Hohe Honda Lenkerhälften für 39mm Gabel

Hier eure Angebote, zu verkaufen
Antworten
Benutzeravatar
alpenmann10
Beiträge: 66
Registriert: Di 9. Feb 2016, 16:32
Wohnort: 78559 Gosheim

Re: Hohe Honda Lenkerhälften für 39mm Gabel

Beitragvon alpenmann10 » Mi 30. Aug 2017, 01:02

Beitrag von alpenmann10 » Mi 30. Aug 2017, 01:02

Soooo nun wirds allerhöchste Zeit dass ich mal ne kurze Rückmeldung liefere - oder?
Also hab inzwischen meine US Lenkerhälften an meine Pro Link montiert, gleich noch neue Griffe dazu. Den längeren Kupplungszug brauchte es der originale war einfach zu kurz. Zu meiner eingetragenen Luca Stahlflexleitung konnte ich eine 9 cm Längere auf Ebay ergattern.

Dann hab ich ja kurz zuvor die Dunlop Reifen montiert, konnte ja aber wegen meinem Knie nicht fahren, Sohnemann fand das veränderte mit dem Reifen aber gut.
Nun ergab es sich, dass ich direkt mit Fertigmontage die Gelegenheit hatte die Maschine mit nach Slowenien in den Urlaub zu nehmen. Direkt im Triglav Nationalpark.
Was soll ich sagen nachdem ich bis dato immer alle meine Maschinen in Originalzustand gefahren habe konnte ich mir nicht vorstellen das so eine relativ geringfügige Veränderung so viel ausmacht.
Hajott hat wirklich nicht zuviel versprochen - das Fahrgefühl ist ein völlig anderes - zumindest zusammen mit den Reifen hat sich die Dicke völlig verändert. Jeder Meter ist eine wahre Freude und das Grinsen im Gesicht nimmt kein Ende. :gib: :dh:
Ganz neben bei in einem Anderen Tread gings um die Breite - hab sie direkt im Vergleich gemessen - die neuen sind za. 7,5 cm höher und 6-7 cm Breiter als die Originallen. Ich kann jetzt schon sagen nichts um alles in der Welt würde ich die wieder tauschen.

Bei der Gelegenheit gleich noch ne Frage an dich Hajott - teil uns doch bei Gelegenheit mal mit wie bzw. ob sich deine ES Lager bemerkbar machen.
Bin selbst schon seit einiger Zeit am dran rum grübeln. Wurden die umgehend vor Ort gleich eingebaut oder wie läuft das Ganze ab?
Was kommt da je Lagersatz (Lenkopf/Schwinge) auf einen zu?
Grüße von der Schwäbischen Alb
Sigi

Benutzeravatar
Achim Grabbe
Beiträge: 1051
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Wohnort: Hessisch Oldendorf
Kontaktdaten:

Re: Hohe Honda Lenkerhälften für 39mm Gabel

Beitragvon Achim Grabbe » Mi 30. Aug 2017, 12:29

Beitrag von Achim Grabbe » Mi 30. Aug 2017, 12:29

Tommy hat geschrieben:
Di 29. Aug 2017, 21:51
@Achim: Mail ist angekommen "oj" . Ich habe die Platten bereits für dich eingepackt, schreib' mir bitte auf meine Mail zurück. Wir werden uns bestimmt doch noch einig...
Irgendwie klappen PNs nicht bei mir, seltsam.

Tommy, es ist nicht der Preis. Zum einen habe ich eine PL (die Teilenummern sind unterschiedlich) und zum anderen habe ich aus irgendwelchen Gründen bereits amerikanische Halteplatten. Ich danke dir dennoch für die Mühen.
Achim
Schneller geht immer, geiler nie! (geklaut im Vmax-Forum)

Alexander
Beiträge: 540
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50
Wohnort: Niedersachsen / Nähe HH

Re: Hohe Honda Lenkerhälften für 39mm Gabel

Beitragvon Alexander » Mi 30. Aug 2017, 16:44

Beitrag von Alexander » Mi 30. Aug 2017, 16:44

Naklar unterscheiden die Rastenplatten sich : Die Prolink hat ne 16mm Schwingenachse , die CB1 eine magere 14er . Entsprechend sind die Rastenplatten gebohrt . Das könnte man jeweils angleichen . Ansonsten werden die sich nicht weiter unterscheiden . "pf"
Bin recht bescheiden

Benutzeravatar
Ranger
Beiträge: 1180
Registriert: So 24. Feb 2013, 15:57
Wohnort: Iggelheim

Re: Hohe Honda Lenkerhälften für 39mm Gabel

Beitragvon Ranger » Do 31. Aug 2017, 16:39

Beitrag von Ranger » Do 31. Aug 2017, 16:39

Die ES- Lager kosten dich ca. 700 Euro und werden, wenn du Termin gemacht hast, an 1 Tag erledigt (9-17 Uhr).
Ich hab sie auch drin und bin vom technischen begeistert, man muss bissl aufpassen das er alle Schrauben wieder richtig anzieht, aber die Fahreigenschaften sind erhaben. Wirklich toll. Ich hatte allerdings, wie vorne erwähnt, etwas Pech, musste verschiedene Schrauben nachziehen .... naja, ne schlechten Tag hat wohl jeder mal....

Benutzeravatar
Hajott
Beiträge: 1162
Registriert: Do 21. Nov 2013, 19:51
Wohnort: Worms - Zentrum der EG ;-)

Re: Hohe Honda Lenkerhälften für 39mm Gabel

Beitragvon Hajott » Do 31. Aug 2017, 22:35

Beitrag von Hajott » Do 31. Aug 2017, 22:35

Dann will ich auch mal meinen Senf zu Emil Schwarz abgeben, erstelle dazu aber lieber ein neues Thema - sonst wird´s zu unübersichtlich !
Viele Grüsse vom Hajott !


Ich möchte einmal sterben wie mein Opa: Ganz friedlich im Schlaf !
Nicht schreiend, wie sein Beifahrer !

Schon ein winziger Buchstabendreher kann eine komplette Signatur urinieren !

saschohei
Beiträge: 18
Registriert: Do 17. Mär 2016, 08:39

Re: Hohe Honda Lenkerhälften für 39mm Gabel

Beitragvon saschohei » Fr 8. Sep 2017, 15:19

Beitrag von saschohei » Fr 8. Sep 2017, 15:19

Hallo Alex,

da biste nicht richtig informiert. "me"

Es gibt sehr wohl unterschiedliche Rastenplatten für die CBX-Modelle, und zwar nicht nur mit verschiedenen Bohrungsdurchmessern (für CB1 und Pro Link) für die Schwingenachse.

Die USA-Modelle mit dem höheren Lenker haben nämlich auch andere Fußrastenplatten!

Dort sitzen die Fahrerrasten etwas weiter vorne und auch ein wenig tiefer, sitzt sich noch ein bisschen entspannter. Auch das Schaltgestänge ist dort anders (kürzer).

Kannste Dir beide hier ansehen, habe ich an einer meiner CBXen seit Jahren dran. :dh:

Liebe Grüße aus der Nachbarschaft und ein schönes Wochenende - und stell mal endlich den Regen ab, ich glaube Du sitzt dichter dran am Hauptschalter.

Willy

Alexander
Beiträge: 540
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 21:50
Wohnort: Niedersachsen / Nähe HH

Re: Hohe Honda Lenkerhälften für 39mm Gabel

Beitragvon Alexander » Fr 8. Sep 2017, 18:12

Beitrag von Alexander » Fr 8. Sep 2017, 18:12

Ne Willy , so meinte ich das nicht . Ich meinte nämlich das sich USA Rastenplatten jeweils nur durch die Schwingenachsenbohrung unterscheiden .
Wenn jemand USA Platten für ne Prolink suchen tut , kann er auch USA CB1 Platten nehmen wenn sich keine anderen finden und braucht nur die Bohrung auf 16mm Aufbohren .
Dasselbe gildet natürlich auch für die Europamodelle .
Ich glaub ich muss mal in meine Rastenplatten Kisten nachkucken , ob ich da sone USA Teile bei hab . Hab ich idv. nämlich noch nie drauf geachtet .
Aber jetzt kommt gleich erstmal meine Olte , da muss ich saubere Finger haben . Höhö ;)
Bin recht bescheiden

Antworten

Social Media