Mein neuer Six

Hier könnt ihr Bilder eurer Bikes einstellen
Benutzeravatar

Topic Author
mazze
Beiträge: 436
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:23
Kontaktdaten:

Mein neuer Six

Beitragvon mazze » Di 27. Feb 2018, 20:46

Beitrag von mazze » Di 27. Feb 2018, 20:46

Mein neues sechser Spielzeug ist fast fertig, Motor neu gemacht, der Lenker muss wohl noch Stummeln weichen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


tigertriple
Beiträge: 10
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 20:42

Re: Mein neuer Six

Beitragvon tigertriple » Mi 28. Feb 2018, 11:30

Beitrag von tigertriple » Mi 28. Feb 2018, 11:30

Sehr schöne Kiste, Mazze.
Wie machste denn die Auspuffanlage leise?


Alexander
Beiträge: 618
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: Mein neuer Six

Beitragvon Alexander » Mi 28. Feb 2018, 16:05

Beitrag von Alexander » Mi 28. Feb 2018, 16:05

Hmm . Das Design , die Linie . Hast du da noch ne andere Variante im Regal ? ( Ich meinte Tank / Sitzbank / Seitendeckel ) :geek:
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

Topic Author
mazze
Beiträge: 436
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:23
Kontaktdaten:

Re: Mein neuer Six

Beitragvon mazze » Mi 28. Feb 2018, 16:30

Beitrag von mazze » Mi 28. Feb 2018, 16:30

Ja das Design, da scheiden sich die Geister, gefällt mir auch nicht so gut.
Hatte die Maschine ja auch nur wegen der Felgen und dem Auspuff gekauft und auch nicht mehr bezahlt
Ich könnte sie natürlich auch zurück bauen auf Original, dann habe ich zwei gleich und es kostet mich mehr wie der Spass wert hat.
Bräuchte einen Kunststoff Tank, die Tankverkleidung , die Heckverkleidung und eine Sitzbank.
Und ob die Halterungen dafür noch alle am Rahmen sind könnte ich jetzt auch nicht sagen.
Der 80er Jahre Styl war nun mal eckig und nicht fließend und rund
Siehe die Martin CBX oder die Egli varianten Optisch alle meist verschandelt.... Ob der Martinrahmen und Fahrwerk das wett machen kann ich nicht sagen bin noch keine gefahren
Die Serie gefällt mir da auch besser
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Alexander
Beiträge: 618
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: Mein neuer Six

Beitragvon Alexander » Mi 28. Feb 2018, 21:52

Beitrag von Alexander » Mi 28. Feb 2018, 21:52

Ich will auch nicht unangemessen daran kritisiert haben , sondern hatte insgeheim etwas darauf gehofft , das ich hiermit eine Lebhafte Diskussion der verschiedenen Geschmäcker dazu Generiere . Nun die Jungs und Damen hier halten sich noch etwas bedeckt .
Wahrscheinlich kommt das Gerät in Live auch noch mal anders rüber .
Der Auspuff sieht Laut aus und Sportiv . Wie bei ner Alten MV . Wenn das Sitzheck einen Tick kleiner wäre und der Tank die Bergauf Kurve nicht hätte , dann müsste man noch mal schauen . Meinem Geschmacksempfinden nach .

Ich hab ne Benelli Sei 750 erst einmal flüchtig gesehen . Eine 900 überhaupt noch nie .

Das soll demnach wie ich deinem geschriebenem entnehme ein "Martin" Gestell sein ? Kannst mal sehen , wie ich gar keine Ahnung davon habe , das ich sowas nicht erkenne . Aber mir egal , die Bimota , Martin , Rau etc. haben mich noch nie so richtig vom Stuhl geholt . Ich hatte mal eine Bimota KB2 zum beschrauben hier , ich war wirklich froh als das Teil wieder vom Platz fuhr . Unzulängliche , Aneinanderscheuernde GFK Zustände und zusammengeschrummeltes wohin man auch schaute .
Von den drei Reihensechsern finde ich die CB1 am besten gelungen , die Sei dann und die überfette Z finde ich etwas naja .
Die Sc06 in voller Montur werte ich hier nicht mit :keul: .

Alles ebenfalls nach meinem persönlichem Geschmacksempfinden hier in den Ring geworfen .

Gruß Alexander
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

Topic Author
mazze
Beiträge: 436
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:23
Kontaktdaten:

Re: Mein neuer Six

Beitragvon mazze » Mi 28. Feb 2018, 22:01

Beitrag von mazze » Mi 28. Feb 2018, 22:01

Nein, die Benelli ist weder Martin noch Rau noch Egli, ist einfach eine Benelli.
Die war so verplastet wie sie jetzt ist.
Die Anderen Fotos ist meine fast Originale 900er Benelli

Auch ein lauter Auspuff kann leise werden, siehe Peters 6 in 6 Flüstertüten an der CBX
Die blaue ist meine 750er
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar

Ranger
Beiträge: 1294
Registriert: So 24. Feb 2013, 15:57

Re: Mein neuer Six

Beitragvon Ranger » Mi 28. Feb 2018, 23:20

Beitrag von Ranger » Mi 28. Feb 2018, 23:20

Peter, du hast FLÜSTERTÜTEN, hat er gesagt !!!!!!!!! Hau drauf !

Benutzeravatar

750four
Administrator
Beiträge: 1443
Registriert: Sa 28. Jul 2012, 19:00
Kontaktdaten:

Re: Mein neuer Six

Beitragvon 750four » Do 1. Mär 2018, 07:45

Beitrag von 750four » Do 1. Mär 2018, 07:45

Warum sollte ich Wolfgang, jeder nach seinem empfinden. Mir ist die Pipemaster im Fahrbetrieb komplett offen einfach zu laut, macht so für mich keinen Spaß.
Ich brauche keine Krawalltüte und muss auch nicht durch Lärm auffallen, das überlasse ich der Jugend.
Im übrigen habe ich die Dämpfung ja auch recht dezent gehalten, sie gibt nach meinem empfinden schon noch einen schönen Sound von sich.
Mir ging es ehrlich gesagt auch mehr um die Optik und natürlich um meine Mitfahrer die dann nicht mit Ohrenstöpsel fahren müssen,
weil der laute Sound auf langen Touren für die hinterher fahrenden recht unangenehm sein kann. Gruß Peter [CBX]
CBX the one and only first Big Bike
Homepage: http://classic-bike1.de

Bin auf dem Weg ins Badezimmer geblitzt worden. Wollte putzen - jetzt ist der Lappen weg

Benutzeravatar

Topic Author
mazze
Beiträge: 436
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:23
Kontaktdaten:

Re: Mein neuer Six

Beitragvon mazze » Do 1. Mär 2018, 08:42

Beitrag von mazze » Do 1. Mär 2018, 08:42

Ranger hat geschrieben:
Mi 28. Feb 2018, 23:20
Peter, du hast FLÜSTERTÜTEN, hat er gesagt !!!!!!!!! Hau drauf !
Lach, ich denke es weiß wohl jeder von uns drei was damit gemeint ist, habe ja selber die 6 in 6 auf meiner CBX mit einem Wert Eingetragen der weit ab von gut und böse ist.
Wie Peter schon geschrieben hat, Krawalltüte zum Touren nicht geeignet, nicht mal 10km bis zur Eisdiehle.
Meine sind auch so " leise " wie von Peter damit kann man auch fahren

Zum vergleich zu vorher sind es einfach Flüstertüten
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar

Hajott
Beiträge: 1286
Registriert: Do 21. Nov 2013, 19:51

Re: Mein neuer Six

Beitragvon Hajott » Do 1. Mär 2018, 17:04

Beitrag von Hajott » Do 1. Mär 2018, 17:04

Mich haben bisher einige Dinge von der Pipemaster abgehalten.

1. Der Preis
Die Anlagen sind exorbitant teuer, finde ich

2. Die Krümmer laufen blau an
Einwandige Krümmer die sich verfärben, sind bei diesem Preis ein No-Go für mich.

3. Lautstärke
Wie hier schon mehrfach geschrieben wurde, sind die Anlagen die reinsten Brülltüten

4. TÜV-Konformität
Die Anlagen sind nicht gerade easy durch den TÜV zu bringen. Werden sie zu sehr zugestopft, leidet wahrscheinlich wiederum die Leistung darunter.

Das sind die Hauptpunkte, die mich bisher vom Kauf abgehalten haben. Wie es sich mit Hauptständer (möchte nicht darauf verzichten) und Schräglagenfreiheit verhält, kann ich nicht beurteilen. Jedenfalls habe ich vor vielen Jahren meine Scheibel 6-1 wieder abgegeben, weil ich ständig mit dem Sammler in Rechtskurven aufgesetzt habe und mich schier einmal in die Botanik ausgehebelt habe. So macht das Fahren keinen Spaß - sei der Auspuff noch so schön und klingt er noch so gut. Der Fahrspaß steht bei mir an erster Stelle. Rein optisch gesehen, finde ich die 6-6 von der Benelli auch hübscher. Das ist allerdings auch das einzige, was mir an den Italienern gefällt. Ist halt reine Geschmacksache, aber mir gefallen sie nunmal nicht.
Viele Grüsse vom Hajott !


Ich möchte einmal sterben wie mein Opa: Ganz friedlich im Schlaf !
Nicht schreiend, wie sein Beifahrer !

Schon ein winziger Buchstabendreher kann eine komplette Signatur urinieren !


Alexander
Beiträge: 618
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: Mein neuer Six

Beitragvon Alexander » Do 1. Mär 2018, 19:03

Beitrag von Alexander » Do 1. Mär 2018, 19:03

Ich finde das die 6-6 Pipmasteranlage irgendwie überhaupt nicht so recht passend an der CBX aussieht . Irgendwie harmoniert das insgesamt nicht wirklich und beisst sich auch etwas mit den Comstarrädern und sieht von hinten mit dem 120er Reifen überhaupt nicht stimmig aus .
Ist wohl irgendwie sowas wie ein Musthave , damit es noch mehr ins Auge fällt .
Zum Glück bin ich nicht Scharf darauf so eine Anlage zu haben , das spart was ca. 2,8 Tausis .
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

750four
Administrator
Beiträge: 1443
Registriert: Sa 28. Jul 2012, 19:00
Kontaktdaten:

Re: Mein neuer Six

Beitragvon 750four » Do 1. Mär 2018, 20:20

Beitrag von 750four » Do 1. Mär 2018, 20:20

Da geb ich dir in gewissem Sinn schon auch recht Alex, das Gesammtbild sollte passen.
Aus diesem Grund habe ich zb. an meiner CB1 die Kastenschwinge und Speichenräder mit einer 160er Bereifung verbaut. [CBX]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
CBX the one and only first Big Bike
Homepage: http://classic-bike1.de

Bin auf dem Weg ins Badezimmer geblitzt worden. Wollte putzen - jetzt ist der Lappen weg


Alexander
Beiträge: 618
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: Mein neuer Six

Beitragvon Alexander » Do 1. Mär 2018, 20:42

Beitrag von Alexander » Do 1. Mär 2018, 20:42

Na Gut .
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

Achim Grabbe
Beiträge: 1123
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Mein neuer Six

Beitragvon Achim Grabbe » Do 1. Mär 2018, 21:09

Beitrag von Achim Grabbe » Do 1. Mär 2018, 21:09

Generell: mir gefällt rein optisch keine der Benellis, ist einfach so. Sie können gut aufgebaut sein und gut laufen, mir egal, ich mag sie nicht leiden. Mein Maßstab, was die Optik und Linienführung angeht, ist die SC06 in grau, auch wenn es Alexander nicht gefallen mag :-)

Was die Brülltüten angeht: die hingegen finde ich optisch recht ansprechend, aber der viel zu laute Sound ist nicht meins. Ich finde ja sogar meine Scheibel 4/1 schon zu laut, der originale Schalldämpfer der SC06 verdient diesen Namen auch, aber wenn es die sechs-in-nix auch in leise gäbe, könnte ich vielleicht schwach werden. Gesehen bzw. gehört habe ich noch keine leise welche.

Mazze: das erste, was ich beim ersten Foto dachte, war: LAUT. Ist wirklich wahr, noch bevor tigertriple seinen Beitrag schrub. Das geht nicht gegen dich, du kannst ja machen was du willst. Ich finde es nur ulkig, dass nicht nur ich diesen Gedanken gehabt zu haben scheine.
Achim
Schneller geht immer, geiler nie! (geklaut im Vmax-Forum)

Benutzeravatar

Topic Author
mazze
Beiträge: 436
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:23
Kontaktdaten:

Re: Mein neuer Six

Beitragvon mazze » Do 1. Mär 2018, 21:40

Beitrag von mazze » Do 1. Mär 2018, 21:40

Mal ganz abgesehen davon das man mit den Megafonen der Benelli nicht mal 10 Runden im Originalzustand auf der Rennstrecke drehen kann weil sie zu Laut ist geht das damit so auf der Straße gar nicht.

Aber ein Optischer Eindruck von Außen sagt nichts über den Auspuff aus, ein leergeräumter CBX Auspuff wäre auch nicht anders.
Zum Glück gibt es ja Schweißgeräte, eine Drehbank und einen mazze der sich einen Dämpfer baut und ihn einsetzt.
Hat mit der Pipmasteranlage der CBX funktioniert , an der 500er Saarienen Replika die hat die gleiche Anlage wie die Benelli halt nur 4 Töpfe und damit Straßen Zulassung bekommen, warum sollte das beim sechser nicht Funktionieren ?
Pipmaster hätte ich mir auch keine für 2000 Euro gekauft, die war bei meiner CBX dabei und die Originalanlage ist weggerostet, da hätte ich mir neue Töpfe kaufen müssen

Schönheit ist Geschmacksache
Am schönsten finde ich die 750sei
Die beste Technik und am zuverlässigsten ist die Z1300
Am besten durch die Kurven scheuchen lässt sich die 900sei

Die CB1 liegt wohl so dazwischen, sieht gut aus, ist zuverlässiger als die Italiener und lässt sich einigermaßen bewegen, auch wenn sie nicht ans Italienische Serienfahrwerk ran riechen kann.

Da bei meine ich aber auch das Serienfahrwerk der CBX , für das Italienische gäbe es nämlich auch noch feine dinge um dieses zu verbessern


Alexander
Beiträge: 618
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: Mein neuer Six

Beitragvon Alexander » Do 1. Mär 2018, 23:36

Beitrag von Alexander » Do 1. Mär 2018, 23:36

Ich hab mal irgendwo in einer Motorradgazette gelesen , das eine 6er Benelli mit 50PS daherkommt . Das scheint mir etwas knapp , wenn es denn tatsächlich so stimmt . Obwohl , für mich persönlich sollte es schon ausreichen , denn ich hab ja bereits mit den 1,25 PS von meinem schönem Moped hinreichenden Spaß und Zufriedenheit .
Achim : Die SC06 hatte ich in meiner Favoritenaufzählung außer Wertung gelassen , weil sie ist kein "Nakedbike" so wie die Anderen Angeführten . Die ist eher vergleichbar mit einer FJ1100 . FJ-Klasse demnach . :grin: Ein Reisedampfer halt , dem man den 6er Motor hinter den Windschilden erst auf den zweiten Blick Ansieht .
Ansonsten technisch klar das bessere Bike . Ich hatte meine damalige Prolink indes komplett im CB1 Outfit .
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

Topic Author
mazze
Beiträge: 436
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:23
Kontaktdaten:

Re: Mein neuer Six

Beitragvon mazze » Fr 2. Mär 2018, 08:08

Beitrag von mazze » Fr 2. Mär 2018, 08:08

Alexander hat geschrieben:
Do 1. Mär 2018, 23:36
Ich hab mal irgendwo in einer Motorradgazette gelesen , das eine 6er Benelli mit 50PS daherkommt .
50 PS sind etwas untertrieben, aber es stimmt schon, von den geplanten 75 PS sind in der Tat nur 58 PS geblieben, für ein Moped mit über 240kg nicht sehr viel.
Zum Cruisen reicht , am meisten Spass macht hinter einer 750sei herzufahren wenn ihr Motor in Ordnung ist und sie nicht alles zu nebelt und verpesstet.
Das Grummeln und Fauchen der sechs Tüten und die Optik ist ein Genuss, auch wenn die Kiste nur losbrüllt und nichts komm.
Man darf ja auch nicht Vergessen das die alte Dame noch 5 Jahre älter ist als die CBX


Alexander
Beiträge: 618
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50

Re: Mein neuer Six

Beitragvon Alexander » Fr 2. Mär 2018, 15:23

Beitrag von Alexander » Fr 2. Mär 2018, 15:23

Mazze : Die Eigenschaften der Sei hast du schön formuliert . 58PS reichen also föllich aus um Spass damit zu haben .
Ich hab mal im PC gestöbert und Tatsache noch ein paar Bilder von meiner EX gefunden . Die hatte ich vor ca 8Jahren verkooft , weil ich Bock auf die Norton 750 hatte , deren Restaurierung nunmehr ganz erstaunliche Geldbeträge verschlang .
Es war , wie vordem geschrieben , eine Prolink mit ohne Verkleidung und komplett auf CB1 Outfit Umgestrickt , was nicht mal eben ohne weiteres machbar ist , wenn es Handwerklich sauber dargestellt werden soll . Am Rahmenheck sind schon ganz ordentliche Änderungen vonnöten , damit die CB1 Sitzbank drüberpasst , Bürzel / und Chromhalter dranpassen . Und die CB1 Seitendeckel wollen ja auch noch angeclipst werden und zwar genauso wie Orig. CB1 in die Gummis .
Damals war ich noch so drauf , heute würde ich nicht mehr derart an der Sache herumschnitzen . Trotzdem finde ich das immer noch als genialen und als CBX erkennbaren Pimp . Die weitaus besseren Fahreigenschaften der Prolink und die nette Optik der CB1 zusammengeführt und dabei noch ca.30kg
Gewicht gespart . Ich hatte die gut 18Jahre bei mir . Also muss sie gut gewesen sein .
Übrigens : Meine derzeitig in Restarbeiten befindliche CB1 wird den gleichen Lacksatz und Ledersitzbank im Giuliari-Style tragen , weil ich hatte damals doppelt Lackiert und der Sattler hat mir mehrere Sitzbänke mit feinstem Oberleder gebaut , um mir Reserve zu schaffen . Sehr Praktisch .
Wenn jemand hier auf so einen Prolink Optik Umbaukit Bock hat , ich hab noch einen kpl. Umbauset hier , den ich nicht mehr behalten muss .
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar

Topic Author
mazze
Beiträge: 436
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:23
Kontaktdaten:

Re: Mein neuer Six

Beitragvon mazze » Mi 7. Mär 2018, 17:00

Beitrag von mazze » Mi 7. Mär 2018, 17:00

Alexander hat geschrieben:
Fr 2. Mär 2018, 15:23
Mazze : Die Eigenschaften der Sei hast du schön formuliert . 58PS reichen also föllich aus um Spass damit zu haben .
Ich hab mal im PC gestöbert und Tatsache noch ein paar Bilder von meiner EX gefunden . Die hatte ich vor ca 8Jahren verkooft , weil ich Bock auf die Norton 750 hatte , deren Restaurierung nunmehr ganz erstaunliche Geldbeträge verschlang .
Es war , wie vordem geschrieben , eine Prolink mit ohne Verkleidung und komplett auf CB1 Outfit Umgestrickt , was nicht mal eben ohne weiteres machbar ist , wenn es Handwerklich sauber dargestellt werden soll . Am Rahmenheck sind schon ganz ordentliche Änderungen vonnöten , damit die CB1 Sitzbank drüberpasst , Bürzel / und Chromhalter dranpassen . Und die CB1 Seitendeckel wollen ja auch noch angeclipst werden und zwar genauso wie Orig. CB1 in die Gummis .
Damals war ich noch so drauf , heute würde ich nicht mehr derart an der Sache herumschnitzen . Trotzdem finde ich das immer noch als genialen und als CBX erkennbaren Pimp . Die weitaus besseren Fahreigenschaften der Prolink und die nette Optik der CB1 zusammengeführt und dabei noch ca.30kg
Gewicht gespart . Ich hatte die gut 18Jahre bei mir . Also muss sie gut gewesen sein .
Übrigens : Meine derzeitig in Restarbeiten befindliche CB1 wird den gleichen Lacksatz und Ledersitzbank im Giuliari-Style tragen , weil ich hatte damals doppelt Lackiert und der Sattler hat mir mehrere Sitzbänke mit feinstem Oberleder gebaut , um mir Reserve zu schaffen . Sehr Praktisch .
Wenn jemand hier auf so einen Prolink Optik Umbaukit Bock hat , ich hab noch einen kpl. Umbauset hier , den ich nicht mehr behalten muss .
Die 6 in 1 ist jetzt Optisch zwar nicht ganz mein Fall, mit 6 in 2 fände ich die Maschine noch schöner...
Ansonsten ist das eine gelungene Alterung der PL.
So kann man aus einer für meinen Geschmack verschandelten PL eine schöne CBX machen

Benutzeravatar

Bernd
Beiträge: 547
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 16:04

Re: Mein neuer Six

Beitragvon Bernd » Do 22. Mär 2018, 22:51

Beitrag von Bernd » Do 22. Mär 2018, 22:51

Schönes Motorrad -- Glückwunsch dazu. :dh:

Gruß, Bernd
I like Hondas, and a few other motorcycles...

Antworten

Social Media