bei funktionierender Entlüftung kein Überdruck drinne sein.

Daher glaube ich nicht dass der Simmering sich rausdrückt - die Nase bietet da natürlich eine ordentliche Portion an Sicherheit dass es nicht passiert

Aber nen Versuch ists doch wert - der alte Ring ist doch eh im Eimer. Schlimmer werden kanns also nicht

Nur bohr auf keinen Fall Löcher ins Gehäuse.

Nimm zur Not was Loctite wenn du dem Braten nicht traust.

Besser ist natürlich das Gehäuse auf zu machen.... nur vielfach öffnet man dann die Büchse der Pandorra.

Ist ja gerade auf und dann macht man dies und jedes neu

Gehöre da leider zu Letzteren und da ists bei anderen Maschinen schon deutlich mehr zusammengekommen als der dusselige Simmering
Wenn ich mal sterbe ist meine grösste Sorge,
dass meine Frau die Werkzeuge und Maschinen für das Geld verkauft,
was ich ihr erzählt habe als ich es angeschafft habe


Forum Member
Beiträge: 48
Registriert: Sa 5. Sep 2020, 13:56

Re: Wellendichtring Antriebswelle!!

Beitrag von Forum Member »

Ich habe mal in so einem ähnlichen fall einfach einen normalen Markensimmerring mit Loctite Lagerfest ( bis ca.200° ) oder so ähnlich eingeklebt , einige Tage gewartet und hält nun schon 360Tkm

Antworten