Ich will auch mal wieder

Hier könnt ihr Bilder eurer Bikes einstellen


Topic Author
Forum Member
Beiträge: 918
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: Ich will auch mal wieder

Beitrag von Forum Member »

Heute habe ich die Lima wieder fertig montiert , nachdem Daniel auf das Schrägrollenlager hingewiesen hatte , wollte ich es doch noch eingebaut wissen .
Bei dieser Gelegenheit hab ich den Rotor und Stator nochmals durchgetauscht . Man sieht auf dem Bild den Unterschied . Die jetzt verbauten Komponenten sind schön Goldgelb , die vordem verbauten waren zwar funktionstüchtig aber schon etwas schwarz gekokelt .
Die Geflechtummantelung für den Kabelbaum hab ich auch gleich noch neu draufgezogen . So sieht alles aus wie neu .
Jetzt hab ich auch noch ein Äusseres CB1 Gehäuse aus Poliertem Aluminium verwendet . Ich hatte es noch in meiner Limakiste gefunden . Ich glaube das es ein SC03 Teil ist , da es diese CB1 Limadeckel ansonsten immer nur in Magnesium gibt , welches man auf keinen Fall polieren darf , da es sich ohne Schützende Beschichtung sonst in kurzer Zeit Atomisiert / Auflöst .
So kann ich nun problemlos die Leckspur aus Benzin/Öl Kondensat abpolieren , welche immer aus dem darübersitzendem Luftkasten darauftropft .
Nachdem ich nun alle Birnen bis auf das H4 Licht auf LED umgerüstet habe bin ich ganz zuversichtlich , das die CB1 Lima es Tun wird und mir der
unsäglich hässliche "Kawalima" Umbau erspart bleibt .
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 340
Registriert: Di 17. Jul 2018, 14:47

Re: Ich will auch mal wieder

Beitrag von Forum Member »

Moinsen levve Lütt,

ich hänge meine Fragen hier mal dran- auch wenn der Beitrag älter ist

@Alex

Wie lässt es sich erkennen ob die Lima aus Alu oder Magnesium ist ( Habe endlich meine originale Lima im Kofferaum liegen) ?

Wie bekommt man die Alu-/Magnesiumteile generell wieder hübsch.... Alu lässt sich ja polieren und Magnesium wohl nicht.....

@Allgemein

Mein Auspuff wird leider fällig "oj" .... etwas früher als befürchtet.....

Ich lese hier von der Schüle 4/1...... ein Gutachten dazu hätte ich schon (man ist ja Sammmler und Jäger)..... Kann mir jemand Bilder zeigen wie das Ding an einer ziemlich originalen CBX aussieht - kann mir nicht wirklich vorstellen das es gut passt.
Andersrum ists früher so wüst umgebaut worden und mir gefällt die Krümmerform
Andersrum ... wie laut ist das Ding?
Nicht das mir früh Morgens die Enten ausm Baum fallen
Die Edelstahlsache macht es eben sympatisch das rostseitig haltbarer..... ich weiss nicht wie sich da Delkevich & Co schlagen

Grüsse
Carsten
Wenn ich mal sterbe ist meine grösste Sorge,
dass meine Frau die Werkzeuge und Maschinen für das Geld verkauft,
was ich ihr erzählt habe als ich es angeschafft habe


Topic Author
Forum Member
Beiträge: 918
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: Ich will auch mal wieder

Beitrag von Forum Member »

Die Wahrscheinlichkeit eine CB1 Lima mit Alu Außendeckel dranzuhaben tendiert gegen 3% von 100 . Ich weis jetzt auch gar nicht wo und wann die seriell verbaut wurden . Vielleicht an den SC03 ?
Weiterhin weis ich auch nicht , ob der innere Deckel dann dazu passend auch in Alu war ? Vielleicht kann Daniel oder sonstig kundige Menschen dazu genaueres sagen .
Der ganze Magnesiummist den die bei der CB1 verbockt haben ist mehrheitlich Banane . Am besten mit 2K Lackieren , oder Pulvern , sonst sieht das bald so aus , wie an diesem Beispieldeckel , den ich Leuten gerne mal zeige , die mir nicht ganz folgen können oder wollen , weil sie mich eh für einen törichten Narr halten .
Hier ist zu erkennen , wie der ehedem polierte ungeschützte Ritzeldeckel an der Luft und Regen immer dünner korrodiert ist , bis er teilweise nur noch Papierstärke hat oder schon durch ist . Ihr könnt das Licht durchscheinen sehen . Das untere Befestigungsauge hat teilweise nur noch 1,5mm Wandstärke und würde sogleich Abbrechen , wenn eine Schraube daran zieht .
Das gilt natürlich auch für die Limadeckel , den Ritzelbogen und ich glaube der Öleinfülldeckel und was immer noch da aus Magnesiumlegierung drangebaut wurde , um Gewicht einzusparen .
Ein grober Unfug , denn zugleich haben sie die Befestigung der vorderen Blinker mit extra dicken Schlüsselweite 22 Eisenmuttern nebst fetten Scheiben und Federringen ausgeführt , was man schon deutlich als schwer wahrnimmt , wenn man das mal in die Hand legt .Nur mal als konträres Beispiel .
Anbei auch ein Bild von der CB1 Alu-Lima .
Ach so und noch : Du wolltest wissen , wie man das erkennt ob es Magnesium oder Alu ist . Das kann man zb. Sehen , mit den Fingern fühlen und am Gewicht wahrnehmen . Ausserdem zb. beim Gewindeschneiden . Besser kann ich es grad leider nicht beschreiben .
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 340
Registriert: Di 17. Jul 2018, 14:47

Re: Ich will auch mal wieder

Beitrag von Forum Member »

Der Deckel sieht aber ganz schön mitgenommen aus :)

Für mich ist Alu und Magnesium immer ein gewesen.... Kein VA und kein Stahl... basta

Nur schweisse ich seit Frühjahr immer wieder an Leichtmetallen rum... Bisher hatte das auch mehr und minder gut geklappt

Das man Magnesium nicht polieren kann habe ich erst vor kurzem in Erfahrung gebracht.

Scheinbar hatte ich bisher Glück :) - der Motor der DS6 war demnach aus Alu und sieht immer noch toll aus :dh:

Zur Not mal mit der Feile was drüber und schauen wie die Späne sich in der Flamme verhalten.... andere Idee habe ich jetzt spontan nicht
Wenn ich mal sterbe ist meine grösste Sorge,
dass meine Frau die Werkzeuge und Maschinen für das Geld verkauft,
was ich ihr erzählt habe als ich es angeschafft habe


Topic Author
Forum Member
Beiträge: 918
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: Ich will auch mal wieder

Beitrag von Forum Member »

OK , das ich dir das nicht wirklich hinreichend plausibel beantworten könnte , sowie das mein Limadeckel nicht so schön ausschaut wie deiner , hatte ich mir vorher schon gedacht . Das ist nun mal nicht zuletzt meinem ewigem Halbwissen geschuldet . Aber ich lasse mich stets gerne gescheit machen .
:bir:
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 340
Registriert: Di 17. Jul 2018, 14:47

Re: Ich will auch mal wieder

Beitrag von Forum Member »

Ich werde erst mal die Lima genauer ansehen... aus irgendeinem Grund wurde sie gegen die Kawa-Lima getauscht.

Mit etwas Glück war nur die Kupplung runter....

Das Äussere belasse ich erst mal so wie es ist.

Auf kurz oder lang muss ich mich mit einigen Oberflächen befassen. Die sind im Laufe der Jahre schon oll geworden.

Da du schon das "Lehrgeld" durch hast.....
Kann man das Magnesium nicht aufpoliert werden und dann lackiert?
Oder hält der Lack dann nicht mehr?
Wenn ich mal sterbe ist meine grösste Sorge,
dass meine Frau die Werkzeuge und Maschinen für das Geld verkauft,
was ich ihr erzählt habe als ich es angeschafft habe


Topic Author
Forum Member
Beiträge: 918
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: Ich will auch mal wieder

Beitrag von Forum Member »

Immerhin bist du dafür Aufgeschlossen , dich um den Betrieb der Orig.Lima bemühen zu mögen . Wenn man einige Glühbirnen wie zb. erlaubterweise Cockpitbirnen und verbotenerweise Blinker und Rückleuchte , gegen derweil verfügbare LEDs auszutauschen , dann dürfte die kleine Orig. CB1 Lima schon reichlich genügen . Kann man ja leicht gegenrechnen . Da wird es noch nicht mal nötig sein , eine unzulässige H4 LED zu verwenden .
Wenn ich dahingehend noch etwas Aufrüsten wollte , dann täte ich zur Prolinklima greifen . Dann hat es ebenfalls mehr an gelieferten Watt , ohne das es so Panne ausschaut . Aber wie gesagt , mit Leds wird selbst das nicht nötig sein .
Magnesium kann man übrigens schön polieren . Glänzt auch gut . Ich könnte mir vorstellen das man es mit Klarpulver gut versiegeln kann . Man muss dort öfter mal gut nachputzen können , weil dort gerne mal eine braune Leckspur vom tropfendem Luftkastenkondensat hinterbleibt .
Der Beispieldeckel ist indess nicht auf meinem Mist gewachsen , der war mal bei einer Ladung Kram mit dabei . Solange er trocken hängt , bleibt er nun auch einigermaßen stabil .
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 340
Registriert: Di 17. Jul 2018, 14:47

Re: Ich will auch mal wieder

Beitrag von Forum Member »

Ich wage auch die kühne Behauptung dass die Lima ausreichend ist für das originale Bordnetz.

Schwächeln tut das Ding m.E. hauptsächlich durch die rutschende Kupplung....

Die rutscht durch und schon nimmt das Unheil seinen Lauf.... andersrum wird die Originallima mit einer verschweissten Kupplung eingebaut, bzw formschlüssig mittels Gummidämpfer

Da ich keine Rennen fahre und nicht auf der letzten Rille Leistung brauche würde es sich bei der Rückrüstung auf Original auch anbieten eine drehfestere Verbindung zu wählen.... warum schliesslich nicht....ist bei der KawaLima ja auch so....
Wenn ich mal sterbe ist meine grösste Sorge,
dass meine Frau die Werkzeuge und Maschinen für das Geld verkauft,
was ich ihr erzählt habe als ich es angeschafft habe


Topic Author
Forum Member
Beiträge: 918
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: Ich will auch mal wieder

Beitrag von Forum Member »

Warum das extra verschweißen und Starr antreiben ? Alle 30-40Tsd.Km mal eine neue Druckfeder reinstecken , wäre doch auch OK und gewiss bezahlbar . Dann verderben auch die Rutschteller gar nicht erst übermäßig .
Wenn irgendwann doch mal nötig , können die auch wieder Plan überschliffen werden und dann mit einer Passscheibe wieder auf Maß zur Druckfeder eingestellt werden .
Überleg mal wie viele Jahre du an 30tsd.Km fährst .
Wenn die Lima wie vorgesehen kurz durchrutschen kann , dann muss die Primärkette und Spannschiene die Lastspitzen des schweren Rotors nicht aufnehmen .
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

Forum Member
Beiträge: 340
Registriert: Di 17. Jul 2018, 14:47

Re: Ich will auch mal wieder

Beitrag von Forum Member »

Soweit hast du da recht - es wäre auch mein Plan das wieder ins Original zu bringen.

Nur falls es aus welchen Gründen auch immer nicht möglich ist bietet sich die starre Verbindung eben auch an - ist ja wie gesagt bei den anderen Limas auch so

An 30tkm fahre ich übrigens 40 Jahre... wenn nicht noch länger :dh:
Wenn ich mal sterbe ist meine grösste Sorge,
dass meine Frau die Werkzeuge und Maschinen für das Geld verkauft,
was ich ihr erzählt habe als ich es angeschafft habe

Antworten