Forumstour 2013

Berichte von Euren Touren/Reisen, Tips für individuelle Reisen, Suche nach Mitfahrern
Antworten

Wohin soll die Forumstour 2013 gehen, hier die bisherigen Vorschläge dazu

Umfrage endete am Do 31. Jan 2013, 11:08

Südtirol,Dolos
2
20%
Gardasee,Ledrosee
3
30%
Allgäu
1
10%
Osiland
0
Keine Stimmen
Ostblock
0
Keine Stimmen
Frankreich
0
Keine Stimmen
Elsaß
0
Keine Stimmen
Österreich
2
20%
Kärnten
2
20%
 
Abstimmungen insgesamt: 10

Benutzeravatar

CBX1000CB1
Beiträge: 1089
Registriert: Sa 28. Jul 2012, 21:46

Re: Forumstour 2013

Beitragvon CBX1000CB1 » Do 30. Mai 2013, 12:23

Beitrag von CBX1000CB1 » Do 30. Mai 2013, 12:23

Kleiner Zwischenstand für die Daheimgebliebenen:

Gestern, Mi.29.05.2013 war das Wetter recht durchwachsen. Wir sind trockenen Fusses vom Hof gerollt und grob Richtung Nockalm gefahren. Dabei kamen wir über den Sölkpass mit knapp 1800 m über NN. Leider waren wir dort schon komplett in den Wolken, so dass wir am Gipfel die Hand nicht vor den Augen sahen. Auf der anderen Seite des Passes wurden wir dann wieder mit besserem Wetter belohnt. So zog sich das gestern den ganzen Tag hin - etwa 60/40 schlecht/gut Wetter. Dennoch waren wir alle recht zufrieden, denn der Wetterbericht hatte Dauerregen vorhergesagt. Ich musste kurz vor der Nockalm noch einen schmerzlichen Verlust hinnehmen. Meine Helmhalterung der Actioncam hatte sich unbemerkt gelöst. Wir fanden die Cam zwar wider Erwarten nach ca. 15 KM wieder, aber sie war total zerstört. Selbst die Speicherkarte funktioniert nicht mehr, obwohl sie äusserlich unbeschädigt wirkt. Sehr schade, denn es befanden sich mit Sicherheit tolle Aufnahmen darauf, die nun leider irreparabel verloren sind. Aber mit solchen Kolletaralschäden muss man beim Motorradfahren rechnen.

Heute hat uns inzwischen die gemeldete Regenfront doch noch eingeholt. Wir verbringen unseren Tag bisher mit leckerem und reichhaltigem Frühstück und gemeinsamen Basteln in Klaus´ Werkstatt. Gestern wurden die Maschinen noch kurz per Hochdruckreiniger wieder etwas Salonfähig gemacht und heute werden kleinere Wartungsarbeiten in der gut ausgestatteten Werkstatt unserer Gastgeber ausgeführt.

Alles in Allem bisher ein schönes Forumtreffen mit interessanten Ausfahrten. Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass das Wetter für morgen wieder ein Einsehen hat. Die Aussichten sind jedoch alles andere als gut - leider !

Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt !
Gruß vom Hajott


Ich möchte mal sterben wie mein Großvater, friedlich im Schlaf und nicht schreiend wie sein Beifahrer

Benutzeravatar

Achim Grabbe
Beiträge: 1117
Registriert: So 29. Jul 2012, 00:51
Kontaktdaten:

Re: Forumstour 2013

Beitragvon Achim Grabbe » Do 30. Mai 2013, 20:26

Beitrag von Achim Grabbe » Do 30. Mai 2013, 20:26

Danke fürs update, ihr habt sicher euren Spaß, aber bei den Aussichten solltet ihr morgen möglicherweise einen Schraubertag oder eine Bierkur machen, das wird sicher echt hässlich wettermäßig... Ich fahre morgen nach Vechta zum Güllepumpentreffen, hier soll es einigermaßen trocken und warm werden.

Euch viel Spaß noch und halte uns auf dem Laufenden.
Achim
Schneller geht immer, geiler nie! (geklaut im Vmax-Forum)


ripa

Re: Forumstour 2013

Beitragvon ripa » Do 30. Mai 2013, 22:13

Beitrag von ripa » Do 30. Mai 2013, 22:13

Hi Leute,
da es ja heute den ganzen Tag geregnet hat, waren wir mit Moped-arbeiten sehr beschäftigt. Dem Gastgeber seiner schönen cb 750 four haben Peter und ich die Bremsen in Ordnung, die Vergaser gereinigt,eingestellt und synchronisiert, sowie den Gasgriff gangbar gemacht. Das hat rießen Spaß gemacht.
Dann war noch dem Hajott sein Moped dran. Der hatte einen Elektrik Fehler, den wir schon bei der Ausfahrt beim auftreten lokaliesiert hatten, nur eine Isolierung hat gefehlt. Dann noch Kette gespannt und die Schwinge geschmiert, das wars. So ein Regentag hat auch was gutes. Es war ein lustiger Arbeitstag. :gib:

Richard


ripa

Re: Forumstour 2013

Beitragvon ripa » Fr 31. Mai 2013, 22:46

Beitrag von ripa » Fr 31. Mai 2013, 22:46

So Leute,
bin wieder daheim , seit Stunden, und gleich zu Louis gefahren was bestellt. Die Heimfahrt war voller Regen bis Regensburg.
Das Treffen hat mir sehr Gut gefallen :dh: dabei neue Personen kennen gelernt und mich sehr gut Unterhalten. Es darf gerne Wiederholt werden.

Richard "fr"

Benutzeravatar

Topic Author
750four
Administrator
Beiträge: 1425
Registriert: Sa 28. Jul 2012, 19:00
Kontaktdaten:

Re: Forumstour 2013

Beitragvon 750four » Sa 1. Jun 2013, 08:52

Beitrag von 750four » Sa 1. Jun 2013, 08:52

Bei regnerischem Wetter starteten wir am 27.05.2013 zu unserer Forumstour nach Österreich. Anbei vorab einige Bilder die Hajott dann sicherlich komentieren wird.

BildBildBildBildBild
BildBildBildBildBild
BildBildBildBildBild
BildBildBildBildBild
BildBildBildBildBild
CBX the one and only first Big Bike
Homepage: http://classic-bike1.de

Bin auf dem Weg ins Badezimmer geblitzt worden. Wollte putzen - jetzt ist der Lappen weg

Benutzeravatar

Topic Author
750four
Administrator
Beiträge: 1425
Registriert: Sa 28. Jul 2012, 19:00
Kontaktdaten:

Re: Forumstour 2013

Beitragvon 750four » Sa 1. Jun 2013, 08:54

Beitrag von 750four » Sa 1. Jun 2013, 08:54

Noch mehr Bilder

BildBildBildBildBild
BildBildBildBildBild
BildBildBildBildBild
BildBildBildBildBild
BildBildBildBildBild
Bild BildBildBildBild
CBX the one and only first Big Bike
Homepage: http://classic-bike1.de

Bin auf dem Weg ins Badezimmer geblitzt worden. Wollte putzen - jetzt ist der Lappen weg

Benutzeravatar

Bernd
Beiträge: 543
Registriert: Mo 3. Dez 2012, 16:04

Re: Forumstour 2013

Beitragvon Bernd » Sa 1. Jun 2013, 13:33

Beitrag von Bernd » Sa 1. Jun 2013, 13:33

Bin gestern abend um 8 Uhr nach 840 km -- davon über 600 km im Regen -- gut zuhause angekommen.

Mit dem Wetter haben wir ja ein bischen Pech gehabt, aber davon abgesehen, waren Tour und Treffen Klasse -- richtig schön. Habe mich sehr gefreut so nette Menschen kennengelernt zu haben -- ich bin sicher wir werden uns wieder sehen. :grin:

Die Bilder, die Peter hier schon mal ins Forum rein gestellt hat, habe ich gerade meiner Frau Anne gezeigt, und habe ihr Landschaft und Personen erklärt. Sie fand es auch sehr schön.

Heute nachmittag ist dann bei mir Mopedputzen angesagt, damit sie auch wieder ein bischen funkelt und blitzt. :zwink:

Gruß, Bernd
I like Hondas, and a few other motorcycles...

Benutzeravatar

CBX1000CB1
Beiträge: 1089
Registriert: Sa 28. Jul 2012, 21:46

Re: Forumstour 2013

Beitragvon CBX1000CB1 » Di 4. Jun 2013, 01:30

Beitrag von CBX1000CB1 » Di 4. Jun 2013, 01:30

Hi Leutz - Hab´euch nicht vergessen, bin aber momentan nicht dazu gekommen. :an:

Peter und ich sind am letzten Freitag (31.05.2013) gemeinsam zurück gefahren. Der Heimweg bestand eigentlich ausschließlich aus strömendem Sonnenschein - mal mehr, mal weniger. Ich bin heilfroh, dass ich mir noch rechtzeitig neue Regenkleidung gekauft habe und dabei nicht die billigste genommen habe. So war ich darunter wenigstens trocken, obwohl wir schon ordentlich am Gasgriff geschraubt haben um schnell heim zu kommen. Lediglich die Überhandschuhe haben irgendwann die Segel gestrichen und Wasser durchgelassen. Werden demnächst ausgewechselt, da sie auch durch das schnelle Fahren inzwischen ziemlich zerfleddert sind.
Die Fahrt an sich verlief ohne größere Komplikationen. Allerdings wollte meine Dicke nach Umschalten auf Reserve nicht mehr richtig laufen - sie bekam nicht mehr genug Sprit. Scheint ein Benzinhahnproblem zu sein. Habe ihn auch inzwischen gegen einen neuen ausgewechselt, aber noch keine Probefahrt damit gemacht. Als wir gegen Abend tropfnass bei Peter zu Hause ankamen, hatten wir uns erst mal einen Kaffee verdient. Danach wollte ich die letzte Etappe zu mir nach Hause antreten. Nochmal rund 100 KM und etwa eine Stunde Fahrzeit. Also wieder in die Klamotten geschraubt und die gesamte Pelle wasserdicht gemacht. Als ich dann aber auf dem Moped saß, wollte meine Alarmanlage nicht mehr mitspielen. Irgendwie wollte der Funk nicht mehr und die Wegfahrsperre ließ sich deshalb nicht deaktivieren. Also haben wir notgedrungenerweiße den kompletten Kofferhalter, die Sitzbank und den Tank abgeschraubt um an die Alarmanlage zu kommen. Aber auch dort ließ sich der Fehler nicht finden. Ich habe dann kurzerhand die Wegfahrsperre abgeklemmt, damit ich zumindest wieder fahren konnte. Dann wieder alles zusammengenagelt - auf diese Aktion in voller Montur hätte ich gerne verzichten können. :wut2:
Der Rest der Fahrt war noch übler, als die 500 KM zuvor. Es schüttete wie aus Kübeln und oft sah ich die Hand vor Augen nicht mehr. "re" Die Wassermassen, die die vor mir fahrenden Autos nach hinten schleuderten, spürte ich deutlich auf meinem Oberkörper. Ich kam mir vor, wie wenn ich vor einem Hochdruckreiniger stehen würde. Dennoch war ich gut eine Stunde später endlich daheim. Klitschnass von oben bis unten und heilfroh kein Moped mehr fahren zu müssen. Zumindest war ich unter der Regenpelle immer noch trocken.

Bilder und Videos werde ich demnächst noch bearbeiten und zumindest einige Bilder hier einstellen. Videos wahrscheinlich eher unter meinem MyVideo-Account. Gebe ich dann aber hier bekannt. Eigentlich schade, dass niemand Bilder von unserem Gästehaus und den Aussenanlagen gemacht hat. Die Wohnung habe ich aber wenigstens zum Schluß noch fotografiert.

Es war ein interessantes Treffen mit interessanten Leuten. Wir haben 2 größere Ausfahrten gemacht - eine bei schönem Wetter, eine bei durchwachsenem. Wir haben viel Benzin und anderen Quatsch geredet, selbstgebackenen Kuchen (von Richard) und Pizza gegessen, uns gegenseitig hochgenommen und viel Spaß gehabt. Wir sind zusammen gefahren und haben zusammen bei Klaus in der Werkstatt geschraubt. Aber - so schön, wie das auch alles war - ich werde definitiv nicht mehr über 1000 KM fahren, wenn nicht zumindest einigermassen schönes Wetter gemeldet ist ! Insgesammt bin ich in dieser Woche rund 1400 KM im Regen gefahren. Viele davon in starkem Regen. Das werde ich in Zukunft vermeiden - das macht einfach keinen Spaß und ist auch nicht ganz ungefährlich. Ganz speziell unsere Kollegen, die Brillenträger sind, wissen wovon ich rede. Entweder das Visier ist zu und sowohl die Brille als auch das Visier sind beschlagen, oder aber es steht offen und die ganze Seuche kommt rein. Man sieht also so oder so nicht viel ! Peter wurde zudem unmittelbar vor der heimischen Abfahrt auf der Autobahn beinahe noch von einem regenblinden Volltrottel abgeschossen, der einfach mal die Spur gewechselt hat ohne zu schauen. Zum Glück kam er langsam rüber, sonst wäre es wohl vorbei gewesen.

Aber jetzt, nachdem die Strapazen hinter mir liegen und man sich wieder etwas erholt hat, war es doch schön euch persönlich kenengelernt zu haben. Ich hoffe, wir sehen uns mal wieder - gerne auch bei schönem Wetter !

Bis dahin mal Tschüss !

P.S.
Kaum war ich zu Hause und drückte probeweise nochmal auf meinen Funksender von der Alarmanalage, funktionierte diese wieder einwandfrei !
GRRRRRR !!!!!
Gruß vom Hajott


Ich möchte mal sterben wie mein Großvater, friedlich im Schlaf und nicht schreiend wie sein Beifahrer

Antworten

Social Media